Beate Koch

Beate Koch (* 18. August 1967 in Jena) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die - für die DDR startend - bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul die Bronzemedaille im Speerwerfen mit 67,30 Meter gewann (67,30 - 65,66 - 66,48 - 62,04 - 65,64 - 66,02).

Beate Koch startete für den SC Motor Jena und trainierte bei Karl Hellmann. Die Qualifikation für die Olympiamannschaft der DDR hatte sie durch einen überraschenden Leistungssprung erreicht: Innerhalb der Wettkampfsaison 1988 verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um 11 Meter - von 57,78 auf 68,80 Meter - und wurde Dritte der DDR-Meisterschaft. Nach dem Ende der DDR wechselte sie zum LAC Quelle Fürth, konnte aber an ihre früheren Erfolge nicht mehr anknüpfen.

In ihrer aktiven Zeit war Beate Koch 1,81 Meter groß und wog 75 kg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beate Koch — Beate Koch, née le 18 août 1967 à Jena (Thuringe), est une athlète allemande. Elle a remporté la médaille de bronze au lancer du javelot pour la République démocratique allemande aux Jeux olympiques d été de 1988 à Séoul. Elle a obtenu sa… …   Wikipédia en Français

  • Beate Koch — (born August 18 1967 in Jena, Thuringia) is a former German athlete who competed mainly in the Javelin.She competed for East Germany in the 1988 Summer Olympics held in Seoul, South Korea in the Javelin where she won the bronze medal …   Wikipedia

  • Beate — ist ein weiblicher Vorname. Im Lateinischen bedeutet beatus „gesegnet“, „glücklich“. Beate heißt übersetzt also „die Selige/Gesegnete“, „die Glückliche“. Namenstag Der Namenstag ist am 8. April. Vor der Reform des Heiligenkalenders durch das… …   Deutsch Wikipedia

  • Koch (Familienname) — Koch ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name „Koch“ stammt vom mittelhochdeutschen Wort Koch. Es handelt sich um den Berufsnamen zur Tätigkeit des Kochs.[1] Verbreitung Mit rund 62.000 Telefonbucheinträgen befindet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Beate Peters — Beate Edeltraud Peters (born 12 October 1959 in Marl) is a retired West German javelin thrower.She finished seventh at the 1983 World Championships and the 1984 Summer Olympics. She then won silver medals at the 1986 European Championships and… …   Wikipedia

  • Beate Kohler-Koch — (* 28. Dezember 1941 in Wuppertal) ist eine deutsche Politikwissenschaftlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungsschwerpunkte 3 Schriften (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Beate Merk — (Juni 2008) Beate Merk (* 1. August 1957 in Nordhorn) ist eine deutsche Politikerin der CSU und Justizministerin in Bayern. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Beate Langmaack — (* 2. Dezember 1957 in Hamburg[1]) ist eine deutsche Drehbuchautorin. Langmaack leitet zusammen mit Richard Reitinger den Bereich Drehbuch der Hamburg Media School. Sie ist die Enkelin des Architekten Gerhard Langmaack. Nach dem Studium der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Koch (SPD) — Fritz Koch (* 1. März 1896 in Würzburg; † 16. Januar 1967 in Miesbach) war ein deutscher Jurist und Politiker (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Abgeordneter 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Koa–Kod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”