A1 Team Niederlande
A1 Team Niederlande
Niederlande
Gründung 2005/2006
Lizenznehmer Jan Lammers
Teamchef -
Rennstall Racing for Holland
Saisons insgesamt 4
Rennwochenenden insgesamt 39
Meisterschaften 0
Siege (Sprint./Haupt.) 4 (3/1)
2. Plätze (Sr./Hr.) 4 (1/3)
3. Plätze (Sr./Hr.) 2 (2/0)
Pole Positions 5
Schnellste Runden 1
Punkte insgesamt 288 (294)

Das A1 Team Niederlande (engl.: A1 Team The Netherlands) ist das niederländische Nationalteam in der A1GP-Serie.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

A1 Team Niederlande in Zandvoort 2006
A1 Team Niederlande in Kyalami 2009

Das A1 Team Niederlande wurde vom ehemaligen Formel-1-Piloten Jan Lammers gegründet, dessen Rennstall Racing for Holland auch seit Beginn das Team ausrüstet.

In der ersten Saison war das Team oberes Mittelmaß; seine ersten Punkte konnte es mit einem 7. Platz im Hauptrennen in Brands Hatch durch Jos Verstappen erzielen. Nach zahlreichen weiteren Punkteplatzierungen feierte das Team schließlich im Hauptrennen in Durban seinen ersten Sieg. Diesem Erfolg wohnte eine besondere Dramatik inne, da Verstappen bereits im Sprintrennen um den Sieg gekämpft hatte, bei einem Überholversuch in der letzten Runde gegen das führende französische Team am Ende der Gegengeraden aber mit diesem kollidiert und ausgeschieden war. Im Hauptrennen machte er, von Startplatz 16 kommend, Position um Position gut und befand sich in der letzten Runde erneut in einer Angriffsposition auf das nun führende schweizerische Team, an welchem er schließlich auf der Gegengerade mit einem dem ersten sehr ähnlichen Überholmanöver vorbeiziehen konnte. Dieses Manöver wurde, ungeachtet der Tatsache, dass Neel Jani zu diesem Zeitpunkt mit technischen Problemen zu kämpfen hatte, am Ende der Saison zum "Überholmanöver des Jahres" in der A1-Grand-Prix-Serie gekürt.[1] Einen weiteren Saisonhöhepunkt stellte der zweite Platz im Hauptrennen in Monterrey dar. Einen erneut denkbaren Auftritt lieferte Verstappen in Laguna Seca ab, als er nach zwei Durchfahrtsstrafen im Hauptrennen sein Auto an der Box abstellte und wutentbrannt davonstürmte. Das Team beendete die Saison auf dem 7. Rang mit 69 Zählern.

In der folgenden Saison konnte das Team eine leichte Steigerung verbuchen. Im Hauptrennen des Auftaktwochenendes im heimischen Zandvoort lag es mit Jeroen Bleekemolen am Steuer lange Zeit in Führung, fiel aber durch eine riskante Reifenstrategie am Ende auf Platz 4 zurück. Den ersten Saisonsieg konnte das Team im Sprintrennen in Peking einfahren, im Hauptrennen schied Bleekemolen aufgrund eines Fahrfehlers in Führung liegend aus. Es folgten im weiteren Verlauf zahlreiche Punkteergebnisse; es beendete die Saison auf dem 5. Gesamtplatz mit 57 Punkten.

Die dritte Saison verlief für das Team ähnlich. Mit einem dritten Platz im Sprintrennen in Zandvoort und einem zweiten Platz im Hauptrennen in Brünn konnte es zwei Podiumspositionen erzielen, hinzu kamen 14 weitere Resultate in den Punkten. Das Team beendete die Saison auf der 7. Gesamtposition mit 87 Punkten.

Die vierte Saison stellt die bisher beste des Teams dar. Auf einen zweiten Platz im Sprintrennen in Chengdu und einen dritten im Sprintrennen in Taupo, beide mit Robert Doornbos am Steuer, folgte im Sprintrennen in Kyalami durch Bleekemolen der erste Saisonsieg. Ein weiterer Sieg im Portimão-Sprintrennen durch Doornbos sowie ein zweiter Platz im Hauptrennen in Brands Hatch, erzielt von Bleekemolen, bedeuteten am Ende Gesamtrang 4 mit 75 Punkten, worin weitere 6 Punkte aufgrund der Streichresultate-Regelung nicht enthalten sind.

