Bedingung Zweiter Ordnung

Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Mathematik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Mathematik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht signifikant verbessert werden können. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion!

Bedingung Erster Ordnung, häufig auch englisch: First Order Condition (FOC), ist ein Begriff aus der Mathematik, der vor allem bei Optimierungsproblemen in der Wirtschaftsmathematik verwendet wird.

Die Bedingung Erster Ordnung bezeichnet die notwendige Bedingung für die Existenz eines Maximums (bzw. Minimums), dass nämlich eine Extremstelle vorliegt. Die Extremstellen einer Funktion werden nämlich das „gleich Null setzen“ der ersten Ableitung nach einer endogenen (nicht von außen vorgegebenen) Variable der zu maximierenden Funktion.

Daneben ist auch die Bedingung Zweiter Ordnung, häufig auch englisch: Second Order Condition (SOC) eine notwendige Bedingung für die Existenz eines Maximums (bzw. Minimums): bei der Extremstelle muss es sich auch in der Tat um ein Maximum handeln. Dies ist der Fall, wenn die zweite Ableitung nach derselben Variable kleiner 0 (bzw. größer 0) ist.

Nur beide Bedingungen zusammen stellen eine hinreichende Bedingung für ein Maximum dar.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedingung Erster Ordnung — Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Mathematik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Mathematik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorgeschichte Zweiter Weltkrieg — Auf der Münchner Konferenz von 1938 wurde ein Krieg noch einmal abgewendet zum Missfallen Hitlers. Die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges in Europa umfasst die Bedingungen, aus denen der Kommunismus, der Faschismus, der Nationalsozialismus… …   Deutsch Wikipedia

  • First Order Condition — Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Mathematik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Mathematik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Second Order Condition — Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Mathematik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Mathematik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Neoklassisches Wachstumsmodell — Das Solow Modell ist ein volkswirtschaftliches Modell zur Erklärung des langfristigen Wachstums einer Volkswirtschaft. Das Modell wurde von Robert Merton Solow (1956) und Trevor Swan (1956) entwickelt. Es ist ein wichtiger Bestandteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Solow-Swan-Modell — Das Solow Modell ist ein volkswirtschaftliches Modell zur Erklärung des langfristigen Wachstums einer Volkswirtschaft. Das Modell wurde von Robert Merton Solow (1956) und Trevor Swan (1956) entwickelt. Es ist ein wichtiger Bestandteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Solow-Modell — Das Solow Modell ist ein volkswirtschaftliches Modell zur Erklärung des langfristigen Wachstums einer Volkswirtschaft. Das Modell wurde von Robert Merton Solow (1956) und Trevor Swan (1956) entwickelt. Es ist ein wichtiger Bestandteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nichtperturbativ — Die Störungstheorie ist eine wichtige Methode der theoretischen Physik, die Auswirkungen einer zeitunabhängigen Störung auf ein analytisch lösbares System untersucht. Vor der Erfindung des Computers war es nur durch solche Methoden möglich,… …   Deutsch Wikipedia

  • Störungstheorie (Quantenmechanik) — Die Störungstheorie ist eine wichtige Methode der theoretischen Physik, die Auswirkungen einer zeitunabhängigen Störung auf ein analytisch lösbares System untersucht. Vor der Erfindung des Computers war es nur durch solche Methoden möglich,… …   Deutsch Wikipedia

  • Auflösbar — In diesem Glossar werden kurze Erklärungen mathematischer Attribute gesammelt. Unter einem Attribut wird eine Eigenschaft verstanden, die einem mathematischen Objekt zugesprochen wird. Ein Attribut hat oft die Form eines Adjektivs (endlich, offen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”