Beat Holdener

Beat Holdener (* 1960) ist ein Akkordeonist, Komponist und Kapellmeister aus dem Schweizer Kanton Schwyz. Seit 1970 besteht unter seiner Leitung die Ländlerkapelle Echo vom Hirsch aus Unteriberg. Mit Akkordeon, Schwyzerörgeli, Bassgeige und teilweise Klavier pflegt die Musikgruppe den Innerschweizerstil. Die Musikstücke stammen grösstenteils aus der Feder des Kapellmeisters.

Beat Holdener wohnt in Einsiedeln.

Aus der Diskografie

Die Tonträger der Ländlerkapelle werden von der Firma Örgelihuus im St. Gallischen Benken produziert. Der Inhaber und Produzent Ernst Jakober singt und jodelt teils zu den Melodien.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holdener — ist der Familienname folgender Personen: Beat Holdener (* 1960), Schweizer Musiker Wendy Holdener (* 1993), Schweizer Skirennläuferin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort beze …   Deutsch Wikipedia

  • Beat (Vorname) — Beat ist ein männlicher Vorname, der vom lateinischen Wort beatus (der Glückselige) stammt und vor allem in der Schweiz gebraucht wird. Sein Namenstag ist der 9. Mai. Bekannte Namensträger Beatus († 112), Einsiedler, auch „Apostel der Schweiz“… …   Deutsch Wikipedia

  • Echo vom Hirsch — Beat Holdener (* 1960) ist ein Akkordeonist, Komponist und Kapellmeister aus dem Schweizer Kanton Schwyz. Seit 1970 besteht unter seiner Leitung die Ländlerkapelle Echo vom Hirsch aus Unteriberg. Mit Akkordeon, Schwyzerörgeli, Bassgeige und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2011 — Die Schweizer Alpinen Skimeisterschaften 2011 fanden vom 21. bis 27. März im Kanton Graubünden statt. Abfahrt, Super G und Super Kombination wurden in St. Moritz ausgetragen, Riesenslalom und Slalom in Lenzerheide. Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats du monde de ski alpin 2011, résultats détaillés — Article principal : Championnats du monde de ski alpin 2011. Sommaire 1 Résultats 1.1 Hommes 1.1.1 Descente 1.1.2 Super G …   Wikipédia en Français

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 2011 — 41. Alpine Skiweltmeisterschaft Ort: Garmisch Partenkirchen, Deutschland Beginn: 7. Februar 2011 Ende …   Deutsch Wikipedia

  • Bieler Lauftage — Die Bieler Lauftage (fr. Courses de Bienne), die im Juni in Biel/Bienne stattfinden, bestehen aus verschiedenen Langstreckenläufen. Am berühmtesten ist der seit 1959 durchgeführte 100 km Lauf, der als der größte seiner Art weltweit gilt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010 — Die Schweizer Alpinen Skimeisterschaften 2010 fanden vom 16. bis 22. März im Kanton Schwyz statt. Abfahrt, Super G und Super Kombination wurden auf dem Stoos ausgetragen, Riesenslalom und Slalom in Hoch Ybrig. Drei Rennen konnten nicht wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Comet (programming) — Comet is a web application model in which a long held HTTP request allows a web server to push data to a browser, without the browser explicitly requesting it.[1][2] Comet is an umbrella term, encompassing multiple techniques for achieving this… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”