A121 (Russland)

Die A 121 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Leningrad. Sie führt von St. Petersburg in westlicher Richtung entlang der Küste des Finnischen Meerbusens nach Iwangorod. Sie verläuft parallel zur M 11, in die sie bei Iwangorod einmündet.

Verlauf

0 km – St. Petersburg
12 km – Peterhof
72 km – Sosnowy Bor
135 km – Ust-Luga
154 km – Kurgolowo
188 km – Ropscha
218 km – Einmündung in die M 11 bei Iwangorod

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A121 — Die A 121 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Leningrad. Sie führt von St. Petersburg in westlicher Richtung entlang der Küste des Finnischen Meerbusens nach Iwangorod. Sie verläuft parallel zur M 11, in die sie bei Iwangorod einmündet.… …   Deutsch Wikipedia

  • M11 (Russland) — Magistrale föderaler Bedeutung М11 …   Deutsch Wikipedia

  • A101 — Die A101 ist eine Föderale Fernstraße in Zentralrussland. Sie führt von Moskau in südwestlicher Richtung bis zur weißrussischen Grenze in Richtung des südlichen Weißrussland (Babrujsk). Bei der A101 wurde zu Zeiten der Sowjetunion als südliche… …   Deutsch Wikipedia

  • A108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • A128 — Die A 128 ist eine russische „Autostraße von föderaler Bedeutung“. Sie ist 43 km lang und führt von St. Petersburg in östlicher Richtung vorbei an den Siedlungen Wsewoloschsk und Ladoschskoje Osero nach Morje am Ladogasee Fernstraßen in Russland… …   Deutsch Wikipedia

  • A138 — Die A 138 ist eine „Autostraße von föderaler Bedeutung“ in der russischen Oblast Murmansk. Sie führt von der Fernstraße M 18 bei Kola in nordwestlicher Richtung nach Petschenga. Verlauf 0 km Abzweigung von der M 18 2 km Kola (bei Murmansk) 48 km… …   Deutsch Wikipedia

  • A142 — Die A 142 ist eine russische Fernstraße in den Oblasten Kursk und Orjol. Sie verbindet die Fernstraßen M 2 und M 3 und verbindet so die ukrainische Hauptstadt Kiew mit den östlich der M 3 gelegenen Gebieten Russlands. Sie ist Teil der… …   Deutsch Wikipedia

  • A144 — Die A 144 ist eine russische Fernstraße. Sie führt von Kursk in östlicher Richtung über Woronesch nach Saratow. Sie ist 758 km lang und Teil der Europastraße 38 von Hluchiw in der Ukraine über Oral nach Schymkent in Kasachstan. Verlauf …   Deutsch Wikipedia

  • A148 — Die A 148 ist eine russische Straße in der Region Krasnodar im Kaukasus. Mit ihren 39 km Länge ist sie wohl eine der kürzesten des russischen Fernstraßennetzes. Sie führt von der M 27 in Adler an der Schwarzmeerküste hinauf ins Gebirge nach… …   Deutsch Wikipedia

  • A155 — Die A 155 ist eine russische föderale Straße in der Teilrepublik Karatschai Tscherkessien und der Region Stawropol. Sie führt von Psysch bei Tscherkessk in nördlicher Richtung vorbei an Erken Schachar zur M 29 bei Kotschubejewskoje und ist 65 km… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”