Beam & Yanou

Yanou (eigentlicher Name Yann Peifer) ist ein deutscher DJ und Musikproduzent.

Musikkarriere

In der zweiten Hälfte der 90er machte Peifer erstmals auf sich aufmerksam, als er zusammen mit Michael Urgacz als Beam & Yanou mehrere Hits in Deutschland und der Schweiz landen konnte.

2001 kam die Zusammenarbeit mit DJ Sammy und der niederländischen Sängerin Do. Gemeinsam nahmen sie den Hit Heaven von Bryan Adams aus den 80ern in einer Dance-Version auf. Damit hatten sie einen Nummer-1-Hit in Großbritannien und erreichten unter anderem in Deutschland und den USA die Top 10.

In den Niederlanden betätigte er sich daraufhin als Produzent bei den Idols-Kandidaten.

Daneben gründete er zusammen mit DJ Manian und Natalie Horler als Sängerin das Projekt Cascada. 2004 hatte das Trio mit Miracle den ersten internationalen Hit und im Jahr darauf kam mit Everytime We Touch, das ähnlich erfolgreich war wie Heaven, der weltweite Durchbruch.

Manian und Yanou gründeten 2005 ihr eigenens Label Zooland Records, mit dem sie nicht nur Cascada und andere eigene Projekte vermarkten, sondern auch andere Dance-Interpreten.

Weitere Künstler, mit denen Yanou zusammenarbeitete und Singles veröffentlichte, sind Liz Kay, Yves Larock und der Rapper Tony T, mit dem er 2007 zusammen mit Manian das Projekt R.I.O. startete.

Diskografie

Beam & Yanou

  • On y va (1997)
  • Paraíso (1998)
  • Sound of Love (2000)
  • Rainbow of Mine (2000)
  • The Free Fall (2001)

Yanou

  • Heaven (mit DJ Sammy featuring Do; 2001)
  • On and On (featuring Do; 2002)
  • King of My Castle (featuring Liz; 2006)
  • Sun Is Shining (2007)
  • A Girl Like You (featuring Mark Daviz; 2008)
  • Children of the Sun (2008)

weitere Veröffentlichungen siehe Cascada, R.I.O.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yanou — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles On y va (Beam Yanou)   DE 72 …   Deutsch Wikipedia

  • Beam & Yanou — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles On Y Va   DE 72 25.08.1997 …   Deutsch Wikipedia

  • Beam vs. Cyrus — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Launch In Progress (mit The Joker)   DE 63 …   Deutsch Wikipedia

  • Yann Pfeiffer — Infobox musical artist Name = DJ Yanou Img size = Birth Name = Yann Peifer Also Known As = Yanou Origin = Genre = Euro dance Years active = 1997 – present Label = Andorfine Robbins Entertainment Zooland AATW Associated acts = Tune Up! Cascada… …   Wikipedia

  • Yann Peifer — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles On y va (Beam Yanou) DE: 72 – 25.08.1997 – 8 Wo. Paraíso (Beam Yanou) DE: 74 – 21.09.1998 – 4 Wo. Rainbow of Mine (Beam Yanou) DE: 30 – 17.01.2000 – 6 Wo. CH: 84 – 30.01.2000 – 1 Wo. Sound of Love… …   Deutsch Wikipedia

  • Sean Tyas — Sean Tyas Место рождения Нью Йорк, США Страна США Швейцария Профессии Диджей Продюсер Жанры …   Википедия

  • Тайс, Шон — Sean Tyas …   Википедия

  • Cosmic Gate — Saltar a navegación, búsqueda Cosmic Gate Performance de Cosmic Gate en octubre de 2006 en Melbourne, Australia …   Wikipedia Español

  • Cosmic Gate — in 2010 Background information Origin Krefeld, Germany …   Wikipedia

  • Cosmic Gate — est un groupe de deux DJ allemands (Nic Chagall et Dj Bossi) À la fin des années 1990, leurs deux albums Rhythm Drums et No more Sleep sont dans le top des charts d album en Allemagne. En 2005, Cosmic Gate sortent leur compilation mixée Back to… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”