Beaumarais

Beaumarais (frz. Schöner Sumpf) ist ein Stadtteil der Kreisstadt Saarlouis im Saarland mit zum Teil noch sehr dörflichem Charakter. Beaumarais hatte am 31. Dezember 2006 3.733 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Aussprache

Die französische Aussprache ist [bomaˈʀɛ] (Betonung auf der letzten Silbe), die ortsübliche Aussprache ist [bo'maʀɛ] (Betonung auf der zweiten Silbe).

Geschichte

Als die Festungsstadt Saarlouis 1680 zum Schutz der neuen französischen Ostgrenze erbaut wurde, ließen sich die ersten Bautrupps (Grenadiere der französischen Armee) in der Nähe des benachbarten Wallerfangen nieder und gründeten in morastigem Gebiet die Ortschaft Beaumarais.

1936 wurde Beaumarais ein Stadtteil von Saarlouis. Während der Zeit des Nationalsozialismus war der Name des Ortes Schönbruch. Hierbei handelt es sich um eine wörtliche Übersetzung des französischen Namens (beau = schön, marais = Sumpf, Bruch).

Bildung & Erziehung

Die Schulkinder des Ortes besuchen die Grundschule in den Bruchwiesen in Beaumarais, die Jüngeren den Kindergarten in Beaumarais.

Vereine und Verbände

  • TUS Beaumarais
  • TV 1901 Beaumarais
  • Elisabethen Verein, Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, Beaumarais
  • Obst- und Gartenbauverein Beaumarais
  • Ortsinteressengemeinschaft Beaumarais e.V.
  • Rancher e. V. Beaumarais
  • DRK Ortsverein Beaumarais
  • Deutsche Pfadfinderschaft St.Georg Stamm Beaumarais
  • Halleluja Singers e.V.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

  • Albert Baldauf (1917 - 1991), deutscher Politiker (CDU), MdB
  • Dr. Peter Winter, SPD, Landrat des Landkreises a.D.
  • Dieter Gruschke, SPD, Staatssekretär a.D.
  • Klaus Pecina, CDU, Bürgermeister der Kreisstadt Saarlouis
  • Hans Joachim Fontaine, CDU, Oberbürgermeister a.D.

Ortsansichten

Literatur

  • Geschichte der Kreisstadt Saarlouis. (Band 2).
  • Dora Dimel: Die Geschichte des Dorfes Beaumarais.

Weblinks


49.3127777777786.735

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altes Pfarrhaus Beaumarais — (Саарлуис,Германия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Hauptstras …   Каталог отелей

  • Saarlautern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sarrelouis — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Baldauf — (* 8. Dezember 1917 in Beaumarais; † 25. Oktober 1991 in Lebach) war ein deutscher Politiker der CDU. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen (Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen des Kaiserreiches — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Idflieg — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Saarlouis — In der Liste der Baudenkmäler in Saarlouis sind alle Baudenkmäler der saarländischen Stadt Saarlouis und ihren Ortsteilen aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste im Amtsblatt des Saarlandes vom 22. Dezember 2004.… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftstreitkräfte (Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Picard (Saarland) — Kreisstadt Saarlouis Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”