Wasserreservoirfrosch
Wasserreservoirfrosch
Cyclorana platycephala.jpg

Wasserreservoirfrosch (Cyclorana platycephala)

Systematik
Klasse: Lurche (Amphibia)
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Familie: Laubfrösche i.w.S. (Hylidae)
Unterfamilie: Pelodryadinae
Gattung: Cyclorana
Art: Wasserreservoirfrosch
Wissenschaftlicher Name
Cyclorana platycephala
(Günther, 1873)

Der Wasserreservoirfrosch (Cyclorana platycephala) ist ein Froschlurch aus der Familie der Laubfrösche i.w.S. (Hylidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Dieser Frosch ist sechs bis sieben Zentimeter lang und braun gefärbt; die Unterseite ist heller.

Vorkommen und Lebensweise

Die Art kommt in den Trockengebieten Australiens in zeitweise austrocknenden Seen und Sümpfen vor. Sie ernährt sich von Insekten, Insektenlarven, Spinnen, Würmern und Weichtieren.

In der Regenzeit ist der Frosch aktiv und vermehrt sich. Vor dem völligen Austrocknen des Gewässers zieht er sich dann in eine selbstgegrabene Kammer im Uferschlamm zurück. Er sammelt in Hohlräumen im Unterhautgewebe sowie in seiner Harnblase große Mengen Wasser an und sieht dann fast kugelförmig aus (daher auch der lateinische Gattungsname). Mit diesen Wasserreserven kann er die Zeit bis zum nächsten Regen überdauern.

Verhältnis zum Menschen

Die Aborigines graben die Frösche zur Trinkwassergewinnung aus, wenn kein anderes Wasser verfügbar ist. Durch leichten Druck auf den Frosch, gibt dieser Wasser frei. Danach wird der Frosch unbeschadet wieder in die Freiheit entlassen.

Belege


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wasserreservoirfrosch — Wasser|reservoirfrosch   [ rezɛrvwaːr ], Cyclorana platycẹphala, bis 10 cm langer Laubfrosch in Trockengebieten Zentralaustraliens. Trockenzeiten werden unterirdisch überdauert, wobei ein größerer Wasservorrat in Leibeshöhle, Harnblase und unter …   Universal-Lexikon

  • Cyclorana platycephala — Wasserreservoirfrosch Wasserreservoirfrosch (Cyclorana platycephala) Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) …   Deutsch Wikipedia

  • Anura — Froschlurche Grasfrosch (Rana temporaria) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Anuren — Froschlurche Grasfrosch (Rana temporaria) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Australische Fauna — Der Koala ist eines der Charaktertiere Australiens und kommt nur dort vor Die Fauna Australiens umfasst eine große Anzahl unterschiedlicher, nur auf diesem Kontinent verbreiteter Tierarten. 83 % der Säugetiere, 89 % der Reptilien, 90 % der Fische …   Deutsch Wikipedia

  • Blasenhals — Lage der Harnblase und der Harnorgane beim Mann Die Harnblase (lat. Vesica urinaria) ist als Teil des Harntrakts ein Organ bei Tieren und Menschen, in dem der Urin zwischengespeichert wird. Das muskuläre, von Urothel ausgekleidete Hohlorgan liegt …   Deutsch Wikipedia

  • Cyclorana — alboguttata Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung: Fro …   Deutsch Wikipedia

  • Froschlurch — Froschlurche der Madagaskarfrosch Boophis ankaratra Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Vesica urinaria — Lage der Harnblase und der Harnorgane beim Mann Die Harnblase (lat. Vesica urinaria) ist als Teil des Harntrakts ein Organ bei Tieren und Menschen, in dem der Urin zwischengespeichert wird. Das muskuläre, von Urothel ausgekleidete Hohlorgan liegt …   Deutsch Wikipedia

  • Fauna Australiens — Der Koala ist eines der Charaktertiere Australiens und kommt nur dort vor …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”