Beamtenheimstättenwerk
Logo des BHW seit 2006

BHW ist ein deutscher Finanzdienstleister mit Sitz in Hameln. Seit Januar 2006 ist BHW eine Tochter der Postbank.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1928 in der Rechtsform der GmbH in Berlin gegründet. Gründungsgesellschafter waren die Standesorganisationen der deutschen Beamtenschaft. Die Abkürzung BHW stand damals für Beamtenheimstättenwerk. Heute hat sich BHW auch für Nichtbeamte als Kunden geöffnet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlegte das Unternehmen im Jahre 1947 seinen Sitz nach Hameln.

1990 wird die BHW Holding GmbH gegründet, welche später zur BHW Holding AG umgewandelt wird. 1997 geht BHW an die Börse, wo die Aktien die WKN 522390 erhalten. Schon kurze Zeit später wird die Aktie in den MDAX, den zweitwichtigsten Leitwerteindex der Frankfurter Börse, aufgenommen. Mit der 2003 erfolgten Verkleinerung des MDAX war die BHW Holding AG im Kleinwerteindex SDAX notiert. Im Januar 2006 legt die Deutsche Postbank AG nach Übernahme von zirka 91 % des Stammkapitals an der BHW Holding AG ein Pflichtangebot zum Aufkauf der verbleibenden im Streubesitz befindlichen Aktien vor, pro Aktie sollen 15,04 € gezahlt werden. Am 9. Februar 2006 wird bekannt, dass die Postbank bereits mehr als 95 % der Aktien hält, weshalb am 21. Februar 2006 die Aktie der BHW Holding AG aus dem SDAX genommen wird (Nachfolger hier ist die Baumarktkette Praktiker). Im Februar 2008 wurde die Aktie von der Börse genommen, nachdem ein Squeeze-out der verbleibenden Kleinaktionäre erfolgt ist.

Heute übernimmt BHW neben der Betreuung eigener Kunden unter dem Namen BHW KreditCenter auch die Verwaltung der Kunden anderer Hypothekenbanken und Bausparkassen (sogenanntes Kreditprocessing als Outsourcing-Service).

Konzernstruktur

Die Konzerngesellschaft von BHW ist die BHW Holding AG, sie hat folgende Konzerntöchter, Stand Juli 2008:

  • BHW Bausparkasse AG
  • Postbank Finanzberatung AG
  • BHW Bank AG
  • BHW Immobilien GmbH
  • BHW Invest GmbH Frankfurt
  • easyhyp GmbH
  • BHW Direktservice GmbH
  • BHW Home Finance Ltd. Neu-Delhi (Indien)

BHW Bausparkasse AG

Die BHW Bausparkasse wies im Geschäftsjahr 2006 einen Bestand von etwa 4,52 Mio. Bausparverträgen mit einer Bausparsumme von 107,8 Mrd. € aus (Vorjahr: 4,65 Mio. Verträge, 108,7 Mrd. € Bausparsumme). Das eingelöste Neugeschäft betrug etwa 434.000 Bausparverträge mit einer abgeschlossenen Bausparsumme von 10,9 Mrd. € (Vorjahr: 11,4 Mrd. €).[1]

Seit dem 1. Januar 2008 ist Hans-Joachim Gasda der neue Vorstandsvorsitzende der BHW Bausparkasse.[2] Sein Vorgänger Michael Meyer ist Vorstand für Produktmarketing bei der Postbank.

Eigentümerstruktur

Großaktionäre waren bis Dezember 2005 die Nachfolger der Gründungsorganisationen, die Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften (BGAG) mit 39,8 % des Aktienkapitals und der Deutsche Beamtenbund mit 36,6 %. Im März 2005 übernahm die Postbank 9,2 % der Anteile von der ERGO Versicherungsgruppe. Am 25. Oktober 2005 kündigte die Postbank an, die 76,4 % der BGAG und des Beamtenbundes zu übernehmen. Der Vertrag wurde am 2. Januar 2006 vollzogen, nachdem im November/Dezember 2005 die marode AHBR aus dem BHW-Konzern herausgelöst wurde, was Bedingung der Postbank-Chefs für diese Transaktion war.

Quellen

  1. Geschäftsbericht 2006.
  2. Gasda leitet BHW Bausparkasse, Artikel in der Börsen-Zeitung vom 14. Dezember 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BHW — Beamtenheimstättenwerk EN Government Employees Homestead Office …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • BHW (Finanzdienstleister) — Rechtsform AG Gründung 1928 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • BGAG — Die Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften AG (BGAG) früher: Beteiligungsgesellschaft für Gemeinwirtschaft AG ist eine Beteiligungsgesellschaft mehrerer deutschen Gewerkschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Frühere und aktuelle Beteiligungen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften — Die Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften AG (BGAG), früher: Beteiligungsgesellschaft für Gemeinwirtschaft AG, ist eine Beteiligungsgesellschaft mehrerer deutschen Gewerkschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Frühere und aktuelle Beteiligungen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherungs AG — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Versicherungen — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Volksfürsorge Versicherungsgruppe — Logo der Volksfürsorge Die Volksfürsorge Versicherungsgruppe war bis zum 31.Dezember 2008 eine große deutsche Versicherungsgruppe. Sie wurde zum 1. Januar 2009 mit der deutschen Generali fusioniert.Die Generali Deutschland ist wiederum Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Postbank — Saltar a navegación, búsqueda Deutsche Postbank AG Tipo Sociedad anónima Fundación 1990 Sede Bonn …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”