Beachvolleyball-Weltmeisterschaft

Die Beachvolleyball-Weltmeisterschaften sind vom Welt-Volleyballverband FIVB veranstaltete Turniere zur Ermittlung der Weltmeister der Damen und Herren.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

In den Jahren 1987 bis 1996 wurden in Rio de Janeiro internationale Turniere ausgetragen, die jedoch von der FIVB nicht als Weltmeisterschaften anerkannt sind. Das erste offizielle WM-Turnier fand 1997 in Los Angeles statt. Seitdem dominieren sowohl bei den Damen als auch den Herren die Teams aus Brasilien und den USA. Die Laciga-Brüder sowie Paul Laciga mit Sascha Heyer gewannen zweimal Silber für die Schweiz, Brink / Reckermann gewannen 2009 Gold und 2011 Bronze für Deutschland. Bei den Turnieren der Damen gab es bislang keinen einzigen Erfolg für deutschsprachige Mannschaften. 2011 in Rom siegten zwei brasilianische Duos.

Turniere

Damen

Jahr Ort Gold Silber Bronze
1 1997 Los Angeles BrasilienBrasilien Sandra Pires / Jackie Silva Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arce / McPeak BrasilienBrasilien Adriana Behar / Shelda Bede
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kirby / Reno
2 1999 Marseille BrasilienBrasilien Adriana Behar / Shelda Bede Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Davis / Jordan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Masakayan / Youngs
3 2001 Klagenfurt BrasilienBrasilien Adriana Behar / Shelda Bede BrasilienBrasilien Sandra Pires / Minello TschechienTschechien Celbová / Nováková
4 2003 Rio de Janeiro Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Walsh / May BrasilienBrasilien Adriana Behar / Shelda Bede AustralienAustralien Cook / Sanderson
5 2005 Berlin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Walsh / May-Treanor BrasilienBrasilien Larissa / Juliana China VolksrepublikChina Tian Jia / Wang Fei
6 2007 Gstaad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Walsh / May-Treanor China VolksrepublikChina Tian Jia / Wang Jie BrasilienBrasilien Larissa / Juliana
7 2009 Stavanger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ross / Kessy BrasilienBrasilien Larissa / Juliana BrasilienBrasilien Talita / Antonelli
8 2011 Rom BrasilienBrasilien Larissa / Juliana Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Walsh / May-Treanor China VolksrepublikChina Xue Chen / Zhang Xi

Herren

Jahr Ort Gold Silber Bronze
1 1997 Los Angeles BrasilienBrasilien Guilherme / Pará Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ceman / Whitmarsh BrasilienBrasilien Paulão / Paulo Emìlio
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Blanton / Steffes
2 1999 Marseille BrasilienBrasilien Emanuel / Loiola SchweizSchweiz P. Laciga / M. Laciga BrasilienBrasilien Guilherme / Pará
3 2001 Klagenfurt ArgentinienArgentinien Conde / Baracetti BrasilienBrasilien Ricardo / Loiola NorwegenNorwegen Kjemperud / Høidalen
4 2003 Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Emanuel / Ricardo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Holdren / Metzger BrasilienBrasilien Benjamin / Márcio Araújo
5 2005 Berlin BrasilienBrasilien Fábio Luiz / Márcio Araújo SchweizSchweiz Heyer / P. Laciga DeutschlandDeutschland Brink / Schneider
6 2007 Gstaad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rogers / Dalhausser RusslandRussland Barsuk / Kolodinski AustralienAustralien Schacht / Slack
7 2009 Stavanger DeutschlandDeutschland Brink / Reckermann BrasilienBrasilien Harley / Alison Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rogers / Dalhausser
8 2011 Rom BrasilienBrasilien Emanuel / Alison BrasilienBrasilien Márcio Araújo / Ricardo DeutschlandDeutschland Brink / Reckermann

Medaillenspiegel (nach Nationen)

Damen

Nation Gold Silber Bronze Gesamt
BrasilienBrasilien Brasilien 4 4 3 11
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4 3 2 9
China VolksrepublikChina China 0 1 2 3
AustralienAustralien Australien 0 0 1 1
TschechienTschechien Tschechien 0 0 1 1

Herren

Nation Gold Silber Bronze Gesamt
BrasilienBrasilien Brasilien 5 3 3 11
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1 2 2 5
DeutschlandDeutschland Deutschland 1 0 2 3
ArgentinienArgentinien Argentinien 1 0 0 1
SchweizSchweiz Schweiz 0 2 0 2
RusslandRussland Russland 0 1 0 1
AustralienAustralien Australien 0 0 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1 1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2011 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2011 fand vom 13. bis 19. Juni in Rom (Italien) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die achte offizielle WM. Bei den Damen besiegten die Brasilianerinnen Larissa… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2007 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2007 fand vom 24. bis 29. Juli 2007 in Gstaad (Schweiz) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die sechste offizielle WM. Bei den Damen verteidigten die US… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 1997 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 1997 fand vom 10. bis 13. September in Los Angeles (Vereinigte Staaten) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren fanden parallel statt. Es war die erste offizielle WM. Bei den Damen setzten sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 1999 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 1999 fand vom 19. bis 25. Juli in Marseille (Frankreich) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die zweite offizielle WM. Bei den Damen setzten sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2001 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2001 fand vom 1. bis 5. August in Klagenfurt am Wörthersee (Österreich) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die dritte offizielle WM. Bei den Damen verteidigten… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2003 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2003 fand vom 7. bis 19. Oktober in Rio de Janeiro (Brasilien) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden direkt nacheinander ausgetragen. Es war die vierte offizielle WM. Bei den Damen beendeten die… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2005 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2005 fand vom 21. bis 26. Juni in Berlin (Deutschland) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die sechste offizielle WM. Bei den Damen verteidigten die US… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2009 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2009 fand vom 26. Juni bis 5. Juli in Stavanger (Norwegen) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die siebte offizielle WM. Bei den Herren wurden die Deutschen Julius… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball — Angriffsschlag am Netz …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-WM 2007 — Die Beachvolleyball Weltmeisterschaft 2007 fand vom 24. bis 29. Juli 2007 in Gstaad (Schweiz) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die sechste offizielle WM. Bei den Damen verteidigten die US… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”