Beaumont-en-Verdunois
Beaumont-en-Verdunois
Beaumont-en-Verdunois (Frankreich)
Beaumont-en-Verdunois
Region Lothringen
Département Meuse (Département)
Arrondissement Verdun
Kanton Charny-sur-Meuse
Koordinaten 49° 16′ N, 5° 24′ O49.2586111111115.4077777777778312Koordinaten: 49° 16′ N, 5° 24′ O
Höhe 312 m (233–372 m)
Fläche 7,87 km²
Einwohner 0 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 0 Einw./km²
Postleitzahl 55100
INSEE-Code

Beaumont-en-Verdunois ist eine französische Gemeinde, die rund 15 km nördlich von Verdun im Département Meuse in der Region Lothringen liegt.

Diese Gemeinde hat keinen Einwohner: es handelt sich um eines der neun im Ersten Weltkrieg während der Schlacht um Verdun vollständig zerstörten Dörfer, die nie wieder aufgebaut wurden. Nach Einstellung der Feindseligkeiten wurde beschlossen, die Gemeinde zu bewahren, die zum „für Frankreich gefallenen Dorf“ erklärt wurde, in Erinnerung an die dort verlaufenen Ereignisse. Hinderungsgründe für die erneute Besiedlung waren auch die Belastung des Bodens mit Blindgängern, Resten von Giftgas, sonstigem Kriegsmaterial und den nicht bestatteten Gefallenen. Heutzutage wird die Gemeinde von einem dreiköpfigen Rat verwaltet: die drei Personen werden vom Oberhaupt des Departements (dem Präfekten) ernannt. In der Nähe liegt Louvemont, ein anderes zerstörtes Dorf, das ebenfalls nicht wieder aufgebaut wurde.

Der ehemalige Ort ist erreichbar über eine Seitenstraße der D 905 von Vachauerville nach Ville-devant-Chaumont.

Die neun zerstörten Dörfer sind Beaumont, Bezonvaux, Cumières, Douaumont, Fleury, Haumont, Louvemont, Ornes und Vaux.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beaumont-en-Verdunois — Saltar a navegación, búsqueda Beaumont en Verdunois País …   Wikipedia Español

  • Beaumont-en-Verdunois — is a village and commune in the Meuse département of north eastern France.Since the end of the Battle of Verdun in 1916, it has been unoccupied (official population: 0) along with Bezonvaux, Haumont près Samogneux, Louvemont Côte du Poivre,… …   Wikipedia

  • Beaumont-en-Verdunois — 49° 15′ 33″ N 5° 24′ 30″ E / 49.2591666667, 5.40833333333 …   Wikipédia en Français

  • Neuville-en-Verdunois — Neuville en Verdunois …   Wikipedia

  • Beaumont — Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 Personas 2 Geografía 2.1 En Bélgica 2.2 En Canadá …   Wikipedia Español

  • Beaumont — steht für: Beaumont (Familienname), der Familienname Beaumont Beaumont (Automarke), eine ehemalige Automarke von General Motors Beaumont (Automobilhersteller), ehemaliger französischer Automobilhersteller Beaumont (Käse), eine Käsesorte Schlacht… …   Deutsch Wikipedia

  • Beaumont — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Familles 2 Patronymes 2.1 …   Wikipédia en Français

  • Clermont-en-Argonne — Clermont en Argonne …   Wikipedia

  • Marchéville-en-Woëvre — Marchéville en Woëvre …   Wikipedia

  • Combles-en-Barrois — Combles en Barrois …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”