Baždarević
Mehmed Baždarević
Spielerinformationen
Voller Name Mehmed Baždarević
Geburtstag 28. September 1960
Geburtsort SarajevoBosnien und Herzegowina
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1978-1987
1987-1996
1996-1998
1998-1999
FK Željezničar Sarajevo
FC Sochaux
Nîmes Olympique
Etoile Carouge
229 (22)
308 (29)
32 (0)
6 (0)
Nationalmannschaft
Jugoslawien
Bosnien und Herzegowina
54 (4)
2 (0)
Stationen als Trainer
2003-2005
2005-2006
2006-2007
2007-
FC Istres
Étoile Sportive du Sahel
Al-Wakra
Grenoble Foot

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mehmed Baždarević (* 28. September 1960 in Sarajevo) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und bosnischer Fußballtrainer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Baždarević begann seine Karriere bei FK Željezničar Sarajevo. In Sarajevo verbrachte er neun Jahre seiner Karriere. In dieser Zeit fiel auch die erste Einberufung in die Nationalmannschaft von Jugoslawien. Der Bosnier gab sein Debüt 1983. Er war im Aufgebot der Jugoslawen zur Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich. Er wurde dreimal eingesetzt und Jugoslawien schied in der Gruppenphase aus. Im gleichen Jahr konnte er bei den Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles mit der jugoslawischen Auswahl die Bronzemedaille erringen. 1987 wechselte er nach Frankreich zum FC Sochaux, welche er bis 1996 die Treue hielt. In dieser Zeit fiel die Unabhängigkeit seines Heimatlandes Bosnien und Herzegowina. Er gab sein Debüt für Bosnien-Herzegowina und war Kapitän der Nationalmannschaft in zwei WM-Qualifikationsspielen gegen Griechenland (0:3) und Kroatien (1:4). Von 1996-1998 war er bei Nîmes Olympique unter Vertrag. Danach spielte er noch ein Jahr in der Schweiz bei Etoile Courage.

Nach der Spielerkarriere

Nach der Spielerkarriere wurde er Trainer. Von 2003-2005 trainierte er den französischen Verein FC Istres. 2005-2006 war er Trainer des tunesischen Klubs Étoile Sportive du Sahel. Danach trainierte er ein Jahr Al-Wakra, einen Klub aus Katar. Seit 2007 trainiert er Grenoble Foot in der zweiten französischen Liga.

Erfolge

  • Bronzemedaille Olympia 1984

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mehmed Baždarević — Personal information Full name Mehmed Baždarević Date of birth 28 September 1960 ( …   Wikipedia

  • Mécha Baždarević — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mehmed Bazdarevic — Mehmed Baždarević Mehmed Baždarević Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mehmed Bazdarević — Mehmed Baždarević Mehmed Baždarević Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mehmed Baždarević — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mehmet Bazdarevic — Mehmed Baždarević Mehmed Baždarević Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mécha Bazdarevic — Mehmed Baždarević Mehmed Baždarević Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Mehmed Baždarević —  Mehmed Baždarević Spielerinformationen Voller Name Mehmed Baždarević Geburtstag 28. September 1960 Geburtsort Višegrad, SFR Jugoslawien Position Abwehrspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Mehmed Bazdarevic — Mehmed Baždarević Spielerinformationen Voller Name Mehmed Baždarević Geburtstag 28. September 1960 Geburtsort Sarajevo, Bosnien und Herzegowina Position Abwehrspieler Vereine als Aktiver1 …   Deutsch Wikipedia

  • Saison 2008-2009 du Grenoble Foot 38 — Grenoble Foot 38 Saison 2008 2009 Généralités Président …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”