BdSJ
Logo des BdSJ

Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) ist der Jugendverband des Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften e. V. Dem BdSJ gehören rund 30.000 Jung- und Schülerschützen an. Der BdSJ ist Mitglied im Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Inhaltsverzeichnis

Struktur

Bruderschaft/Ortsebene

Die Mitgliedschaft im BdSJ beginnt in der Bruderschaft, denn alle Mitglieder einer Bruderschaft unter 24 Jahren sind automatisch Mitglied im Bund der St. Sebastianus Schützenjugend. Die Schützenjugend vor Ort wird durch eine von dessen Mitgliedern gewählten Jungschützenvorstand geleitet. Dem Jungschützenvorstand gehören der Jungschützenmeister, ein Stellvertreter, der Kassenwart, ein Schülerschützenvertreter und je nach örtlicher Struktur eine Damenvertreterin und/oder ein Fahnenschwenkermeister an. Der Präses und der Brudermeister sind geborene Mitglieder im Vorstand. Für ein Jahr gehören auch der Schülerprinz und der Jungschützenkönig dem Vorstand an. (Alle Ämter und Würden sind geschlechtsneutral)

Bezirksverband/Mittlere Ebene

Der Bezirksverband ist der regionale Zusammenschluss der Bruderschaften in einem Bezirk. Die Zuordnung wird vom Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften vorgenommen und richtet sich nach keinen politischen oder kirchlichen Grenzen. Der BdSJ-Bezirksverband wird durch den Bezirksjungschützenrat geleitet, der aus den Jungschützenmeistern der Bruderschaften gebildet wird. Ihm steht der Bezirksjungschützenvorstand mit dem Bezirksjungschützenmeister vor. Einmal jährlich findet das Bezirksprinzenschießen statt, bei dem die jeweils amtierenden Schülerprinzen beziehungsweise Prinzen in einen sportlichen Schießwettbewerb um den Titel des Bezirksschülerprinzen beziehungsweise Bezirksprinzen kämpfen.

Landesbezirksverband

In der Diözese Münster gibt es die besonderheit, das diese zusätzlich in 3 Landesbezirke unterteilt sind. Landesbezirk Niederrhein, Münster und Oldenburger Münsterland / Hümmling. Diese sind der Ebene des Bezirksverband übergeortnet, die ihre eigene Prinzen und Könige ausschießen. Sie verwalten sich selber und bilden den gesamten Diözesanverband Münster.

Diözesanverband

Der Diözesanverband gliedert sich aus dem Bezirksverbänden, welche sich im Bereich der einzelnen Bistümern befinden. Der Diözesanverband wird wie der Bezirksverband durch den Diözesanjungschützenrat geleitet, dem auch die Wahl des Diözesanvorstandes obliegt. Dem Diözesanvorstand steht der Diözesanjungschützenmeister vor. Der Diözesanverband ist auch für die Schulungen der Gruppenleiter verantwortlich und wird dabei von einem Bildungsreferenten unterstützt. Der Diözesanverband veranstaltet jährlich eine Wallfahrt und den Diözesanjungschützentag. Diese Veranstaltungen werden dann durch Ortsgruppen oder Bezirksverbände ausgerichtet.

Bundesverband

Der Bundesverband ist der Zusammenschluss der derzeit sechs Diözesanverbände Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn und Trier. Der Bundesverband wird durch den Bundesjungschützenrat geleitet, dem die Diözesanjungschützenmeister angehören. Derzeitiger Bundesjungschützenmeister ist Andreas Tillmann aus dem Diözesanverband Paderborn, Bundesjungschützenpräses ist Msgr. Robert Kleine. Unterstützt wird der Bundesverband durch einen Geschäftsführer und einen Bildungsreferenten.

Altersklassen

Schülerschützen

Die Schülerschützen sind die Mitglieder im Alter bis zu 15 Jahren. Ein Mindestalter gibt es nicht, jedoch ist der Umgang mit dem Luftgewehr erst ab 12 Jahren unter der Aufsicht von entsprechend geschulten Jugendleitern möglich. Die Schülerschützen ermitteln aus ihren Reihen den Schülerprinzen.

