Beatrice Mountbatten-Windsor
Prinzessin Beatrice von York

Beatrice Elizabeth Mary Mountbatten-Windsor, Prinzessin von Großbritannien und Nordirland (* 8. August 1988 in London) ist die ältere Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson. Sie trägt den Höflichkeitstitel Prinzessin Beatrice von York, wobei sich die Anrede Prinzessin auf Großbritannien und nicht auf York bezieht. Ihre jüngere Schwester ist Prinzessin Eugenie von York. Prinzessin Beatrice ist Nummer 5 der britischen Thronfolge.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Prinzessin Beatrice wurde am 8. August 1988 im Portland Hospital in London geboren. Ihre Eltern folgten damit dem Trend innerhalb der britischen Königsfamilie, ihre Kinder nicht mehr zu Hause zur Welt kommen zu lassen. Sie wurde nach Prinzessin Beatrice von Großbritannien und Irland benannt. Am 20. Dezember 1988 wurde sie im St. James Palace in London auf die Namen Beatrice Elizabeth Mary getauft. Als Paten waren Viscount Linley, Lady Jane Dawnay, Lord Peter Palumbo, Gabrielle Greenall und Carolyn Cotterell anwesend.

Ausbildung

königliches Wappen von Prinzessin Beatrice

Von 2000 bis 2007 besuchte die Prinzessin die St. George's School in Ascot, Berkshire, England. 2006 wurde sie Schulsprecherin. Die Prinzessin litt an Legasthenie und verschob aufgrund dessen ihren Schulabschluss um ein Jahr. 2007 machte sie in den Fächern Schauspiel, Geschichte und Film Abitur.[1]

Das Jahr zwischen ihrem Schulabschluss und dem Studienbeginn pausierte die Prinzessin. In dieser Zeit unternahm sie Reisen nach Südamerika und machte ein Praktikum als Einkaufsberaterin in einem Kaufhaus.[2] [3] Im September 2008 begann sie ein dreijähriges Studium der Geschichtswissenschaft am Goldsmiths College in London.[4] Im September 2011 schloss Prinzessin Beatrice ihr Studium mit einen Bachelor of Arts in Geschichte und Ideengeschichte mit der Note 2:1 ab[5].

Für die Zeit nach dem Studium plant die Prinzessin eine Reihe von Praktika, um weitere Erfahrungen in Unternehmen und im Bereich der Philanthropie zu sammeln.

Auftritte in der Öffentlichkeit und wohltätige Engagements

Prinzessin Beatrice nahm gemeinsam mit ihrer Mutter als Model am Finale der Fashion Week in London im September 2007 teil.[6] Die Prinzessin spielte in Young Victoria (2008), einer Martin-Scorsese-Produktion über Königin Victoria, als Statistin mit.

Die Prinzessin unterstützt einige humanitäre Projekte. So besuchte sie 2002 HIV-infizierte Kinder in Russland. Gemeinsam mit ihrem Freund, David Clark, nahm die Prinzessin 2010 am London-Marathon teil, um Spenden für Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln.[7]

Britische Königsfamilie
Badge of the House of Windsor.svg

Bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton (William Mountbatten-Windsor, Duke of Cambridge und Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge) erregte sie durch ihren übergroßen hirschgeweihartigen Hut großes Aufsehen. Durch ihre Sitzposition direkt hinter der Queen, erlangte der vom irischen Promi-Designer Philip Treacy kreierte Hut internationale Berühmtheit. Prinzessin Beatrice ließ den viel diskutierten Hut später versteigern, der Erlös von rund 80.000 Pfund wurde dem Kinderhilfswerk UNICEF gestiftet.[8]

Sie nimmt an öffentlichen Auftritten der königlichen Familie, wie Trooping the Colour und der Ascot Woche[9], teil.

Privatleben

Seit ihrem 18. Geburtstag ist ihr Privatleben häufig Gegenstand der Boulevardpresse. Häufig wird sie als „Prinzessin Rotschopf“ bezeichnet. 2006 war sie mit Paolo Liuzzo liiert. Diese Beziehung endete im März 2006, als bekannt wurde, dass er in den Tod eines amerikanischen Studenten verwickelt war und wegen Körperverletzung verurteilt wurde.[10] Sie ist seit 2007 mit dem amerikanischen Millionärssohn David Clark, der bei Richard Branson angestellt ist, liiert.[6]

Obwohl vielfach vermutet wurde, sie lebe in einem eigenen Haus in London[11], lebt sie im St. James’s Palace und im Haus ihres Vaters auf dem Gelände von Windsor Castle.[12]

