Wees
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Wees
Wees
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Wees hervorgehoben
54.8166666666679.516666666666737
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Schleswig-Flensburg
Amt: Langballig
Höhe: 37 m ü. NN
Fläche: 12,74 km²
Einwohner:

2.295 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 180 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24999
Vorwahl: 04631
Kfz-Kennzeichen: SL
Gemeindeschlüssel: 01 0 59 176
Adresse der Amtsverwaltung: Süderende 1
24977 Langballig
Webpräsenz: www.langballig.de
Bürgermeister: Ulrich Christophersen
Lage der Gemeinde Wees im Kreis Schleswig-Flensburg
Karte

Die amtsangehörige Gemeinde Wees (dänisch: Ves) liegt zwischen Flensburg und Glücksburg im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Sie ist der Einwohnerzahl nach die größte Gemeinde im Amt Langballig. Oxbüll (Oksbøl), Rubelei, Rosgaard (Rosgård), Ulstrup, Ulstrupfeld, Wees und Weesries liegen im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ortsname stammt aus dem Dänischen und bedeutet sumpfige Wiese. Im Gemeindegebiet befindet sich auch heute noch ein Moor. Das Großsteingrab Wees weist auf eine frühgeschichtliche Besiedlung der Region hin.

Politik

Wappen

Blasonierung: „Von Gold und Blau schräglinks geteilt. Oben eine schräglinks mit dem Blatt nach außen gestellte Sense, unten nebeneinander fünf beblätterte Rohrkolben in verwechselten Farben.“[2]

Wirtschaft

Die Wirtschaftsstruktur ist nicht einheitlich. Es gibt sowohl landwirtschaftlich geprägte Ortsteile als auch Wohngebiete, deren Bewohner nach Flensburg pendeln.

Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende zieht nicht nur Besucher aus der Region an, er wird auch in der Presse mittlerweile als der größte der Region bezeichnet. Inzwischen gibt es ihn schon seit 25 Jahren.

Im Gewerbegebiet Birkland haben sich viele Gewerbebetriebe und Dienstleister angesiedelt.

Verkehr

Hauptverkehrsader ist die B 199 von Flensburg nach Kappeln, von der auch die Hauptstraße nach Glücksburg abzweigt. Ein Bahnanschluss der Flensburger Kreisbahn bestand von 1885 bis 1953. Von 1925 bis 1934 war Wees über diese Strecke sogar mit der Flensburger Straßenbahn (Linie 4) zu erreichen.

Quellen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks

 Commons: Wees – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wees — Wees, so v.w. Weeze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • wees — obs. form of was: see be v …   Useful english dictionary

  • Wees — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wees Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 49 lon deg = 9 |lon min = 31 Lageplan = Wees in SL.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Schleswig Flensburg Amt = Langballig Höhe = 37 Fläche = 12.74 …   Wikipedia

  • Wees — Original name in latin Wees Name in other language Wees State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.81667 latitude 9.51667 altitude 34 Population 2247 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • WEES — * FM 107.9, Ocean City, Maryland (Community » Radio Stations) …   Abbreviations dictionary

  • Wees (Begriffsklärung) — Wees steht für eine Gemeinde die zwischen Flensburg und Glücksburg im Kreis Schleswig Flensburg in Schleswig Holstein liegt, siehe Wees Wees ist der Familienname folgender Personen: Frances Shelley Wees (1902–1982), kanadische Schriftstellerin… …   Deutsch Wikipedia

  • WEES-LP — Infobox Radio station name = WEES LP city = Ocean City, Maryland area = branding = slogan = We Entertain, Educate, and Serve Ocean City, Maryland airdate = frequency = 107.9 MHz format = Variety erp = 15 watts haat = 75.3 meters (247 feet) class …   Wikipedia

  • Peter Van Wees — (* 13. Juni 1973 in Sittard) ist ein niederländischer Skeletonpilot. Peter van Wees lebt in Groningen und ist seit 1998 Skeletonfahrer. Der Student wird von Johann Luxemburger, zuvor von Tim Nardiello, trainiert. Van Wees debütierte im Januar… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter van Wees — (* 13. Juni 1973 in Sittard) ist ein niederländischer Skeletonfahrer. Peter van Wees lebt in Groningen und ist seit 1998 Skeletonfahrer. Der Student wird von Johann Luxemburger, zuvor von Tim Nardiello, trainiert. Van Wees debütierte im Januar… …   Deutsch Wikipedia

  • Großsteingrab Wees — Das Großsteingrab Wees war eine jungsteinzeitliche Grabanlage auf dem heutigen Gebiet des Ortsteils Himmershoi der Gemeinde Wees im Kreis Schleswig Flensburg. Beschreibung Das Grab lag ursprünglich südlich von Himmershoi und wurde bereits 1889… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”