Be Smart Don't Start

Be Smart Don’t Start ist ein Wettbewerb der Europäischen Union gegen das Rauchen, der zeitgleich in 19 Ländern durchgeführt wird[1] und Schüler zwischen 11 und 14 Jahren motivieren soll, mit dem Rauchen gar nicht erst anzufangen. Der Wettbewerb läuft je ein halbes Jahr und findet im Schuljahr 2007/2008 zum 11. Mal in Deutschland statt. Das Projekt wird unter anderem von der Europäischen Union unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

Ziele des Wettbewerbs

Ein Ziel des Wettbewerbes ist es, das Thema „Nichtrauchen“ attraktiver zu gestalten. Außerdem wird gehofft, Schülern vom Experimentieren mit Zigaretten abzuhalten, sodass Gelegenheitsraucher und Nichtraucher nicht zu Rauchern werden.

Geschichte

Die Idee für den Wettbewerb entstand 1989 in Finnland und fand 1997 erstmals in Deutschland statt.

Das Projekt international

Europaweit nehmen 18 Länder an dem Projekt teil. Der internationale Name für das Projekt lautet Smokefree Class Competition – „Rauchfreie-Klasse-Wettbewerb“. Neben einem Internationalen Wettbewerb organisiert auch jedes Land eigene Wettbewerbe, mit separaten Preisausschreibungen. Einige Länder haben auch weitere Teilnahmevoraussetzungen. So müssen etwa teilnehmende Schulen in Island ein Projekt zur Rauchprävention einreichen. In Spanien reicht jede Klasse einen Slogan ein, der fürs Nichtrauchen werben soll.

Teilnehmerländer

Die teilnehmenden Länder sind neben Deutschland und der Schweiz auch Belgien, Estland, Finnland, Frankreich,Italien, Island, Lettland, Litauen, Luxemburg, die Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Spanien und Großbritannien. Nach Deutschland hat die Schweiz die zweitmeisten Teilnehmer im internationalen Vergleich.[2]

Ablauf

Die jeweilige Schulklasse kann in öffentlicher oder geheimer Wahl für oder gegen das Projekt stimmen, eine Teilnahme kann nur bei einer Zustimmung von über 90 % der Schülerschaft stattfinden. Wird einer Teilnahme zugestimmt, muss jeder Schüler einem Vertrag zustimmen, in dem er sich dazu verpflichtet, im jeweiligen Wettbewerbszeitraum nicht zu rauchen. Einmal wöchentlich geben die Schüler dann an, ob sie rauchen. Nur wenn weniger als 10 % der Schüler rauchen wird am Ende des Monats eine Bestätigung an die Wettbewerbsleitung geschickt. Alle Klassen, die bis zum Ende des Wettbewerbs bestätigen, und deren Anteil von rauchenden Schülern kleiner 10 % ist, haben die Chance als Gewinner von einem Preis gelost zu werden. Zusätzlich erhalten alle Klassen bei der Anmeldung Informationsmaterial. Dabei können die Klassen eine Klassenfahrt gewinnen.

Projekte

Die Schüler können durch das Erstellen eines Projektes zum Thema „Rauchen und Gesundheit“ (dazu können etwa das Herstellen von Filmen, Liedern oder Gedichten zählen) Extrapreise gewinnen. Weiter gibt es einige lokale Wettbewerbe.

Erfolg

Eine Studie unter 12.812 Jugendlichen untersuchte den Erfolg des Projektes. Es wurde der Anstieg der Zahl der Raucher in dem Zeitraum von zwölf bis 24 Monaten untersucht. Die Studie zeigte, dass der Anstieg bei Schülern, die am Projekt teilnahmen bei 16,02 % lag. Dagegen war der Anstieg der Raucherzahl unter Jugendlichen ohne eine Teilnahme am Projekt 21,78 %. [3]

Teilnahme

Im Schuljahr 2007/2008 sind 11.350 Klassen mit 288.258 Schüler zum Wettbewerb in Deutschland angetreten, von denen zum jetzigen Zeitpunkt (Ende März) noch 11.038 verblieben sind. In der Schweiz haben sich 3.629 Klassen mit 66.379 Schülern angemeldet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Teilnehmende Länder (Englisch)
  2. Progress of the Smokefree Class Competition from 1997 to 2008 auf ift-nord.de (Englisch)
  3. Impact of the Smokefree Class Competition auf ift-nord.de (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Be Smart Don’t Start — ist ein Wettbewerb der Europäischen Union gegen das Rauchen, der gleichzeitig in 19 Ländern durchgeführt wird[1] und Schüler zwischen 11 und 14 Jahren motivieren soll, mit dem Rauchen gar nicht erst anzufangen. Der Wettbewerb läuft je ein halbes… …   Deutsch Wikipedia

  • Smart power grid — Smart Grid is a transformed electricity transmission and distribution network or grid that uses robust two way communications, advanced sensors, and distributed computers to improve the efficiency, reliability and safety of power delivery and use …   Wikipedia

  • Be Here Now (album) — Be Here Now Studio album by Oasis Released 21 August 1997 …   Wikipedia

  • Smart grid — Public infrastructure …   Wikipedia

  • T-shirts and their culture — In 1991 Beijing was swept by a fad for logo emblazoned T shirts, or ‘cultural shirts’ (wenhua shan), which carried ironic and tongue in cheek silk screened statements and illustrations. The invention of a frustrated artist and cultural gadfly,… …   Encyclopedia of Contemporary Chinese Culture

  • Don Young — For other people of the same name, see Donald Young (disambiguation). Don Young Member of the U.S. House of Representatives from Alaska s At large district …   Wikipedia

  • Don Nelson — For the former Sears Roebuck President, see Donald M. Nelson. Don Nelson Don Nelson in March 2009 No. 44, 20, 19 Forward …   Wikipedia

  • List of Smart Guy episodes — The following is a list of episodes for the The WB situation comedy Smart Guy. In total, there were 51 episodes of the show shot over the course of its three season run, from April 2, 1997 to May 16, 1999. Contents 1 Series overview 2 Season 1:… …   Wikipedia

  • Get Smart — For the 2008 action comedy film, see Get Smart (film). For other uses, see Get Smart (disambiguation). Get Smart Title card from Seasons 1 and 2 of the original NBC run Genre Sitcom …   Wikipedia

  • (I Can't Get No) Satisfaction — Single by The Rolling Stones from the album Out of Our Heads …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”