Becker (Gelehrtenfamilie)

Die Becker sind ein in Mecklenburg weit verzweigtes Geschlecht von Akademikern, das seit dem siebzehnten Jahrhundert zahlreiche evangelische Pastoren, Hochschullehrer und Ärzte hervorgebracht hat und für das anfangs die Seestadt Rostock einen wichtigen Lebensmittelpunkt bildete.

Während des Dreißigjährigen Krieges ließ sich der aus Westfalen stammende Harm (Hermann) Becker († 1669) als Kaufmann in Rostock nieder.[1] Von seinem Sohn Hermann Becker (1632–1681) stammen die verschieden Linien des Geschlechtes ab.

Familienmitglieder

Harm (Hermann) Becker († 1669)

  • Hermann Becker (1632–1681), Pastor an der Jakobikirche, Professor für Physik, Metaphysik und Mathematik in Rostock
    • Heinrich Becker (1662–1720), Pastor an der Jakobikirche in Rostock
      • (Johann) Heinrich Becker (1698–1774), Diakon an der Nikolaikirche und Professor der Theologie in Rostock
      • Johann Hermann Becker (1700–1759), Professor der Theologie und Pastor an der Jacobikirche in Greifswald, Pastor an der Marienkirche in Lübeck
        • Peter Hermann Becker (1730–1788), Pastor an der Petrikirche, dann der Jakobikirche in Lübeck, Senior des Geistlichen Ministeriums
        • Heinrich Valentin Becker (1732–1796), Pastor an der Jakobikirche und Professor der Niederen Mathematik in Rostock
          • Johann Hermann Becker (1765–1847), Landesarchivar der mecklenburgischen Ritter- und Landschaft
          • Hermann Friedrich Becker (1766–1852), Forstinspektor der Rostocker Heide
          • (Johann) Georg Becker (1768–1855), Pastor in Jördenstorf und an der Marienkirche in Rostock
        • Johann Rudolph Becker (1736–1815), Kämmereisekretär in Lübeck, Verfasser einer Stadtchronik
        • [weitere Kinder]
    • Peter (Petrus) Becker (1672–1753), Pastor an der Jakobikirche, Rektor der Stadtschule und Professor der Niederen Mathematik in Rostock
      • (Johann) Peter Becker (1714–1757), Pastor an der Jakobikirche in Rostock
        • [5 Kinder]
      • Hermann Becker (1719–1797), Professor der Theologie an der Universität Greifswald
    • Zacharias Becker (1678–1749), Pastor in Grabow
      • Hermann Ludwig Becker (1722–1789), Leibarzt der Herzogin Luise Friederike in Schwerin
        • Johann Hermann Becker (1770–1848), Arzt in Parchim, Badearzt in Doberan
          • Hermann Becker (1801–1854), Arzt in Crivitz
          • Albert Becker (1820–1871), Arzt in Goldberg

Einzelnachweise

  1. Johann Bernhard Krey: Andenken an die Rostockschen Gelehrten aus den letzten drei Jahrhunderten. 5. Stück, Adlers Erben, Rostock 1815, S. 55–57, Fussnote 1. (Digitalisat)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Valentin Becker — [1] (* 27. Juli 1732 in Rostock; † 15. Dezember 1796 ebenda) war ein deutscher lutherischer Theologe und Mathematiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Einzelnachwe …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Hermann Becker (Theologe) — (Johann) Hermann Becker[1] (* 10. Dezember 1700 in Rostock; † 7. April 1759 in Lübeck) war ein deutscher lutherischer Theologe. Leben Johann Hermann Becker stammte aus der auf Hermann Becker zurückgehenden Rostocker Gelehrtenfamilie Becker. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Becker (1698–1774) — (Johann) Heinrich Becker (* 14. August 1698 in Rostock; † 24. Februar 1774 ebenda) war ein deutscher lutherischer Theologe. Leben Heinrich Becker stammte aus der auf Hermann Becker zurückgehenden Rostocker Gelehrtenfamilie Becker. Er war ein Sohn …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Becker (Jurist) — Hermann Becker (* 13. April 1719 in Rostock; † 26. Februar 1797 in Greifswald) war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Konsistorialdirektor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Friedrich Becker — (* 21. April 1766 in Rostock; † 5. Oktober 1852 ebenda) war ein deutscher Förster. Er zählt zu den Begründern der geregelten Forstwirtschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Becker (Mathematiker) — Hermann Becker, zeitgenössischer Kupferstich Hermann Becker, genannt: „der Ältere“, auch: Hermannus Beccerus (* 23. November 1632 in Rostock; † 9. Oktober 1681 ebenda) war ein deutscher Geistlicher und Professor der Physik, Metaphysik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Hermann Becker (Mediziner) — Johann Hermann Becker (* 5. Juni 1770 in Schwerin; † 7. Januar 1848 in Parchim) war ein deutscher Mediziner, der als Badearzt in Doberan tätig war. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Stöckhardt (Gelehrtenfamilie) — Stöckhardt ist der Name einer deutschen Gelehrtenfamilie. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Personen 2.1 Putzkauer Zweig 2.2 Lauterbacher Zweig …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Schüler der Thomasschule zu Leipzig — Eine Liste berühmter Schüler der Thomasschule zu Leipzig: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”