Beantwortete Fragen

Das Buch Beantwortete Fragen (englisch: Some Answered Questions) ist eine Sammlung von 84 Lehrgesprächen und entstand aus den persischen Mitschriften, die während der Interviews der amerikanischen Bahai Laura Clifford Barney (1879–1974) mit Abdul-Baha zwischen den Jahren 1904 und 1906 in Akkon angefertigt wurden. Diese Mitschriften wurden von Abdul-Baha korrigiert und mit seiner Erlaubnis im Jahre 1908 in London auf Englisch veröffentlicht. Ebenfalls 1908 wurde in London eine persische Ausgabe veröffentlicht. Frau Barney arbeitete selbst mit ihrem späteren Ehemann, dem Gelehrten Hippolyte Dreyfus-Barney, an der französischen Übersetzung, die unter dem Titel „Les Leçons de Saint Jean d’Acre“ erschien. Mittlerweile liegt das Buch in zahlreichen anderen Übersetzungen vor. Zum Beispiel in Deutsch. Die Deutsche Nationalbibliothek gibt an, dass bereits 1929 die Beantworteten Fragen in Stuttgart erschienen sind. Durch die Großzügigkeit der Herausgeberin hat das persische Originalmanuskript mit den gelegentlichen Korrekturen und Berichtigungen Abdul-Bahas seinen Aufbewahrungsort im Internationalen Bahai-Archiv in Haifa (s. Bahai-Weltzentrum) gefunden.

Inhalt

Die Lehrgespräche wurden ursprünglich nicht in einer bestimmten Reihenfolge gegeben, sondern erst zur Erleichterung des Lesers in 5 Themen geordnet.

Der erste Teil behandelt den Einfluss der Gottesoffenbarer auf die Entwicklung der Menschheit. Abdul-Baha erklärt darin unter anderem die Gottesgesandschaft von Abraham, Moses, Jesus Christus, Mohammed, dem Bab und Baha’u’llah und deutet Prophezeiungen aus dem 11. und 12. Kapitel der Offenbarung des Johannes sowie des 11. Kapitels des Buches Jesaja.

Im zweiten Teil werden einige christliche Themen erklärt, wie zum Beispiel die Taufe, die Symbole Brot und Wein, Adam und Eva, die Dreifaltigkeit, die Wiederkunft Christi und Jüngstes Gericht usw.

Der dritte Teil befasst sich mit den Kräften und Seinsweisen der Offenbarer Gottes. Es enthält Lehrgespräche über die fünf Stufen des Geistes, das Wissen der Offenbarer, die zwei Arten von Propheten usw.

Im vierten Teil werden Lehrgespräche zusammengefasst, die Ursprung, Kräfte und Seinsweisen des Menschen behandeln. Dieser Teil enthält Lehrgespräche über den Unterschied zwischen Mensch und Tier, Stufe und Fortschritt des Menschen nach dem Tode, über den Einfluss der Sterne, die Heilung durch geistige und materielle Mittel usw.

Der fünfte Teil behandelt verschiedene Themen wie Nichtexistenz des Bösen, Reinkarnation, Pantheismus usw.

Literatur

  • Abdu’l-Bahá: Beantwortete Fragen. Hofheim 1988, ISBN 3-87037-093-9 (online).
  • Abdu’l-Bahá: Some Answered Questions. Bahá'í Publishing Trust, Wilmette, Illinois, USA, ISBN 0-87743-162-0 (online).
  • Abdul-Baha; Paul, Trench, Trübner and Co. (Hrsg.): An-n¯ur al-abh¯a f¯i muf¯awa.d¯at : guftug¯u bar sar-i n¯ah¯ar,. London 1908.
  • Abdul-Baha, Les Leçons de Saint-Jean-d'Acre, E. Leroux, Paris 1908
  • Behrooz Bahrami: Beiträge des Irfán-Kolloquiums 2007/8. Bahai-Verlag, Hofheim 2009, ISBN 978-3-87037-482-2, S. 239-268.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laura Clifford Barney — Edmond François Aman Jean: Laura Clifford Barney als Frau mit Vase, Smithsonian American Art Museum (um 1900) Laura Clifford Barney (* 30. November 1879 in Cincinnati, Ohio; † 18. August 1974 in Paris, Frankreich) war eine US amerikanische A …   Deutsch Wikipedia

  • OkCupid — www.okcupid.com Motto The best Datingsite on earth die Beste Kontaktbörse der Welt Kommerziell teilweise Beschreibung kostenlose Kontaktbörse mit Ab …   Deutsch Wikipedia

  • Abbas Effendi — Abdu’l Baha Abbas Die Beisetzung Abdu’l Bahas in Haifa am Berg Karmel Abdu’l Baha (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Abdu'l Baha — Abdu’l Baha Abbas Die Beisetzung Abdu’l Bahas in Haifa am Berg Karmel Abdu’l Baha (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Abdul Baha — Abdu’l Baha Abbas Die Beisetzung Abdu’l Bahas in Haifa am Berg Karmel Abdu’l Baha (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Abdu’l Baha — Abbas Die Beisetzung Abdu’l Bahas in Haifa am Berg Karmel Abdu’l Baha (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Abrahamitische Religion — Als Abrahamitische, Abrahamische oder Abrahams Religion bezeichnen Theologen jene monotheistischen Religionen, deren Wurzeln im ersten Hauptteil der Hebräischen Bibel, der Tora oder dem Pentateuch, zu finden sind. Der Begriff bezieht sich vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolyte Dreyfus-Barney — (* 12. April 1873 in Paris; † 20. Dezember 1928 ebenda) war der erste französische Bahai und wurde von Shoghi Effendi zu einem der 19 Jünger Abdu’l Bahas ernannt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Übersetzungen und Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Abdul-Baha — 1868 Abdul Baha in Paris, wo er im Dezem …   Deutsch Wikipedia

  • STS-128 — Missionsemblem Missionsdaten Mission: STS 128 NSSDC ID: 2009 045A Space Shuttle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”