A194 (Russland)
Sonstige Straße lokaler Bedeutung
А194
A194
Basisdaten
Gesamtlänge: 51 km
Föderations-
subjekt
:
Oblast Kaliningrad Oblast Kaliningrad
Europastraße: E 28

Die A 194 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Kaliningrad. Sie führt von Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) bis zur russisch-polnischen Grenzübergangsstelle Mamonowo (RUS)/Gronowo (PL). Auf polnischer Seite bildet die Droga krajowa 54 ihre Fortsetzung.

Auf der gesamten Strecke der A 194 verläuft die Europastraße 28, die von Minsk (Weißrussland) über Vilnius (Wilna) (Litauen) und Danzig und Stettin (Polen) bis nach Berlin führt.

Vor 1945 war der gesamte Straßenverlauf der heutigen A 194 ein Teilabschnitt der ehemaligen Reichsstraße 1, die von Eydtkuhnen (heute Tschernyschewskoje) über Königsberg (Preußen) (Kaliningrad) bis Berlin und weiter nach Aachen reichte.

Straßenverlauf der A 194

00 km – Kaliningrad (Königsberg (Preußen))
21 km – Uschakowo (Brandenburg (Frisches Haff))
28 km – Laduschkin (Ludwigsort)
36 km – Pjatidoroschnoje (Bladiau)
47 km – Mamonowo (Heiligenbeil)
51 km – Grenze nach Polen (Gronowo (Grunau)) (→ Droga krajowa 54)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A194 — Die A 194 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Kaliningrad. Sie führt von Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) bis zur russisch polnischen Grenzübergangsstelle Mamonowo (RUS)/Gronowo (PL). Auf polnischer Seite bildet die Droga krajowa 54… …   Deutsch Wikipedia

  • A190 — Die A 190 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Kaliningrad. Sie führt von Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) in nordöstlicher Richtung über Polessk (Labiau) nach Bolschakowo (Groß Skaisgirren/Kreuzingen), wo sie auf die A 197 und die A 229 …   Deutsch Wikipedia

  • A191 — Die A 191 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Kaliningrad. Sie verbindet die Stadt Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) mit dem Seebad Selenogradsk (Cranz) und der Kurischen Nehrung (Kurskij zaliv). Die Gesamtlänge der Straße beträgt 31… …   Deutsch Wikipedia

  • A193 — Die A 193 ist eine russische Fernstraße im Oblast Kaliningrad. Bei einer Länge von 46 Kilometern führt sie in Ost West Richtung von Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) über Primorsk (Fischhausen) nach Baltijsk (Pillau). Die heutige A 193 verläuft… …   Deutsch Wikipedia

  • A108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • A 107 — А107 im Abschnitt Wolokolamsker Chaussee Noworishskoje Chaussee, Querung der Istra Die A 107 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie verläuft auf etwa 320 Kilometern durch die Oblast Moskau. Die Straße… …   Deutsch Wikipedia

  • A 108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • A101 — Die A101 ist eine Föderale Fernstraße in Zentralrussland. Sie führt von Moskau in südwestlicher Richtung bis zur weißrussischen Grenze in Richtung des südlichen Weißrussland (Babrujsk). Bei der A101 wurde zu Zeiten der Sowjetunion als südliche… …   Deutsch Wikipedia

  • A121 — Die A 121 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Leningrad. Sie führt von St. Petersburg in westlicher Richtung entlang der Küste des Finnischen Meerbusens nach Iwangorod. Sie verläuft parallel zur M 11, in die sie bei Iwangorod einmündet.… …   Deutsch Wikipedia

  • A128 — Die A 128 ist eine russische „Autostraße von föderaler Bedeutung“. Sie ist 43 km lang und führt von St. Petersburg in östlicher Richtung vorbei an den Siedlungen Wsewoloschsk und Ladoschskoje Osero nach Morje am Ladogasee Fernstraßen in Russland… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”