Beckenschläger

Die Beckenschlägerschüssel ist ein aus geschlagenem Messingblech hergestelltes Gefäß, deren Hersteller im Mittelalter als "Beck Schlager", heute Beckenschläger, bezeichnet wurden und einen eigenen Handwerksstand bildeten. Erste Erwähnungen sind aus dem 13. Jahrhundert überliefert. Beckenschlägerschüsseln wurden vor allem als Blutschüsseln, aber auch für die Kollekte und als Taufeschalen verwendet. Seit der Mitte des 15. Jahrhunderts sind Stücke erhalten, die mit aufwändigen, oft religiösen Motiven verziert sind. Bei Gefäßen, die zum Auffangen des Blutes beim Aderlass dienten, ist oft ein blutender Pelikan eingearbeitet.

Beckenschlägerschüssel mit Markus-Löwe "Evangelistensymbol"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beckenschläger — Beckenschläger, 1) Handwerker, der Waaren von Messingblech (Beckenschlägerlatum) verfertigt; hier u. da bilden sie eine von den Klempnern verschiedene Zunft u. arbeiten dann vorzüglich in starkem Messingblech u. Tomback; 2) bei der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beckenschlager — Johann III. Beckenschlager (auch Johann Beckensloer, Johann Pfluger oder Johann Peckensloer) (* um 1435 in Breslau; † 15. Dezember 1489 in Salzburg) war Erzbischof von Gran und von Salzburg. Leben Er soll als Sohn eines Schmieds geboren sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beckenschläger — Bẹ|cken|schlä|ger 〈m. 3〉 1. Musiker, der das Becken schlägt 2. 〈veraltet〉 Klempner …   Universal-Lexikon

  • Bèckenschläger, der — Der Bèckenschläger, des s, plur. ut nom. sing. 1) Ein Handwerksmann, der allerley Arten von Becken aus Metall schläget. In Hamburg werden sie auch Blechschläger genannt. Im gemeinen Leben werden die Beckenschläger, mit den Flaschnern, und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Johann Beckenschlager — Johann III. Beckenschlager (auch Johann Beckensloer, Johann Pfluger oder Johann Peckensloer) (* um 1435 in Breslau; † 15. Dezember 1489 in Salzburg) war Erzbischof von Gran und von Salzburg. Leben Er soll als Sohn eines Schmieds geboren sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann III. Beckenschlager — Johann III. Beckenschlager, auch Johann Beckensloer, Johann Pfluger oder Johann Peckensloer, (* um 1435 in Breslau; † 15. Dezember 1489 in Salzburg) war Erzbischof von Gran und von Salzburg. Leben Johann III. Beckenschlager soll der Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Beckensloer — Johann III. Beckenschlager (auch Johann Beckensloer, Johann Pfluger oder Johann Peckensloer) (* um 1435 in Breslau; † 15. Dezember 1489 in Salzburg) war Erzbischof von Gran und von Salzburg. Leben Er soll als Sohn eines Schmieds geboren sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Rohr — (* 1421 in Kremsmünster (Oberösterreich); † 21. März 1487 in Tittmoning) war ein Salzburger Erzbischof im 15. Jahrhundert. Jugend Das Geschlecht der Herren von Rohr besaßen nach dem Verlust der Herrschaft Rohr (bei Kremsmünster) die Stammburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Beckensloer — Johann III. Beckenschlager (auch Johann Beckensloer, Johann Pfluger oder Johann Peckensloer) (* um 1435 in Breslau; † 15. Dezember 1489 in Salzburg) war Erzbischof von Gran und von Salzburg. Leben Er soll als Sohn eines Schmieds geboren sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Salzburg — Die folgenden Personen hatten das Amt des Erzbischofs von Salzburg als Oberhaupt der Erzdiözese Salzburg inne. (Nur die erstgenannten, nämlich Rupert, Vitalis, Flobrigis, Johannes I. und Virgil waren Bischöfe in oder von Salzburg) Erläuterung der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”