Becaert
Sylvie Becaert Biathlon
Verband Frankreich Frankreich
Geburtstag 6. September 1975
Geburtsort Lille
Karriere
Beruf Zollbeamtin
Verein SC des Douanes de Haute Savoie
Trainer Lionel Laurent, Bruno Clement
Debüt im Weltcup 1999
Weltcupsiege 1
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze 2006 Turin Staffel
IBU Biathlon-Weltmeisterschaften
Gold 2003 Chanty-Mansijsk Sprint
Silber 2007 Antholz Staffel
Bronze 2008 Östersund Staffel
Gold 2009 Pyeongchang Mixed-Staffel
Bronze 2009 Pyeongchang Staffel
Weltcup-Bilanz
Gesamtweltcup 3. (2002/2003)
Sprintweltcup 1. (2002/2003)
Verfolgungsweltcup 3. (2002/2003)
Massenstartweltcup 3. (2002/2003)
letzte Änderung: 19. Februar 2009

Sylvie Becaert (* 6. September 1975 in Lille) ist eine französische Biathletin.

Ihre bisher erfolgreichste Saison im Biathlon war 2002/03, als sie im Weltcup den dritten Platz im Gesamtklassement belegte und den Sprintweltcup gewann. Bei der Weltmeisterschaft 2003 in Chanty-Mansijsk gewann sie die Goldmedaille im Sprint.

Bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin gewann Becaert mit der französischen Staffel die Bronzemedaille hinter der siegreichen russischen Mannschaft und der deutschen Staffel. 2007 holte sie bei der Weltmeisterschaft in Antholz, ebenfalls mit der Staffel, die Silbermedaille.

Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im südkoreanischen Pyeongchang gewann sie die Goldmedaille mit der Mixed-Staffel.

Sie ist mit dem italienischen Biathleten Rene Laurent Vuillermoz liiert.

Weltcup-Bilanz

Die Tabelle zeigt die erreichten Platzierungen im Einzelnen.

  • Platz 1.–3.: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixed-Staffel
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz 1 5 6
2. Platz 2 1 6 9
3. Platz 1 1 10 12
Top 10 3 9 11 10 36 69
Punkteränge 14 40 36 25 38 153
Starts 31 79 56 25 38 229
Stand: nach der Saison 2008/2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sylvie Becaert — Verband Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Sylvie Becaert — Sylvie Becaert …   Wikipédia en Français

  • Sylvie Becaert — (born September 6, 1975 in Lille) is a French biathlete. Becaert s best year so far was 2003 when she came third in the overall world cup standings and won gold in the sprint event at the World Championship 2003 in Khanty Mansiysk. At the 2006… …   Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2002/2003 — Der Biathlon Weltcup 2002/2003 wurde an neun Weltcuporten ausgetragen, in die Gesamtwertungen gingen auch die Ergebnisse der Biathlon Weltmeisterschaften in Chanty Mansijsk ein. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Ergebnisse Männer 1.2 Endstände… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 1998/1999 — Der Biathlon Europacup 1998/1999 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 1998/1999 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2008/2009 — Weltcup 2008/2009 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2008/2009/Ergebnisse — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Resultate 1.2 Weltcupstände 2 Frauen 2.1 Resultate 2.2 Weltcupstände …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Saison 2006/07 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Saison 2006/2007 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2006/2007 — Weltcup 2006/2007 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”