Beatrice Harrison

Beatrice Harrison (* 9. Dezember 1892 in Roorkee/Indien; † 10. März 1965 in Smallfield) war eine englische Cellistin.

Beatrice Harrison

Harrison kam als Kind nach England. Sie studierte ab 1903 am Royal College of Music in London bei William Whitehouse. 1907 trat sie erstmals unter dem Dirigat von Henry Wood als Solistin auf. In Berlin studierte sie an der Hochschule für Musik bei Hugo Becker und gewann den Mendelssohn-Preis. 1910 begann sie ihre erste Europa-Tournee, 1913 und 1932 trat sie in den USA auf. Frederick Delius schrieb für sie und ihre Schwester May sein Doppelkonzert. Sie spielte auch 1919 die Uraufführung seiner Cellosonate und unter Eugene Goossens die britische Uraufführung seines Cellokonzerts. Weiterhin spielte sie die englische Uraufführung von Maurice Ravels Sonate für Violine und Cello, von Zoltán Kodálys Solosonate für Cello sowie die erste Radioaufführung von Edward Elgars Cellokonzert unter Leitung des Komponisten.

Die Geschwister Harrison gehörten zu den leitenden Figuren der englischen Musikszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Beatrices Schwestern May und Magaret waren Violinistinnen, Monica Sängerin.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beatrice Harrison — (9 December 1892 10 March 1965) [cite web|url=http://www.cello.org/cnc/beatrice.htm|title=Cello.org Beatrice Harrison Page|accessdate=2008 07 17] was a British cellist active in the first half of the twentieth century. She gave first performances …   Wikipedia

  • Harrison (Name) — Harrison ist ein englischer Vor und Familienname. Herkunft Der Name ist ein Patronymikon des Namens Harry und bedeutet „Sohn des Harry“. Bekannte Namensträger Vorname William Harrison Ainsworth (1805–1882), englischer Schriftsteller Harrison… …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Municipal Airport — Beatrice (Nebraska) Pour les articles homonymes, voir Beatrice. Beatrice Pays   …   Wikipédia en Français

  • Beatrice Prentice — was a stage actress of the early 20th century.FamilyShe was from a prominent New York City family whose members were listed in the blue book (social register). The other Prentices objected when she steppeddown from the pedestal to enter acting.… …   Wikipedia

  • Harrison Ford (silent film actor) — Infobox Actor name = Harrison Ford birthdate = birth date|1884|3|16 location = Kansas City, Missouri spouse = Beatrice Prentice deathdate = death date and age|1957|12|2|1884|3|16 deathplace = Los Angeles, California occupation = Silent film and… …   Wikipedia

  • Beatrice (Nebraska) — Pour les articles homonymes, voir Beatrice. 40° 16′ 06″ N 96° 44′ 35″ W …   Wikipédia en Français

  • Harrison (Nebraska) — 42° 41′ 17″ N 103° 52′ 56″ W / 42.688056, 103.882222 …   Wikipédia en Français

  • May Harrison — (* 23. August 1890 in Indien; † 8. Juni 1959) war eine britische Violinistin. Harrison gewann bereits im Alter von zehn Jahren bei einem Violinwettbewerb eine Goldmedaille. Ab 1901 studierte sie am Royal College of Music bei Enrique Arbós. Ab… …   Deutsch Wikipedia

  • Aéroport municipal de Beatrice — Beatrice (Nebraska) Pour les articles homonymes, voir Beatrice. Beatrice Pays   …   Wikipédia en Français

  • Margaret Harrison — (* 20. April 1899 in London; † 24. Dezember 1995) war ein britische Violinistin. Margaret Harrison war die jüngste der Geschwister Harrison, die zu den leitenden Figuren der englischen Musikszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”