Beate Röllecke

Beate Röllecke ist eine deutsche Konzert-Cembalistin und Musikhochschul-Dozentin.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Seit dem 10. Lebensjahr hatte Röllecke das Ziel, Musikerin zu werden.

Wirken

Röllecke ist seit Jahren eine gefragte Continuistin und Solistin am Cembalo. Ihr Schwerpunkt ist die Alte Musik und deren Aufführungspraxis. Sie gastiert in ganz Europa und Japan und wirkte bei zahlreichen Fernseh-, CD- und Rundfunkproduktionen mit.

Die Arbeit mit zahlreichen renommierten Ensembles und Orchestern, u.a. Philharmonisches Staatsorchester Bremen, Harp Consort, Deutsche Kammerphilharmonie und Ensemble Weser-Renaissance Bremen und Dirigenten wie Giovanni Antonini, Daniel Harding, Thomas Hengelbrock, Paavo Järvi und Ludger Rémy, sowie ihre Konzerte mit Emma Kirkby oder Andreas Staier sind bedeutende Stationen auf ihrem Weg.

An der Folkwang Hochschule in Essen vertrat sie von 2000 bis 2004 die Cembaloprofessur. Gegenwärtig ist sie Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen.

Diskografie

  • Heinrich Schütz: Musicalische Exequien. SWV 279-281. (CD), Naxos Rights Internat., 2004
  • Weihnachten im Bremer Dom. (CD), Cpo-Musikproduktion, Georgsmarienhütte 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Röllecke — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geburtstag, Geburtsort, etc. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Karl Heinz 21:23, 3. Jun. 2008 (CEST) Beate Röll …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Cembalisten — Edeldame am Cembalo, Deutschland, 18. Jh. Siehe auch: Cembalo Historisch Isolde Ahlgrimm (1914–1995) Arnold Dolmetsch (1858–1940) Eta Harich Schneider (1897–1986) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”