Başol

Salim Başol (* 1905 in Yozgat; † 28. Februar 1990) war ein türkischer Jurist, ordentliches Mitglied des Verfassungsgerichts und vorsitzender Richter in den Yassıada-Prozessen.

Leben

Başol schloss 1928 sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Ankara ab und wurde im Jahr 1930 zum Richter in Niksar berufen. In der Folgezeit war er in mehreren Landkreisen als Strafrichter, später als Mitglied und Präsident der Großen Strafkammer Istanbul tätig.

Am 10. November 1949 wurde Başol zum Mitglied des Kassationshofs ernannt und dort am 18. Dezember 1954 zum Vizepräsidenten gewählt. Während er den Vorsitz im ersten Strafsenat des Kassationshofs innehatte, ernannte ihn das Komitee der Nationalen Einheit nach dem Militärputsch vom 27. Mai 1960 zum vorsitzenden Richter in den Yassıada-Prozessen.

Nach diesen Prozessen kehrte er als Richter an den Kassationshof zurück, wurde am 2. Mai 1962 zum ordentlichen Mitglied des Verfassungsgerichts ernannt und war dort bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 14. Juli 1970 tätig.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BASOL — est en France l acronyme d une base de données nationale qui, sous l’égide du ministère en charge de l Environnement[1], récolte et conserve la mémoire de plusieurs milliers (3900 sites en 2007) de « sites et sols pollués ou potentiellement… …   Wikipédia en Français

  • Basol — Basol, wohlfeiles Ersatzmittel für Lysol, Kresolseifenpräparat mit 50% Kresol, wasserlöslich, von sehr guter Wirkung. Andés …   Lexikon der gesamten Technik

  • Salim Basol — Salim Başol (* 1905 in Yozgat; † 28. Februar 1990) war ein türkischer Jurist, ordentliches Mitglied des Verfassungsgerichts und vorsitzender Richter in den Yassıada Prozessen. Leben Başol schloss 1928 sein Studium der Rechtswissenschaften an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Salim Başol — (* 1905 in Yozgat; † 28. Februar 1990) war ein türkischer Jurist, ordentliches Mitglied des Verfassungsgerichts und vorsitzender Richter in den Yassıada Prozessen. Leben Başol schloss 1928 sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • BASIAS — est l acronyme d une base de données française créée en 1998 pour récolter et conserver la mémoire des «  anciens sites industriels et de service  » (sites abandonnés ou non), susceptibles* d avoir laissé des installations ou des sols… …   Wikipédia en Français

  • Pollution des sols — Certaines fumées industrielles chargées de résidus de combustion et de divers polluants sont une des sources de retombées susceptibles de polluer les sols …   Wikipédia en Français

  • Friche industrielle — Une friche industrielle est un terrain laissé à l abandon à la suite de l arrêt de l activité industrielle qui s y exerçait. Les friches industrielles sont apparues dans les pays occidentaux avec le développement de l industrie. Le nombre de… …   Wikipédia en Français

  • Rhodia —  Ne pas confondre avec Rhodia, marque de papeterie Rhodia Création 1er janvier 1998 …   Wikipédia en Français

  • Taillis (Ille-et-Vilaine) — Pour les articles homonymes, voir Taillis (homonymie). 48° 11′ 23″ N 1° 14′ 15″ W …   Wikipédia en Français

  • List of rivers of Pakistan — Major rivers and lakes of Pakistan Rivers of Punjab. This is a lis …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”