Beck (Adelsgeschlecht)

Beck ist der Name verschiedener, nicht miteinander verwandter deutscher Adelsgeschlechter. Hier wird nur die im Jahr 1884 in den badischen Adelsstand erhobene Familie behandelt. Diese Familie stammte aus dem Allgäu und begann die direkte Stammreihe mit dem Landwirt Peter Beck (* 1657 in Rottach bei Immenstadt im Allgäu; † 1752 ebenda). Später siedelten die Nachkommen in die Reichsstadt Gengenbach um.

Inhaltsverzeichnis

Adelserhebung

Erhebung in den badischen erblichen Adelsstand am 4. Februar 1884 in Karlsruhe für Dr. med. Bernhard Beck, königlich preußischer Generalarzt 1. Klasse, Korpsarzt des XIV. Armeekorps. Die preußische Genehmigung folgte in Berlin am 10. März 1884.

Zu dieser Familie gehören auch die Zweige von Beck-Rzikowsky und Beck von Schwörburg. Ersterer erhielt 1861 den österreichischen Ritterstand, 1878 den Freiherrenstand und 1906 den Grafenstand. Die Namensvereinigung mit den Freiherren von Rzikowsky von Dobrzicz erfolgte 1913 in Wien. - Die Beck von Schwörburg wurden 1854 in den österreichischen Ritterstand erhoben und führen ein anderes Wappen.

Wappen

Gespalten, rechts geteilt, oben in Silber ein auf der Teilung stehender, von drei (1, 2) aufgerichteten goldenen Bienen überhöhter goldener Bienenkorb, unten in Silber eine wachsende Flachsstaude mit drei braunen Blüten, links in Braun ein springender silberner Steinbock mit goldenen Hörnern. Auf dem Helm mit braun-goldenen Decken der Bock wachsend.

Namensträger

Literatur

  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelslexikon Band I, Seite 272, Band 53 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1972
  • Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B 1941, Seite 24, Verlag Justus Perthes, Gotha 1941

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beck — steht für: Beck (Familienname), bekannte Namensträger siehe dort Beck (Adelsgeschlecht), 1884 in den badischen Adelsstand erhobene Familie Bach (niederdeutsch), siehe Bäke oder Bek Bäcker (süddeutsch/schweizerdeutsch) Beck (Karikaturist) (* 1958) …   Deutsch Wikipedia

  • Adelsgeschlecht — Der Adel (lat.: nobilitas, althochdeutsch: Abstammung, Geschlecht) ist eine in den meisten Ländern Europas untergegangene privilegierte Gesellschaftsschicht. In feudalen Ständeordnungen war sie die herrschende soziale Schicht (Stand), gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Dannenberg (Adelsgeschlecht) — Wappen der von Dannenberg Dannenberg, früher auch Tannenberg, ist der Name eines Adelsgeschlechts, das zum lüneburgischen Uradel gehört. Zweige des Geschlechts bestehen bis heute. Von den Freiherren von Tannberg oder Tannenberg (Dannenberg) ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Griessheim (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Grießheim Die Herren von Grießheim, auch von Griessen genannt, waren ein Süddeutsches Rittergeschlecht die ihren Ursprung in Grießen (Klettgau) hatten. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Steinkeller (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Steinkeller, pommersche Linie Steinkeller, auch Steynkeller, Stenkelre oder Stenkeller, ist der Name eines alten mecklenburgisch pommerschen Adelsgeschlechts. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Griesheim (Adelsgeschlecht) — Stammwappen derer von Griesheim Griesheim (auch Grießheim, Grisheim) ist der Name eines alten thüringischen Adelsgeschlechts aus dem mansfeldisch merseburgischen querfurtischen Raum, das auch im Schwarzburgischen ansässig war. Das gleichnamige… …   Deutsch Wikipedia

  • Andlau (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Andlau aus Siebmachers Wappenbuch Andlau (auch Andlaw) ist der Name eines alten unterelsässischen Adelsgeschlechts. Die Familie gehörte zu den vier Erbrittergeschlechtern des Heiligen Römischen Reiches. Andlau, der Namen gebende… …   Deutsch Wikipedia

  • Pappenheim (Adelsgeschlecht) — Stammwappen der von Pappenheim Pappenheim ist der Name eines alten fränkisch−schwäbischen Adelsgeschlechts des Hochadels und hat seinen Stammsitz im gleichnamigen Ort Pappenheim bzw. auf der Burg Pappenheim an der Altmühl. Das Geschlecht ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Asseburg (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Asseburg Erbbegräbnis der Grafen von der Asseburg …   Deutsch Wikipedia

  • Eyb (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Eyb Eyb ist der Name eines alten fränkischen Adelsgeschlechts. Eyb, der gleichnamige Stammsitz der Familie ist heute ein Ortsteil der Stadt Ansbach in Mittelfranken. Der Name des Geschlechts wechselte zwischen Iwe, Ywe, Ibe, Eib… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”