A123Systems

A123 Systems, Inc. ist ein im Jahr 2001 gegründeter Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus und beschäftigt über 1100 Angestellte. A123Systems' geschützte Nanoscale-Elektroden-Technologie basiert auf Entwicklungen des Massachusetts Institute of Technology. Die größten Investoren dieses Privatunternehmens sind: General Electric, Alliance Capital, Sequoia Capital, CMEA Ventures, FA Technology Ventures, OnPoint, das Massachusetts Institute of Technology, Motorola, Qualcomm und via Duracell das Unternehmen Procter & Gamble.
Der Unternehmensname (Firma) A123Systems ist der Formel zur Berechnung der Hamaker-Kraft-Konstante entlehnt. Die Formel beschreibt die zwischen Nanopartikeln bestehende Anziehungs- beziehungsweise Abstoßungskraft und beginnt mit A123.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im November 2005 kündigte A123Systems die Verfügbarkeit eines schnelladefähigen Lithium-Ionen-Akkusystems an. Der Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator von A123Systems basiert auf dotiertem Nanophosphat, die Technologie ist beim Massachusetts Institute of Technology lizenziert.[2]

Es wird eine Vielzahl verschiedener Zellen hergestellt, die unter anderem in DeWalt-Werkzeugen, für den Start von Flugzeugtriebwerken, in Hybrid-Bussen, Hybridfahrzeugen, Elektromobilen und in der Photovoltaik eingesetzt werden. Das Killacycle, ein mit Akkus von A123Systems betriebenes Elektro-Drag-Bike, beschleunigt in 0,97 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde[3] und erreicht nach 7,89 Sekunden eine Höchstgeschwindigkeit von 168 Meilen pro Stunde (=270 km/h).[4]

Im Dezember 2006 schloss das United States Advanced Battery Consortium (USABC) mit A123Systems einen Vertrag in Höhe von 15 Millionen US-Dollar ab. Die USABC ist eine Organisation, deren Anteilseigner die DaimlerChrysler Corporation, die Ford Motor Company und die General Motors Corporation sind. Die USABC schloss den Vertrag in Zusammenarbeit mit dem Energieministerium der Vereinigten Staaten ab, um die A123Systems-eigene proprietäre Nanophosphat-Technologie für die Verwendung in Hybridfahrzeugen weiterzuentwickeln. Entwicklungsziel ist ein Hochleistungssystem, das tolerant gegenüber Missbrauch und kosteneffizient in der Herstellung ist sowie eine lange Lebensdauer besitzt.

Am 24. September 2009 fand der Börsengang des Unternehmens statt. Seitdem wird A123Systems an der US-amerikanische Technologiebörse NASDAQ unter der ISIN US03739T1088 gelistet. Der Ausgabepreis betrug 13,50 US-Dollar; das Unternehmen verkaufte 28,1 Millionen Anteilsscheine und sammelte damit 380 Millionen US-Dollar ein.

Einzelnachweise

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A123Systems — is a supplier of high power Lithium Ion batteries. Founded in 2001, A123Systems’ proprietary nanoscale electrode technology is built on initial developments from the Massachusetts Institute of Technology. The company has over 1,100… …   Wikipedia

  • A123 Systems — A123Systems ist ein im Jahr 2001 gegründeter Hersteller von Lithium Ionen Akkus und beschäftigt über 1100 Angestellte. A123Systems geschützte Nanoscale Elektroden Technologie basiert auf Entwicklungen des Massachusetts Institute of Technology.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nanobatteries — are fabricated batteries employing technology at the nanoscale, a scale of minuscule particles that measure less than 100 nanometers or 100x10−9 meters. In comparison, traditional Li Ion technology uses active materials, such as cobalt oxide or… …   Wikipedia

  • History of plug-in hybrids — The history of plug in hybrid electric vehicles (PHEVs) spans a little more than a century. Most of the significant commercial developments have taken place after 2002.1899 1999Hybrid vehicles were produced beginning as early as 1899 by Lohner… …   Wikipedia

  • LiFePO4 — Der Lithium Eisen Phosphat Akkumulator ist eine Weiterentwicklung des Lithium Ionen Akkumulators. Als Kathodenmaterial wird LiFe PO4 verwendet. Inhaltsverzeichnis 1 Vorteile 2 Nachteile 3 Hersteller und Anwendungen 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Lithium-Eisen-Phosphat — Der Lithium Eisen Phosphat Akkumulator ist eine Weiterentwicklung des Lithium Ionen Akkumulators. Als Kathodenmaterial wird LiFe PO4 verwendet. Inhaltsverzeichnis 1 Vorteile 2 Nachteile 3 Hersteller und Anwendungen 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Prius — Toyota Prius Hersteller: Toyota Produktionszeitraum: seit 1997 Klasse: Kompaktklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Schrägheck, fünftürig Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: keines …   Deutsch Wikipedia

  • Lithium-ion battery — Batteries caption=Lithium ion battery of Varta, Museum Autovision, Altlußheim, Germany EtoW=160 Wh/kg EtoS=270 Wh/l PtoW=1800 W/kg CtoDE=99.9% [Cite web | title = BatteryUniversity.com: Charging lithium ion batteries | first = Isidor | last =… …   Wikipedia

  • Plug-in hybrid — The Chevrolet Volt is the first mass production plug in hybrid available in the United States. A plug in hybrid electric vehicle (PHEV), plug in hybrid vehicle (PHV), or plug in hybrid is a hybrid vehicle which utilizes rechargeable batteries, or …   Wikipedia

  • Hymotion — A123 Hymotion is a company founded in 2005 in Toronto, Canada that introduced plug in hybrid electric vehicle (PHEV) upgrade kits in February 2006. In February 2007, Hymotion was acquired by A123Systems, the manufacturer of the batteries that… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”