Walter-Stein-Sternwarte


Walter-Stein-Sternwarte

Die Walter-Stein-Sternwarte in Bremen ist eine von der „Olbers-Gesellschaft e.V. Bremen“ betreute Sternwarte. Sie befindet sich auf dem Gelände der Hochschule Bremen in der Werderstraße. Benannt wurde sie nach einem Ehrenvorsitzenden der Olbers-Gesellschaft, der 1958 die Sternwarte erwarb. Die Sternwarte war bis dahin Eigentum des Hochschulfachbereiches für Nautik und wurde zu Ausbildungszwecken genutzt.

Die Olbers-Gesellschaft ist eine Vereinigung zur Verbreitung der Astronomie in der Öffentlichkeit. Benannt wurde sie zum Gedenken an den deutschen Astronomen Wilhelm Olbers. Neben der Walter-Stein-Sternwarte nutzt sie auf dem Gelände der Bremer Hochschule ein kleines Planetarium. Die Mitglieder betätigen sich darüber hinaus auf dem Gebiet der Astrofotografie.

In der Walter-Stein-Sternwarte und im Olbers-Planetarium werden regelmäßig öffentliche Vorführungen und astronomische Vorträge angeboten.

Weblinks

53.0697222222228.80777777777787Koordinaten: 53° 4′ 11″ N, 8° 48′ 28″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Stein (Astronom) — Walter Stein (* 20. August 1904 in Hamburg; † 17. Januar 1993 in Bremen) war ein deutscher Astronom und Hochschullehrer. Biografie Stein war der Sohn eines Lehrers. Er besuchte in Altona die Schule und das Gymnasium Allee und studierte Mathematik …   Deutsch Wikipedia

  • Sternwarte Bremen — Die Walter Stein Sternwarte in Bremen ist eine von der „Olbers Gesellschaft e.V. Bremen“ betreute Sternwarte. Sie befindet sich auf dem Gelände der Hochschule Bremen in der Werderstraße. Benannt wurde sie nach einem Ehrenvorsitzenden der Olbers… …   Deutsch Wikipedia

  • Sternwarte — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vatikan-Sternwarte — Die Vatikanische Sternwarte (it. Specola Vaticana) ist die Astronomische Forschungs und Bildungsinstitution des Heiligen Stuhls. Das Institutszentrum ist in Castel Gandolfo (Italien) untergebracht, die Forschungseinrichtungen sind seit 1981 an… …   Deutsch Wikipedia

  • Vatikanische Sternwarte — Die Vatikanische Sternwarte (it. Specola Vaticana) ist die Astronomische Forschungs und Bildungsinstitution des Heiligen Stuhls. Das Institutszentrum ist in Castel Gandolfo (Italien) untergebracht, die Forschungseinrichtungen sind seit 1981 an… …   Deutsch Wikipedia

  • Observatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenobservatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Olbers-Gesellschaft — Die Olbers Gesellschaft e.V. Bremen wurde im Jahr 1920 in Bremen zu Ehren des großen Astronomen der Stadt, Wilhelm Olbers (1758–1840) durch Max Völkel, Wilhelm Finke (1884–1950) und Friedrich Nölke (1877–1947) gegründet. Inhaltsverzeichnis 1 Ziel …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Olbers — Heinrich Wilhelm Olbers Heinrich Wilhelm Matthias Olbers (* 11. Oktober 1758 in Arbergen bei Bremen; † 2. März 1840 in ebenda) war ein deutscher Arzt und Astronom. Er entwickelte Methoden zur Bahnbestimmung von Himmelskörpern, entdeckte die …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Olbers — Heinrich Wilhelm Olbers Heinrich Wilhelm Matthias Olbers (* 11. Oktober 1758 in Arbergen bei Bremen; † 2. März 1840 in ebenda) war ein deutscher Arzt und Astronom. Er entwickelte Methoden zur Bahnbestimmung von Himmelskörpern, entdeckte die …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.