Werkrealschule

Die Werkrealschule wurde in Baden-Württemberg im Schuljahr 2010/2011 als weitere Schule neben Gymnasium, Realschule und Hauptschule reformiert. Die Werkrealschule - neu ist in Baden-Württemberg eine Schule neben der Hauptschule, die in einem durchgängigen Bildungsplan bis zur Mittleren Reife führt und einen Hauptschulabschluss nach dem 9. Schuljahr ermöglicht. Vor dem Schuljahr 2010/2011 wurden als Werkrealschule diejenigen Hauptschulen bezeichnet, in denen ab der 8. Klasse die Wahlpflichtfächer und ein 10. Schuljahr für besonders begabte Hauptschüler angeboten wurden.

Hauptschulen können die Wahlpflichtfächer ebenfalls anbieten, Werkrealschulen sollen in der Regel jedoch zweizügig sein. Schüler der Hauptschule können nach dem 9. Schuljahr ohne Prüfung bei Vorliegen der Voraussetzungen an eine Werkrealschule mit 10.Schuljahr wechseln.

Am Ende der 7. Klasse der Hauptschule wählen die Schüler ein Wahlpflichtfach, das in der 8. und 9. Klasse besucht wird. Die Schüler haben die Wahl zwischen den drei Profilfächern Natur und Technik (NuT), Wirtschaft und Informationstechnik (WuI) sowie Gesundheit und Soziales (GuS). In Klasse 10 wird eng mit dem ersten Jahr der zweijährigen Berufsfachschule kooperiert, an zwei Unterrichtstagen pro Woche findet der Unterricht an der Berufsfachschule statt.

Neben den Wahlpflichtfächern mit jeweils 2 Wochenstunden besuchen die Schüler folgende Fächer: Mathematik (5), Deutsch (5), Englisch (5), Materie-Natur-Technik (MNT-4), Welt-Zeit-Gesellschaft (WZG-5), Musik-Sport-Gestalten (MSG-5), Religionslehre (2), Wirtschaft-Arbeit-Gesundheit (WAG-3). Die Anzahl der Unterrichtsstunden pro Woche kann variieren, da die Schulen Schulcurriculae entwickeln.

Übergang nach Klasse 10[1]

Nach Klasse 10 kann wechseln, wer zum Halbjahr der neunten Jahrgangsstufe eine entsprechende Bildungsempfehlung erhält. Voraussetzung hierfür ist in der Regel, dass der Notendurchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik sowie des Wahlpflichtfaches 3,0 (oder besser) beträgt und keine dieser Noten schlechter als ausreichend ist. Diese Schüler nehmen verpflichtend an der dezentralen mündlichen Sprachprüfung Englisch und an einer themenorientierten Projektprüfung teil. Weiterhin schreiben sie die schriftlichen Prüfungen zum Hauptschulabschluss in den Fächern Deutsch und Mathematik mit. Diese beiden Noten werden wie eine Klassenarbeit gewertet.
Ebenfalls überwechseln können Schüler, die in der Prüfung zum Hauptschulabschluss diese Noten erreichen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Werkrealschule, Broschüre des Kultusministeriums, Dezember 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Werkrealschule — is a relatively young branch of German secondary education (e.g. in Baden Württemberg), which offers pupils additional lessons in grades 8 and 9 and allows them to qualify after ten years with a final exam which is equal to graduation from… …   Wikipedia

  • Grund-, Haupt- und Werkrealschule Nendingen mit Montessori-Profil — Das Schulhaus von Nendingen im Jahre 1896 Schultyp Grundschule …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht-Dürer-Schule Grund- und Werkrealschule Neckargartach — Schulform Grund und Werkrealschule Gründung 1956 Land Baden …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz-Ulrich-Schule Grund- und Werkrealschule Böckingen — Schulform Grund und Werkrealschule Gründung 1969 …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenauschule Grund- und Werkrealschule Heilbronn — Rosenauschule in Heilbronn Die Rosenauschule Grund und Werkrealschule Heilbronn ist eine Grund und Hauptschule mit Werkrealschule in Heilbronn. Die Schule wurde im Jahr 1900 als katholische Volksschule errichtet. Das Gebäude brannte beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhart-Hauptmann-Schule Grund- und Werkrealschule Heilbronn — Gerhart Hauptmann Schule in Heilbronn Die Gerhart Hauptmann Schule Grund und Werkrealschule Heilbronn ist eine Grund und Werkrealschule an der Karlstraße 104 in Heilbronn. Die Schule ist sowohl in der Schulsozialarbeit als auch in der Architektur …   Deutsch Wikipedia

  • Wartbergschule Grund- und Werkrealschule Heilbronn — Die Wartbergschule Grund und Werkrealschule Heilbronn ist eine Grund und Werkrealschule in Heilbronn. Die nach dem Wartberg in Heilbronn benannte Schule wurde am 1. September 1959 fertiggestellt. Schulträger ist die Stadt Heilbronn. Die Schule… …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentliche Gebäude der Stadt Esslingen am Neckar — Inhaltsverzeichnis 1 Bildung 1.1 Fachhochschulen 1.2 Institute und Seminare 1.3 Allgemeinbildende Schulen 1.3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • GHS Nendingen — Grund , Haupt und Werkrealschule Nendingen mit Montessori Profil Das Schulhaus von Nendingen im Jahre 1896 Schultyp Grundschule …   Deutsch Wikipedia

  • Volksschule Nendingen — Grund , Haupt und Werkrealschule Nendingen mit Montessori Profil Das Schulhaus von Nendingen im Jahre 1896 Schultyp Grundschule …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”