Bebauungsplan (Informationstechnik)

In einem Bebauungsplan (oder auch IT-Bebauungsplan) wird die aktuelle oder zukünftig einzusetzende Hard- und Software eines Unternehmens zur Unterstützung seiner Geschäftsprozesse festgelegt bzw. dokumentiert.

Ein Bebauungsplan ist als zentraler Leitfaden für die an der Errichtung und Instandhaltung der IT-Architektur beteiligten Personen und Organisationseinheiten zwingend erforderlich. Er stellt sicher, dass die Entwicklung der IT-Systeme und der IT-Infrastruktur in geordneten Bahnen erfolgt.

Grundlage für einen IT-Bebauungsplan ist i.d.R. eine qualitativ entsprechende Ist-Aufnahme der Organisationsstruktur, des Geschäftsprozessmodells und der Anwendungslandschaft des Unternehmens, sowie derer Verknüpfungen, so dass aus dem Ist-Zustand ein entsprechender Zielzustand (Ziel-Bebauungsplan) und mit dem Delta zwischen diesen die entsprechenden Anforderungen, Maßnahmen und Vorhaben abgeleitet werden können, die zur Erreichung des gewünschten Zielzustandes notwendig sind.

IT-Bebauungsplan - Ansatz nach Architekturvorgaben

Die Namensähnlichkeit zum Bebauungsplan des Bauwesens lässt den Schluss zu, dass Regeln des Bauwesens auch für die IT-Planung anzuwenden sind. Entsprechend kann die konsequente Umsetzung eines IT-Bebauungsplanes auf Basis des Bebauungsplanes zu Leistungsphasen, wie sie bereits seit langer Zeit in der Architektur eingesetzt werden, führen. Dort ist ein Schatz an Vorgehensweisen zu finden, der z.B. in Ergänzung zu Itil eine Transparenz für viele Beteiligte im IT-Umfeld bringen kann.

Bei einer Nutzung von A- und B- Teilen für schriftliche- und planerische Festlegungen entstehen Dokumente, die eine IT- Entwicklung auf längere Sicht planbar und verwaltbar halten. Dies hilft den IT-Technikern, entsprechende Leitlinien umzusetzen und Geschäftsprozesse auf bestehende und neu zu generierende Infrastrukturen zu mappen.

Bisherige Methoden IT- Systeme mittels Tabellenkalkulationssichten ermöglichen keine Interdisziplinäre Sicht zwischen Prozess-, Architektur und tatsächlich vorhandenem Equipment. Ein einfaches Mapping ist nicht möglich.

Beispiel für eine zweidimensionale Aufstellung von Systemen:

Zone System Standort Systemname
Sicherheitsperimeter
Firewall Geb.17-R.188-Karlsruhe FW02
Antiviren Geb.17-R.188-Karlsruhe AV01
Spamfilter Geb.17-R.188-Karlsruhe SP01
ERP Systeme
HR Geb.37-R.3-Freiburg SAPHR01
REWE Geb.2-R.77-Tübingen SAPFI01

Die breite dieser Art der Aufstellung ist unendlich. Allerdings ist in dieser Darstellung keine Interaktion von Systemen, Prozessen und Lokalitäten ablesbar.

Beispielskizze eine IT-Bebauungsplans auf Basis eine Architekturbebauungsplanes

vereinfachte Beispielskizze eine IT-Bebauungsplans

Mittels Techniken aus der Architektur kann eine einfache, übersichtliche, skalierbare und mit Tools unterstützte Ansicht der IT-Landschaft erstellt und aktuell gehalten werden.

Was kommt nach dem IT-Bebauungsplan:

Ein Ansatz für die Umsetzung eines IT-Bebauungsplanes in eine IT- Dokumentation, wie in LP9 beschrieben

So, oder so ähnlich können, basierend auf den Vorgaben des IT-Bebauungsplans, Systeme geordnet entwickelt, eingeführt und gewartet werden. Die Dokumentation auf Basis von dreidimensionalen Daten lässt auf einfache Art und Weise zu, Systeme aus mehreren Sichten zu betrachten. Das Ebenen Modell lässt eine Hardwaresicht ebenso zu, wie eine Prozesssicht. Durch diese Denk- und Darstellungsweise werden Übersichten in der Perspektive ebenso möglich, wie Detaileinblicke in Prozesse.

IT-Leistungsphasen

LPH Name
1. Grundlagenermittlung
2. Vorplanung mit Kostenschätzung
3. Entwurfsplanung und Kostenberechnung
4. Genehmigungsplanung
5. Ausführungsplanung
6. Vorbereitung der Vergabe
7. Mitwirkung bei der Vergabe inklusive Kostenanschlag
8. Objektüberwachung und Kostenfeststellung
9. Objektbetreuung und Dokumentation

Methodisches Fazit

Der IT-Bebauungsplan kann nur dazu dienen, die IT zu ordnen. Er darf und sollte aber auch die Relationen von Systemen zueinander aufzeigen und ordnen können. Ein Erfassen dieser Relationen ist den meisten technisch orientierten IT-Technikern am besten über Pläne begreiflich zu machen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • BonnVisio — Die Zementfabrik ist ein Gebäudekomplex in Bonn Ramersdorf. Ursprünglich war sie eine Fabrik zur Herstellung von Zement, heute befinden sich auf dem Gelände unter Beibehaltung einiger ursprünglicher Gebäude Büro und Tourismusflächen. Die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Innovationspark BonnVisio — Die Zementfabrik ist ein Gebäudekomplex in Bonn Ramersdorf. Ursprünglich war sie eine Fabrik zur Herstellung von Zement, heute befinden sich auf dem Gelände unter Beibehaltung einiger ursprünglicher Gebäude Büro und Tourismusflächen. Die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinwerk — Die Zementfabrik ist ein Gebäudekomplex in Bonn Ramersdorf. Ursprünglich war sie eine Fabrik zur Herstellung von Zement, heute befinden sich auf dem Gelände unter Beibehaltung einiger ursprünglicher Gebäude Büro und Tourismusflächen. Die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Zementfabrik (Bonn) — Die Zementfabrik ist ein Gebäudekomplex in Bonn Ramersdorf. Ursprünglich war sie eine Fabrik zur Herstellung von Zement, heute befinden sich auf dem Gelände unter Beibehaltung einiger ursprünglicher Gebäude Büro und Tourismusflächen. Die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Zementwerk (Bonn) — Die Zementfabrik ist ein Gebäudekomplex in Bonn Ramersdorf. Ursprünglich war sie eine Fabrik zur Herstellung von Zement, heute befinden sich auf dem Gelände unter Beibehaltung einiger ursprünglicher Gebäude Büro und Tourismusflächen. Die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Application Services Library — Die Application Services Library (ASL) ist eine Sammlung von Leitlinien für das Application Management von bestehenden Software Anwendungen bzw. der Gesamtheit von Anwendungen im Unternehmen. Software Anwendungen werden mit der Einführung in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beutlerpark — Südvorstadt West und Ost Stadtteil und Statistische …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesviertel — Stadt Bonn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dresden-Südvorstadt — Südvorstadt West und Ost Stadtteil und Statistische …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”