Beatlefield

Beatlefield Productions ist ein aus Chakuza und DJ Stickle bestehendes Produzententeam, das bei Bushidos Label ersguterjunge unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Gründung

Beatlefield entstand 2002 durch die Trennung der aus Chakuza, DJ Stickle & MC J bestehenden Crew Verbale Systematic, aufgrund künstlerischer Differenzen. Chakuza und DJ Stickle gründeten daraufhin das Produzenten-Team Beatlefield, welches sich zuerst im österreicher Raum einen Namen machte.[1]

Ersguterjunge

Bei einem Konzert des Rappers Bushido übergaben sie ihm nach dessen Auftritt ein Demotape, das mehrere Beats und einen Song enthielt. Da Bushido während der Tour am 3. August 2005 in Linz (Österreich), mit dem Vorwurf der Körperverletzung festgenommen wurde und während des Prozesses Österreich nicht verlassen durfte, wohnte er zeitweise bei Chakuza. Da sich fast zur gleichen Zeit sowohl der Rapper Bass Sultan Hengzt, wie auch die Produzenten DJ Ilan und DJ Devin von Bushidos Label trennten, wurde Bushidos Album Staatsfeind Nr.1 hauptsächlich in Linz von dem österreicher Produzentenduo produziert. [1]

Seit den Arbeiten an Bushidos Album „Staatsfeind Nr.1“ und dem Umzug der beiden Produzenten im November 2005 von Linz nach Berlin, sind Beatlefield die Hauptproduzenten des Labels ersguterjunge. Bis auf wenige Ausnahmen wurden alle Alben des Labels von Beatlefield gemixt.

Diskografie

  • 2002: Beats auf HipHop Connection Mixtape
  • 2003: Verbale Systematik – Verbales Fadenkreuz (Crew-EP)
  • 2003: Beats auf HipHop Connection Mixtape 2
  • 2004: Beats auf HipHop Connection Mixtape 3
  • 2005: Beats auf Item 7 – That’s Life
  • 2005: Beat zu Hoffnung auf DJ Kitsune Mixtape – Victory Pt.2
  • 2005: Du hast es nicht auf "Schattenkrieger" - Spax Feat.All City Allstars
  • 2005: Beats auf und Mix von MC J – Austria’s most blunted Mix-CD
  • 2005: Beats auf und Mix von Bushido – Staatsfeind Nr. 1 (DE:#4)
  • 2006: Beats auf und Mix von Bushido präs.: ersguterjunge-Sampler Vol.1 – Nemesis (DE:#4)
  • 2006: Beats und Mix von Chakuza – Suchen & Zerstören (DE:#50)
  • 2006: Beats und Mix von SaadDas Leben ist Saad(DE:#15)
  • 2006: Beats und Mix von D-BoSeelenblut (DE:#59)
  • 2006: Beats und Mix von Chakuza & Bizzy MontanaBlackout (DE:#69)
  • 2006: Kein Ausweg – Bushido, Chakuza & Bizzy Montana (als Juice-Exclusive [CD #63])
  • 2006: Beat auf Kitsune – Victory Pt.3 Mixtape
  • 2006: Beats für Sharpshooter & Ich denk an meine Liebsten auf der Single Sonnenbank Flavour von Bushido
  • 2006: Beats & Mix von Bushido präs. ersguterjunge-Sampler Vol.2 Vendetta (DE:#7)
  • 2006: Beat Ek is Back CDM Die frohe Botschaft
  • 2007: Beats & Mix von Chakuzas Soloalbum City Cobra (DE:#10,A:#41)
  • 2007: Beats & Mix von Chakuza feat. Bushido Eure Kinder (DE:#27)
  • 2007: Beats & Mix von Bushido - "7" (DE:#1)
  • 2007: Beats & Mix von D-Bo Album Sans Souci
  • 2007: Beat auf Eko Fresh Album Ekaveli ohne Dich
  • 2008: Beats auf Saad's Album Saadcore
  • 2008: Beats auf Unter Der Sonne
  • 2008: Beats auf Heavy Metal Payback
  • 2008: Beat auf Beatlefield Allstars auf RAF Camoras Therapie vor dem Album

Einzelnachweise

  1. a b rap.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beatlefield Productions — ist ein aus Chakuza und DJ Stickle bestehendes Produzententeam. Inhaltsverzeichnis 1 Gründung 2 Ersguterjunge 3 Produktionen 4 Einzelnachwe …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsfeind Nr. 1 — Studioalbum von Bushido Veröffentlichung 4. November 2005 Label ersguterjunge/Universal Format …   Deutsch Wikipedia

  • City Cobra — Studio album by Chakuza Released 2007 …   Wikipedia

  • Chakuza — Birth name Peter Pangerl Born February 22, 1981 (1981 02 22) (age 30) Origin Linz, Austria Genres Hip Hop, Ra …   Wikipedia

  • Peter Pangerl — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Vendetta (Chakuza, Bushido Eko Fresh) DE: 32 07.12.2006 9 Wo. AT: 53 08.12.2006 7 Wo. Eure Kinder (feat. Bushido) DE: 25 08.03.2007 13 Wo. AT: 51 12.04.2007 4 Wo. Sollten alle untergehen DE: 72 31.05 …   Deutsch Wikipedia

  • Monster in mir — Studioalbum von Chakuza Veröffentlichung 16. April 2010 Label ersguterjunge F …   Deutsch Wikipedia

  • 7 (Album) — Bushido – 7 Veröffentlichung 2007 Label ersguterjunge/Sony BMG Format(e) CD Genre(s) Hip Hop/Deutscher Rap Anzahl der Titel 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Ein Hauch von Gift — Studioalbum von Bizzy Montana …   Deutsch Wikipedia

  • Mukke aus der Unterschicht 2 — Studioalbum von Bizzy Montana Veröffentlichung 2008 Label ersguterjunge / Sony BMG …   Deutsch Wikipedia

  • Nächster Stopp Zukunft — Studioalbum von Raf Camora …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”