Bechuni

Die Bechuni (griechisch Βεχουνοί) waren ein antiker Volksstamm in den Alpen. Der antike Geograf Claudius Ptolemäus erwähnt sie in seinem Werk (3, 1, 32) und schreibt ihnen die Städte Vannia, Carraca, Bretena und Anaunium zu. Damit waren sie im Val di Non in Norditalien beheimatet.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nonsberg — Lage des Val di Non im Trentino Talgemeinschaften des Trentino …   Deutsch Wikipedia

  • Val di Non — Lage des Val di Non im Trentino Talgemeinschaften des Trentino …   Deutsch Wikipedia

  • Nonstal — Lage der Valle di Non im Trentino …   Deutsch Wikipedia

  • Vannĭa — Vannĭa, Stadt der Bechuni in der Regio Transpadana (Italien), j. Venzone …   Pierer's Universal-Lexikon

  • FOCUNATES — pop. in Alpibus. Plin. l. 3. c. 20. An Bechuni Ptol. Fossigni hodie Pingonio. Sed Simlero est vallis Suls, inter Tridentinos, et Venetos: partim sub Venetis, partim sub Ep. Tridentino. Serianam vallem illos colere notat Leander. Baudr. horum… …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”