Bedrohung

Bedrohung ist ein Gefährdungsdelikt, mit dem das Begehen eines Verbrechens gegen eine Person oder einem der Person Nahestehenden angedroht wird. Hierbei reicht es aus, dass die Bedrohung vorgetäuscht wird. Es ist in diesem Fall von erheblicher Bedeutung, dass es sich um eine ernstliche Drohung handelt, ob der Bedrohte diese ernst nimmt, ist hierbei unerheblich. Die Bedrohung ist ein Straftatbestand, der im deutschen Strafgesetzbuch in § 241 StGB geregelt ist.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Definition

Eine Bedrohung ist eine ernste Gefährdung mit der bloßen Möglichkeit, dass ein Schaden am Objekt (Mensch, Unternehmen, Gegenstand) oder ein Eintritt der Gefährdung des angegriffenen Rechtsgutes entstehen kann.

Gesetzeswortlaut

Diese Vorschrift des § 241 StGB lautet:

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, dass die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

Rechtsgut

Das Bundesverfassungsgericht hat den Rechtsfrieden des einzelnen als das von § 241 StGB geschützte Rechtsgut bezeichnet (NJW 1995, 2777). Auf das Reichsgericht geht die Wendung zurück, Rechtsgut sei das individuelle Rechtsicherheitsvertrauen (RGSt 32, 102).

Die einzelnen Tatbestandsmerkmale

Absatz 1 der Vorschrift enthält den eigentlichen Bedrohungstatbestand. Hiernach muss die Bedrohung gegen einen (individuellen) Menschen erfolgen, also nicht gegen ein Kollektiv oder eine Organisation. Die angedrohte Tat muss ein Verbrechen sein, also eine rechtswidrige und schuldhafte Tat, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bedroht ist (vgl. § 12 StGB).

Absatz 2 enthält darüber hinaus den mit dem 14. Strafrechtsänderungsgesetz eingefügten Vortäuschungstatbestand, nach welchem auch derjenige strafbar ist, der dem Opfer die Verwirklichung eines fremden oder eigenen Verbrechens vermittelt, welches dem Opfer selbst oder einer nahestehende Person unmittelbar bevorstehe, obwohl dies, wie der Täter weiß, in Wahrheit nicht der Fall ist.

Subjektiver Tatbestand

Die Tat kann nur vorsätzlich begangen werden, grundsätzlich genügt für die Verwirklichung der einzelnen Tatbestandsmerkmale ein bedingter Vorsatz. Im Falle des Bedrohungstatbestandes muss der Täter aber nicht nur alle Tatsachen kennen, welche die rechtliche Einordnung der angedrohten Tat als Verbrechen tragen, sondern er muss sich darüber hinaus auch dessen bewusst sein, dass es sich um eine schwere Straftat handelt. Im Falle des Vortäuschungstatbestandes muss der Täter wider besseres Wissen handeln; hinsichtlich der Vortäuschung bedarf es also eines dolus directus.

Rechtsfolge

Die Tat wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe geahndet.

Literatur

Siehe auch

Weblink

 Wikiquote: Bedrohung – Zitate
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedrohung — (Comminatio, Rechtsw.), s.u. Drohung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bedrohung — Bedrohung,die:⇨Gefahr(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bedrohung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Drohung Bsp.: • Glaubst du, er wird seine Drohung wahr machen? …   Deutsch Wörterbuch

  • Bedrohung — Gefahr; Risiko; Drohung; Androhung * * * Be|dro|hung [bə dro:ʊŋ], die; , en: 1. das Bedrohen: eine Bedrohung mit dem Messer. 2. Gefährdung: eine Bedrohung des Friedens/für den Frieden; die Bedrohung der Demokratie durch Gewalt von rechts; Aids… …   Universal-Lexikon

  • Bedrohung — Be|dro|hung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bedrohung durch Stereotype — (engl. stereotype threat) ist die Angst von Mitgliedern einer sozialen Gruppe, ihr Verhalten könnte ein negatives Stereotyp gegen diese Gruppe bestätigen. Dadurch kann es zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung kommen, wenn nämlich diese Angst… …   Deutsch Wikipedia

  • Die dunkle Bedrohung — Filmdaten Deutscher Titel: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung Originaltitel: Star Wars: Episode I – The Phantom Menace Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1999 Länge: 131 Minuten Originalsprache: En …   Deutsch Wikipedia

  • Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung — Filmdaten Deutscher Titel: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung Originaltitel: Star Wars: Episode I – The Phantom Menace Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1999 Länge: 131 Minuten Originalsprache: En …   Deutsch Wikipedia

  • Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung — Filmdaten Deutscher Titel: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung Originaltitel: Star Wars: Episode I – The Phantom Menace Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1999 Länge: 131 Minuten Originalsprache: En …   Deutsch Wikipedia

  • Dark Skies – Tödliche Bedrohung — Seriendaten Deutscher Titel: Dark Skies – Tödliche Bedrohung Originaltitel: Dark Skies Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 1996–1997 Episodenlänge: etwa 44 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”