Beaumont-du-Périgord
Beaumont-du-Périgord
Wappen von Beaumont-du-Périgord
Beaumont-du-Périgord (Frankreich)
Beaumont-du-Périgord
Region Aquitanien
Département Dordogne
Arrondissement Bergerac
Kanton Beaumont-du-Périgord
Koordinaten 44° 46′ N, 0° 46′ O44.7697222222220.76694444444445130Koordinaten: 44° 46′ N, 0° 46′ O
Höhe 130 m (50–176 m)
Fläche 24,18 km²
Einwohner 1.142 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km²
Postleitzahl 24440
INSEE-Code
.

Beaumont-du-Périgord ist eine französische Gemeinde mit 1142 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Dordogne, südöstlich von Bergerac, nicht weit von Cadouin in der Region Aquitanien.

Die auf einer Anhöhe liegende Bastide Beaumont-du-Périgord wurde 1272 gegründet; Anlass war ein Schuzabkommen dreier örtlicher Feudalherren mit dem englischen König Eduard I. Den Bau leitete der Seneschall von Guyenne, Lucas de Thaney. Der Schutz dieser „ersten königlichen Bastide“, eine der bedeutendsten im Périgord, hatte Bestand bis 1442, als die Franzosen sie gleichzeitig mit der Bastide Molières einnahmen. Jedoch wurden die Engländer erst nach der Schlacht bei Castillon 1453 endgültig vertrieben.

Der Grundriss der Ortschaft bildet nicht – wie sonst üblich – ein Rechteck, sondern ein liegendes H. Von der Befestigung ist wenig übrig geblieben. Die umgebende Mauer ist verschwunden, und von den 16 Stadttoren steht nur noch die Porte Luzier. An der Nordostecke des zentralen Platzes erhebt sich die gotische Kirche Saint-Front aus dem 13. bis 14. Jahrhundert. Das gewaltige Gotteshaus zeigt die typischen Merkmale einer Festung mit Verteidigungstürmen, Pechnasen und einem umlaufenden Wehrgang. Wegen Ermangelung einer Burganlage diente es im Belagerungsfall als letzte Zuflucht. Der einzige Schmuck an dem Kirchenbauwerk ist das von einem Balkon und einem Figurenfries überwölbte Portal.

Literatur

  • Jean-Luc Aubarbier; Michel Binet: Liebenswertes Perigord. Ouest-France, 1990, ISBN 2-7373-0299-4, S. 83.
  • Jean-Luc Aubarbier; Michel Binet: Périgord. Ouest-France, 2006, ISBN 2-7373-4016-0, S. 74.
  • Alo und Nikolaus Miller: Dordogne – Perigord, Quercy. Dumont Reisetaschenbuch. Dumont Reiseverlag, Ostfildern 2005, ISBN 3-7701-6318-4, S. 199.
  • Perigord - Dordogne. Der Grüne Reiseführer. Travel House Media, München 2006, ISBN 3-8342-8995-7, S. 75.

Weblinks

 Commons: Beaumont-du-Périgord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beaumont-du-Perigord — Beaumont du Périgord Beaumont du Périgord …   Wikipédia en Français

  • Beaumont-du-Périgord — Saltar a navegación, búsqueda Beaumont du Périgord Bèlmont de Perigòrd …   Wikipedia Español

  • Beaumont-du-Périgord — is a commune in the Dordogne department in southwestern France.ee also*Communes of the Dordogne départementReferences Based on the article in the French Wikipedia …   Wikipedia

  • Beaumont-du-Périgord — Pour les articles homonymes, voir Beaumont. 44° 46′ 15″ N 0° 46′ 05″ E …   Wikipédia en Français

  • Beaumont-du-Perigord — Original name in latin Beaumont du Prigord Name in other language Beaumont, Beaumont du Perigord, Beaumont du Prigord State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 44.76662 latitude 0.76916 altitude 140 Population 1222 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Canton De Beaumont-du-Périgord — Administration Pays France Région Aquitaine Département Dordogne Arrondissement Bergerac Code cantonal 24 01 …   Wikipédia en Français

  • Canton de Beaumont-du-Perigord — Canton de Beaumont du Périgord Canton de Beaumont du Périgord Administration Pays France Région Aquitaine Département Dordogne Arrondissement Bergerac Code cantonal 24 01 …   Wikipédia en Français

  • Canton de Beaumont-du-Périgord — Administration Pays France Région Aquitaine Département Dordogne Arrondissement Bergerac Code …   Wikipédia en Français

  • Canton de beaumont-du-périgord — Administration Pays France Région Aquitaine Département Dordogne Arrondissement Bergerac Code cantonal 24 01 …   Wikipédia en Français

  • Kanton Beaumont-du-Périgord — Region Aquitaine Département Dordogne Arrondissement Bergerac Hauptort Beaumont du Périgord Einwohner 3.609 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”