Quellen

  1. http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-496129/Princess-Perfect-How-Beatrice-turning-unusual-young-royal.html
  2. http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-496437/Princess-Beatrice-swaps-parties-ponies-resumes-gap-year-travels.html
  3. http://www.gala.de/stars/news/23245/Prinzessin-Beatrice-Verkaufstalent-entdeckt.html
  4. http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/theroyalfamily/1953236/Sarah-Ferguson,-the-Duchess-of-York,-defends-Princess-Beatrice's-weight-against-%22rude%22-critics.html
  5. http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2035580/Princess-Beatrice-graduates-university-watched-Prince-Andrew-Sarah-Ferguson.html
  6. a b Prinzessin Rotschopf legt los. welt.de, 6. November 2007, abgerufen am 15. Juli 2011.
  7. http://www.hellomagazine.com/royalty/201004263367/princess-beatrice/london-marathon/richard-branson/1/
  8. Vergoldeter Fehltritt: Prinzessinnen-Hut bringt 81'100 Pfund. news.ch (25. Mai 2011). Abgerufen am 25. Mai 2011.
  9. http://www.hellomagazine.com/royalty/201006183723/ascot/princess-beatrice/princess-eugenie/1/
  10. http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Beatrice-Ferguson-Prinzessin-Rotschopf-Kopf/600753.html
  11. http://www.monstersandcritics.com/people/royalwatch/news/article_1401013.php/Princess_Beatrices_%A34.25m_student_digs
  12. "Princess Beatrice embarks on new life as a university student", HELLO, 25 SEPTEMBER 2008, abgefragt am 25. September 2008

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Prinz Andrew, Herzog von York Britische Thronfolge
Prinzessin Eugenie von York

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beatrice Mountbatten-Windsor, Princess of York — Britische Königsfamilie HM The Queen HRH The Duke of Edinburgh HRH The Prince of Wales HRH The Duchess of Cornwall HRH Prince William of Wales HRH Prince Henry of Wales HRH The Duke of York HRH Princess Beatrice of York …   Deutsch Wikipedia

  • Mountbatten-Windsor — Britische Königsfamilie HM The Queen HRH The Duke of Edinburgh HRH The Prince of Wales HRH The Duchess of Cornwall …   Deutsch Wikipedia

  • Mountbatten-Windsor — is the personal surname of some of the descendants of Elizabeth II and Prince Philip, Duke of Edinburgh under an ambiguously worded Order in Council issued in 1960,[1] and as such a cadet branch of the House of Schleswig Holstein Sonderburg… …   Wikipedia

  • Beatrice Mountbatton-Windsor, Princess of York — Britische Königsfamilie HM The Queen HRH The Duke of Edinburgh HRH The Prince of Wales HRH The Duchess of Cornwall HRH Prince William of Wales HRH Prince Henry of Wales HRH The Duke of York HRH Princess Beatrice of York …   Deutsch Wikipedia

  • Mountbatten-Windsor — Maison de Windsor Royauté britannique Maison de Windsor …   Wikipédia en Français

  • James Mountbatten-Windsor — Sophie Helen Rhys Jones und Edward Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Offizielle Briefmarke, 1999 His Royal Highness Edward Antony Richard Louis Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Viscount Severn, KG, KCVO, genannt Prince Edward (* 10. März… …   Deutsch Wikipedia

  • Louise Mountbatten-Windsor — Sophie Helen Rhys Jones und Edward Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Offizielle Briefmarke, 1999 His Royal Highness Edward Antony Richard Louis Mountbatten Windsor, Earl of Wessex, Viscount Severn, KG, KCVO, genannt Prince Edward (* 10. März… …   Deutsch Wikipedia

  • William Mountbatten-Windsor — William, 2007 William Arthur Philip Louis Mountbatten Windsor, KG (* 21. Juni 1982 in London) ist Prinz von Großbritannien und Nordirland. Nach britischer Nomenklatur trägt er den Höflichkeitstitel Prince William of Wales (wobei sich „Prince“ auf …   Deutsch Wikipedia

  • Camilla Mountbatten-Windsor — Camilla Rosemary Mountbatten Windsor, Herzogin von Cornwall und Rothesay (* 17. Juli 1947 in London; gebürtige Camilla Rosemary Shand; geschiedene Camilla Parker Bowles) ist die zweite Ehefrau des britischen Kronprinzen Charles.… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Mountbatten-Windsor — Anne, Princess Royal Anne Elizabeth Alice Mountbatten Windsor, The Princess Royal (* 15. August 1950) ist ein Mitglied der Britischen Königsfamilie. Sie ist die einzige Tochter von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”