Beah Richards

Beah Richards (* 12. Juli 1920 in Vicksburg, Mississippi, USA; † 14. September 2000 ebenda; eigentlich: Beulah Richardson) war eine US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin und Autorin.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Beah Richards wurde in bescheidenen Verhältnissen geboren; so war ihr Vater Baptistenprediger und ihre Mutter Schneiderin. Durch die so mangelnde finanzielle Unterstützung konnte Richards erst 1948 ihren Abschluss an der Dillard University in New Orleans machen, um 1950 nach New York City zu ziehen.

Da Richards schwarz war, fiel es ihr schwer im Amerika zur Zeit der vorherrschenden Rassendiskriminierung bei Theater Fuß zu fassen. Meist gab sie eine Statistin oder Nebenrolle ab. Erst 1955 gelang ihr im Theaterstück Take a Giant Step der Durchbruch am Broadway. Hier verkörperte die 35-Jährige eine 84-jährige Großmutter – und dies ohne Maskeneffekte. Als das Theaterstück 1959 in einen Film adaptiert wurde, wurde Richards ebenfalls verpflichtet; es war nach ihrem Filmdebüt – 1958 in The Mugger – Richards' zweiter Film.

In James Baldwins Theaterstück The Amen Corner, welches 1962 von Frank Silvera inszeniert wurde, stellte Richards eine Nonne dar, und wurde 1965 für einen Tony Award nominiert.

1967 stand Richards in Rat mal, wer zum Essen kommt vor der Kamera, und wurde für ihre Darstellung der Filmmutter Sidney Poitiers 1968 sowohl für den Oscar in der Kategorie Beste Nebendarstellerin als auch für den Golden Globe Award nominiert.

In den kommenden Jahren stand Richards überwiegend in Fernsehserien vor der Kamera, sei es 1989 bis 1990 in L.A. Law oder 1991 in Alle unter einem Dach. Zu ihren bekanntesten Filmen zählte unter anderem die 1989 produzierte Filmkomödie Homer und Eddie. Ihre letzte größere Filmrolle übernahm sie in den Jahren 1994 bis 1995, als sie in acht Episoden von Emergency Room die Filmmutter Eriq La Salles alias Dr. Peter Benton verkörperte.

Sie zählte zu einer der wenigen Schauspielerinnen, die um ihr Recht kämpften, als „Schwarz“ bezeichnet zu werden, obwohl der gängige Terminus in jener Zeit „Neger“ lautete. Sie veröffentlichte drei Bücher, in denen sie Gedichte zu Papier brachte, und deren Titel sehr provokativ wirken mussten. One is A Crowd, A Black Woman Speaks und A Black Woman Speaks and Other Poems.

Trotz der zahlreichen Mutterrollen, in die sie schlüpfte, hatte Richards selbst keine Kinder. Sie war auch nur drei Jahre lang mit dem afroamerikanischen Bildhauer Hugh Harrell Jr. verheiratet.

Sie starb im September 2000 im Alter von 80 Jahren an einem Lungenemphysem.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beah Richards — (July 12, 1920 – September 14, 2000) was an American actress with a long career on stage, screen and television. She was also a poet, playwright and author. Born Beulah Richardson in Vicksburg, Mississippi, her mother was a seamstress and PTA… …   Wikipedia

  • Beah Richards — est une actrice américaine, née le 12 juillet 1920 à Vicksburg (Mississippi, États Unis) où elle est morte le 14 septembre 2000. Filmographie 1958 : The Mugger : Maid 1959 : Take a Giant Step : May Scott… …   Wikipédia en Français

  • Richards (surname) — Richards is an English surname,and was brought to England in the great wave of migration following the Norman Conquest of 1066. It may refer to many people.A* Alfred Richards, one of several people including **Alfred Richards, South African… …   Wikipedia

  • Richards (Familienname) — Richards ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Richards, Beah — ▪ 2001       American actress (b. July 12, 1926, Vicksburg, Miss. d. Sept. 14, 2000, Vicksburg), had a more than 50 year career in film and on stage and television; her television honours included a CableACE Award (1987) for As Summers Die on HBO …   Universalium

  • Saison 1 d'Urgences — Cet article présente le guide des épisodes de la première saison de la Série télévisée Urgences. À noter, dans un but de clarification des personnages : il existe différents grades concernant les employés d un hôpital. Les externes sont des… …   Wikipédia en Français

  • Guess Who's Coming to Dinner — Infobox Film name = Guess Who s Coming to Dinner caption= original movie poster director = Stanley Kramer writer = William Rose cinematography = Sam Leavitt, ASC starring = Spencer Tracy Sidney Poitier Katharine Hepburn Katharine Houghton Cecil… …   Wikipedia

  • Devine Qui Vient Dîner ? — Devine qui vient dîner ? Titre original Guess Who s Coming to Dinner Réalisation Stanley Kramer Acteurs principaux Spencer Tracy Sidney Poitier Katharine Hepburn Katharine Houghton Cecil Kellaway Beah Richards Scénario William R …   Wikipédia en Français

  • Devine qui vient diner ? — Devine qui vient dîner ? Devine qui vient dîner ? Titre original Guess Who s Coming to Dinner Réalisation Stanley Kramer Acteurs principaux Spencer Tracy Sidney Poitier Katharine Hepburn Katharine Houghton Cecil Kellaway Beah Richards… …   Wikipédia en Français

  • Devine qui vient dîner ? — Devine qui vient dîner ? Données clés Titre original Guess Who s Coming to Dinner Réalisation Stanley Kramer Scénario William Rose Acteurs principaux Spencer Tracy Sidney Poitier Katharine Hepburn …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”