Beate Hübner

Beate Hübner (* 31. Mai 1955 in Jena) ist eine ehemalige deutsche CDU-Politikerin.

Leben

Nach dem Abitur machte Beate Hübner eine Ausbildung zur Krankenschwester. Anschließend studierte sie Medizin, arbeitete sieben Jahre in der Behinderten- und Sozialszene und war Ärztin für Physiotherapie im Krankenhaus Friedrichshain.

Beate Hübner ist verheiratet und vierfache Mutter.

Politik

Nach der Wende wurde Beate Hübner 1990 ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. Nach Eberhard Diepgens Wahlsieg im Oktober 1995 wurde sie am 25. Januar 1996 zur Senatorin für Gesundheit berufen.

Nach der Wahl 1999 verzichtete sie auf eine erneute Nominierung.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hübner (Familienname) — Hübner bzw. Huebner ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Hübner gehört mit den Nachnamen Hubner zu der großen Namensfamilie Huber. Sie sind also namensverwandt. Es leitet sich von dem Begriff „Hube“ ab, was eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hub — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berliner Senatoren — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Senatoren von Berlin sind Mitglieder im Senat von Berlin, d.h.… …   Deutsch Wikipedia

  • Senatoren von Berlin — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Senatoren von Berlin sind Mitglieder im Senat von Berlin, d.h.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Jena — Wappen der Stadt Jena Diese Liste enthält in Jena geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Jena ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin (12. Wahlperiode) — Diese Liste beinhaltet alle Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin der 12. Legislaturperiode (1990–1995). Für den Senat in dieser Legislaturperiode siehe Senat Diepgen III. Präsidium des Abgeordnetenhauses Präsidentin: Hanna Renate Laurien… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Senatoren von Berlin — Die Senatoren von Berlin sind Mitglieder im Senat von Berlin, d.h. Mitglieder der Landesregierung, an deren Spitze der Regierende Bürgermeister von Berlin steht. Inhaltsverzeichnis 1 Aktuelle Senatsverwaltungen 1.1 Senatsverwaltung für Bildung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Senat Diepgen IV — Der Senat Diepgen IV war von 1996 bis 1999 die Landesregierung des Landes Berlin. Amt Name Partei Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen CDU Bürgermeisterin Christine Bergmann (bis 26. Oktober 1998) Annette Fugmann Heesing SPD …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Polizeiruf-110-Folgen — Das Polizeruf 110 Logo Die Liste der Polizeiruf 110 Folgen enthält alle Filme der Krimireihe Polizeiruf 110. Inhaltsverzeichnis 1 Gesendete Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Oberliga (Badminton) — Die Oberliga war in der DDR im Badminton die höchste Spielklasse und ermittelte den DDR Mannschaftsmeister. Mit den Jahren erfuhr sie mehrere Umbenennungen, so wurde sie zeitweise als Verbandsliga, Oberliga A sowie über einen längeren Zeitraum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”