Weltliteratur

Zur Weltliteratur werden Werke gezählt, die über nationale und regionale Grenzen hinweg große Verbreitung gefunden haben und die gleichzeitig als für die Weltbevölkerung bedeutsam erachtet werden. Der Ansatz ist somit vergleichbar mit den Überlegungen, die zu einem Begriff wie Weltkulturerbe geführt haben. Der Begriff der „Weltliteratur“ wurde zwar erstmals von Christoph Martin Wieland verwendet (Literatur für den homme du monde, den „Weltmann“), wurde aber von Goethe 1827 umgeprägt. Er verstand darunter die Literatur, die aus einem übernationalen, kosmopolitischen Geist heraus geschaffen wurde.

Inhaltsverzeichnis

Begriffsverwendung

Internationale Verbreitung allein ist keine hinreichende Bedingung für die Zuordnung zur Weltliteratur. Ausschlaggebend sind ein beispielhafter künstlerischer Wert und der Einfluss des jeweiligen Werkes auf die Entwicklung der Literatur(en) der Welt. Eine Einigung über allgemein anerkannte Kriterien, um zu entscheiden, welchen Werken weltliterarischer Rang besitzen, ist nicht einfach, zumal durch Epoche und Region gegebene Spezifika der Entstehungssituation der einzelnen Werke zu berücksichtigen sind. Deshalb ist die Verwendung des Begriffs „Weltliteratur“ nicht unproblematisch, denn verschiedene Nationen oder Völker haben kulturell bedingt unterschiedliche Perspektiven auf die Bedeutung von Literatur. So besteht beispielsweise im Abendland die Tendenz zu einer gewissen Nabelschau: Selbst grundlegende Werke wie die Ilias oder die Bibel können kaum als „weltweites“ kulturelles Eigentum begriffen werden. (Abendländische Literatur)

Literaturen der Welt

Im weiteren Sinn kann man unter „Weltliteratur“ auch die gesamte Literatur aller Zeiten verstehen. Folgende Überblicksartikel befinden sich in der Wikipedia:

Sprachen

Länder, Regionen

Sprache und Land

Ethnie

Kurze Angaben zur Literatur gibt es in folgenden Artikeln:

Literatur

Siehe auch

Weblinks zum Thema und zum Begriff

  • Weltliteratur Wiki-Projekt des Deutschen und des Hamburger Bildungsservers zu Autoren der Weltliteratur
Wiktionary Wiktionary: Weltliteratur – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weltliteratur — Weltliteratur, s. Literatur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weltliteratur — Wẹlt|li|te|ra|tur 〈f. 20; unz.〉 1. Gesamtheit der Literaturen aller Länder 2. die bedeutendsten u. in vielen Sprachen verbreiteten Werke aller Länder u. Zeiten * * * Wẹlt|li|te|ra|tur, die <o. Pl.>: Gesamtheit der hervorragendsten Werke… …   Universal-Lexikon

  • Weltliteratur — Wẹlt·li·te·ra·tur die; nur Sg; die bedeutendste und weltweit bekannte Literatur aller Völker: Thomas Manns ,,Die Buddenbrooks gehört zur Weltliteratur / ist ein Stück Weltliteratur …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Weltliteratur — die Weltliteratur (Aufbaustufe) Werke, die über die nationalen Grenzen hinweg große Verbreitung gefunden haben Beispiel: Er hat eine Magisterarbeit zum Thema: Nachklänge des Krieges in der Weltliteratur geschrieben …   Extremes Deutsch

  • Weltliteratur — Wẹlt|li|te|ra|tur, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Weltliteratur — …   Useful english dictionary

  • Lexikon der Weltliteratur — Das Lexikon der Weltliteratur, das ab 1963 von dem Germanisten Gero von Wilpert herausgegeben wurde, ist eines der umfangreichsten und anerkanntesten deutschsprachigen Literaturlexika. Es enthält Informationen zu Autoren und Werken der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lexikon der Weltliteratur (Begriffsklärung) — Den Titel Lexikon der Weltliteratur tragen folgende Werke: Harenberg Lexikon der Weltliteratur. Dortmund: Harenberg Lexikon Verlag. – Vollständig überarbeitete und aktualisierte Studienausgabe 1994 (5 Bände) Krywalski, Diether: Knaurs Lexikon der …   Deutsch Wikipedia

  • Lieblingminne und Freundesliebe in der Weltliteratur — es una antología de poesía sobre la homosexualidad, compilada por el artista alemán Elisar von Kupffer (Elisarion). Publicada por primera vez en 1900, fue el primer esfuerzo de este tipo en época moderna y, a pesar de que varias obras posteriores …   Wikipedia Español

  • Die Märchen der Weltliteratur — Der Verleger Eugen Diederichs (1867–1930, Gründer des gleichnamigen Verlags) schuf in Zusammenarbeit mit dem Münchner Germanisten Friedrich von der Leyen (1873–1966) und dem Marburger Sagen und Märchenspezialisten Paul Zaunert (1879–1959) die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”