Jungschützen

Jungschützen sind die Mitglieder im Alter von 16 bis 24 Jahren. Die Jungschützen ermitteln aus ihren Reihen den Jugendprinzen.

Leitsatz

Der Leitsatz der Schützenjugend lautet Glaube-Sitte-Heimat.

Schutzpatron

Der Schutzpatron des BdSJ ist der heilige Sebastian.

Jungschützentage

Diözesanjungschützentag

Die Diözesanverbände richten einmal jährlich in Ihrer Diözese einen Diözesanjungschützetag aus, um dessen Ausrichtung sich die Bruderschaften und Bezirksverbände bewerben können. An diesem Tag treten alle Bezirksschülerprinzen und Bezirksprinzen an, um die Würde des Diözesanschülerprinzen oder des Diözesanprinzen zu erlangen. Hierzu müssen mit dem Luftgewehr innerhalb von 5 Minuten drei Wertungsschüsse auf eine Schießkarte abgegeben werden. Die Höchstmögliche Ringzahl beträgt 30. Die Sieger, wie aber auch die Nächstplazierten (bestimmter Schlüssel pro Diözesanverband) haben sich für das Bundesschülerprinzen beziehungsweise Bundesprinzenschießen qualifiziert. Auf den Diözesanjungschützentagen haben auch die Fahnenschwenker ihren Raum. Hier treten die Fahnenschwenker in verschiedenen Alterklassen zur Pflicht und Kür an.

Bundesjungschützentage

Wie die Diözesanverbände, so richtet auch der Bundesverband einmal jährlich die Bundesjungschützentage aus. Hier kommen nicht nur die Qualifikaten aus den diözesanen Prinzenwettbewerben zusammen, sondern auch viele andere Jung- und Schülerschützen. Die Bundesjungschützentage sind auch ein Fest der Begegnung. Viele Freundschaften unter einzelnen Jungschützengruppen sind und werden hier geknüpft. Die Ausrichtung obliegt den Diözesanverbänden im Wechsel. Der Bundesjungschützentag im Jahr 2007 fand im Diözesanverband Paderborn statt. Ausrichter war die St.-Joseph-Schützenbruderschaft Ostenland im Bezirksverband Paderborn-Land. 2008 fand dieser in Emmerich am Rhein statt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bund der St. Sebastians Schützenjugend — Logo des BdSJ Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) ist der Jugendverband des Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften e. V. Dem BdSJ gehören rund 30.000 Jung und Schülerschützen an. Der BdSJ ist Mitglied im Bund der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der St. Sebastianus Schützenjugend — Logo des BdSJ Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) ist der Jugendverband des Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften e. V. Dem BdSJ gehören rund 34.000 Jung und Schülerschützen an. Der BdSJ ist Mitglied im Bund… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend — Zweck: Dachverband katholischer Jugendverbände Vorsitz: Ursula Fehling, Dirk Tänzler, Simon Rapp (Bundespräses) …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der deutschen katholischen Jugend — Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der größte Dachverband katholischer Kinder und Jugendverbände in der Bundesrepublik Deutschland und vertritt rund 650.000 Mitglieder in politischen, sozialen und kirchlichen Interessen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jungschütze — Ein Jungschütze ist ein Nachwuchsschütze. Die Jungschützen bilden oftmals eine eigene Abteilung innerhalb eines Schützenvereins oder einer Schützenbruderschaft. Zweck einer solchen Abteilung ist es, die Jugendlichen an den Schießsport, an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Jungschützen — Ein Jungschütze ist ein Nachwuchsschütze. Die Jungschützen bilden oftmals eine eigene Abteilung innerhalb eines Schützenvereins oder einer Schützenbruderschaft. Zweck einer solchen Abteilung ist es, die Jugendlichen an den Schießsport, an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Westönnen — Stadt Werl Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”