Das A1 Team Niederlande hat bisher an allen 39 Rennwochenenden der A1GP-Serie teilgenommen.

Fahrer

Das A1 Team Niederlande setzte an Rennwochenenden bisher 6 verschiedene Fahrer ein, von denen 4 auch an den Rennen selbst teilnahmen.

Übersicht der bisherigen Fahrer

Fahrer RG SR HR RS 1. Pl. 2. Pl. 3. Pl. PP SRR Pkt.
Bleekemolen, Jeroen 47 23 24 1 2 (2/0) 2 (0/2) 1 (1/0) 4 0 187
Verstappen, Jos 22 11 11 - 1 (0/1) 1 (0/1) 0 (0/0) 0 0 69
Doornbos, Robert 6 3 3 - 1 (1/0) 1 (1/0) 1 (1/0) 1 1 31
van der Zande, Renger 3 2 1 9 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 7
Luyendyk Jr., Arie - - - 9 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 0
Retera, Dennis - - - 6 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 0

(Legende: RG = Rennen gesamt; SR = Sprintrennen; HR = Hauptrennen; RS = Rookie-Sessions; PP = Pole Position; SRR = schnellste Rennrunde)

Ergebnisse

(fett geschriebene Fahrerkürzel markieren Pole Positions, kursiv geschriebene Fahrerkürzel schnellste Rennrunden und kursiv geschriebene Ergebnisse Ausfälle)

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Rang Punkte
05/06 Brands H. EuroSpeed. Estoril Eastern C. Sepang Dubai Durban Sentul Monterrey Laguna S. Shanghai 7. 69
DNS
VER
7
VER
22
VER
7
VER
4
VER
19
VER
7
VER
4
VER
5
VER
16
VER
11
VER
9
VER
16
VER
1
VER
7
VER
6
VER
4
VER
2
VER
14
VER
21
VER
19
VER
17
VER
06/07 Zandvoort Brno Peking Sepang Sentul Taupo Eastern C. Durban Mexiko-S. Shanghai Brands H. 5. 57
9
BLE
4
BLE
11
BLE
9
BLE
1
BLE
14
BLE
7
BLE
9
BLE
13
BLE
DSQ
BLE
4
BLE
5
BLE
5
BLE
4
BLE
4
BLE
6
BLE
9
VDZ
17
BLE
9
VDZ
4
VDZ
6
BLE
5
BLE
07/08 Zandvoort Brno Sepang Zhuhai Taupo Eastern C. Durban Mexiko-S. Shanghai Brands H. --- 7. 87
3
BLE
8
BLE
5
BLE
2
BLE
18
BLE
4
BLE
9
BLE
18
BLE
5
BLE
8
BLE
9
BLE
8
BLE
5
BLE
4
BLE
8
BLE
4
BLE
17
BLE
18
BLE
9
BLE
6
BLE
08/09 Zandvoort Chengdu Sepang Taupo Kyalami Algarve Brands H. --- --- --- --- 4. 75 (81)
4
BLE
5
BLE
2
DOO
16
DOO
6
BLE
8
BLE
3
DOO
5
DOO
1
BLE
4
BLE
1
DOO
DNS
DOO
6
BLE
2
BLE

Quellen

  1. A1 GRAND PRIX CELEBRATES THE FIRST SEASON OF THE WORLD CUP OF MOTORSPORT origin-www.a1gp.com

Weblinks

 Commons: A1 Team Niederlande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A1 Team — A1GP Rennszene (Brands Hatch, 2005 Mexiko vor Neuseeland und Malaysia) Die A1GP Serie (A1 Grand Prix) ist eine im Jahre 2005 von Scheich Maktoum Hasher Maktoum Al Maktoum in Zusammenarbeit mit Tony Teixeira gegründete Rennserie, die sich mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Indien — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer A1 Team India Limited Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Brasilien — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Emerson Fittipaldi …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Großbritannien — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Tony Clements …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Indonesien — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Bagoes Hermanto Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Malaysia — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer A1 Team Malaysia Sdn Bhd Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Mexiko — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Julio Jáuregui, José Ramón Elizondo, Juan Cortina …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Neuseeland — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Colin Giltrap Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Schweiz — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Max Welti Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • A1 Team Südafrika — Gründung 2005/2006 Lizenznehmer Tokyo Sexwale …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”