Bebop scale

Die Bebop-Skala (englisch bebop scale) wird im Modern Jazz vielfach bei der Improvisation verwendet und wird von den Stufen der Durtonleiter abgeleitet. Es gibt drei Arten häufig genutzter Bebop-Skalen: die Bebop-Dominant-Skala, die dorische Bebop-Skala und die Bebop-Dur-Skala. Jede dieser Tonleitern hat einen chromatischen Durchgangston.

Inhaltsverzeichnis

Die Bebop-Dominant-Skala

Die Bebop-Dominant-Skala wird von der mixolydischen Skala abgeleitet und hat einen chromatischen Durchgangston auf der siebten Stufe, die große Septime. Diese Skala wird oft über Dominantseptakkorden eingesetzt. Beispiel G7: g - a - b (=h) - c - d - e - f - fis - g.

Die dorische Bebop-Skala

Die dorische Bebop-Skala wird von der dorischen Skala abgeleitet und hat ihren chromatischen Durchgangston zwischen der Terz und der Quarte, nämlich die große Terz. Diese Skala wird häufig mit Mollseptakkorden eingesetzt. Beispiel Dm7: d - e - f - fis - g - a - b (=h) - c - d.

Die Bebop-Dur-Skala

Die Bebop-Dur-Skala wird von der ionischen Skala abgeleitet und hat einen chromatischen Durchgangston zwischen der Quinte und der Sexte, nämlich die kleine Sexte. Diese Skala wird meist über Durseptakkorden mit großer Septime verwendet. Beispiel Cmaj7: c - d - e - f - g - as - a - b (=h) - c.

Die dorische Bebop-Skala ist ihrerseits eine Tonleiter auf der fünften Stufe der Bebop-Dominant-Skala. Die Skalen werden von David N. Baker in seinen Büchern zur Jazztheorie verwendet. Sie werden auch in Roni Ben-Hurs Buch "Talk Jazz" verwendet, das sich von Barry Harris' theoretischer Arbeit ableitet.

Auch für halbverminderte Septakkorde gibt es eine Skala, deren Einsatz ein wenig schwieriger und seltener ist.

Rhythmik

Vielfach gelehrt wird, die chromatischen Durchgangstöne nur auf die leichten unbetonten Zeiten des Taktes zu spielen, also vor allem auf der "vier und" oder der "zwei und".

Literatur

  • David Baker, Jazz Improvisation, alfred
  • David Baker, Arranging and composing, alfred,
  • Roni Ben-Hur, Talk Jazz: A Comprehensive Collection of Be Bop Studies, With Detailed Explanation of Some of Jazz Improvisation's Fundamental Tools, Bohobza Music (Taschenbuch - Oktober 2003)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bebop scale — Bebop scales are frequently used in jazz improvisation and are derived from the modes of the major scale, the melodic minor scale, and the harmonic minor scale. There are four types of frequently used bebop scales: the bebop dominant scale, the… …   Wikipedia

  • Bebop-Skala — Die Bebop Skala (englisch bebop scale) ist eine im Modern Jazz verwendete Tonleiter. Sie wird gebildet, indem der Grundtonart ein chromatischer Durchgangston hinzugefügt wird. Es gibt drei häufig genutzte Bebop Skalen: die Bebop Dominant Skala… …   Deutsch Wikipedia

  • bebop — bebopper, n. /bee bop /, n. Jazz. bop1. [1940 45, Amer.; prob. from the nonsense syllables typical of scat singing] * * * or bop Jazz characterized by harmonic complexity, convoluted melodic lines, and frequent shifting of rhythmic accent. In the …   Universalium

  • Jazz scale — One chord scale option for +7th chords is the whole tone scale[1]: C D E F♯ G♯ A …   Wikipedia

  • Double harmonic scale — In music, the double harmonic major scale[1] is a scale whose gaps may evoke exotic music to Western listeners. This is also known as the Arabic and [1][2] the Byzantine scale. It is also likened to the gypsy scale because of the augmented 2… …   Wikipedia

  • Chord-scale system — One chord scale option for a C augmented dominant seventh chord (C E G♯ B♭ …   Wikipedia

  • Musical scale — For psychoacoustic scale, see bark scale and mel scale. Pattern of whole and half steps in the Ionian mode or major scale on C   …   Wikipedia

  • Pentatonic scale — The first two phrases of the melody from Stephen Foster s Oh! Susanna are based on the major pentatonic scale[1] …   Wikipedia

  • Diatonic scale — Qualities Number of pitch classes 7 Maximal evenness Well formed generated collection Myhill s property Deep scale property Cardinality equals variety Struc …   Wikipedia

  • Minor scale — For the simulated nuclear detonation, see Minor Scale. Minor scale Qualities Number of pitch classes 7 Maximal evenness …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”