Bee space

Als Bienenabstand (engl. bee space) wird in der Imkerei eine Distanz innerhalb des Bienenstocks bezeichnet, die von den Bienen weder mit Bienenwachs verbaut (bei zu großem Abstand) noch mit Kittharz abgedichtet wird (bei zu kleinem Abstand).

Der ideale Bienenabstand beträgt acht (plus/minus zwei) Millimeter und zwar vom Rähmchen zur Beutenwand als auch zwischen übereinander hängenden Rähmchen in den einzelnen Etagen einer Beute. Wird er bei der Konstruktion eingehalten, ist das Imkern mit beweglichen Waben (Mobilbau) ohne Verbau und damit Problemen beim Öffnen möglich. Die Entdeckung des Bienenabstands durch den amerikanischen Imker Lorenzo L. Langstroth im Jahr 1851 war daher ein Meilenstein auf dem Weg zur modernen Bienenhaltung.

Neben dem Bienenabstand gibt es auch den Wabenabstand, den Abstand zwischen zwei nebeneinander angeordneten Waben. Dieser beträgt von Wabenmitte zu Wabenmitte 35 mm. Der zwischen den Waben liegende freie Raum wird als Wabengasse bezeichnet. Diese ist so eng oder weit, dass die Bienen ohne Behinderung beide Waben belaufen und andererseits noch von der einen auf die andere Wabe wechseln können - etwa gleich groß wie der Bienenabstand. Wenn der Abstand größer ist, z.B. weil der Imker zwei Rähmchen zu weit auseinander rückt, beginnen die Bienen, auch in diesen Zwischenraum Wabenwerk, sogenannten Wildbau, zu bauen. Dies passiert z.B. auch dann, wenn der Imker gar keinen Wabenbau in Form von Rähmchen, bestückt mit Mittelwänden vorgibt (Beispiel Heideimkerei mit Strohkörben) oder wenn ein Bienenvolk aufgrund seiner Volksstärke anfängt, in den hohen Unterboden der Magazin-Beute zu bauen. Die Waben dieses Wildbaus haben dann auch diesen natürlichen Mittenabstand von 35 mm.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bee space —    an informal unit of distance used in beekeeping. In a hive, bees seal up an opening smaller than a bee space, and they fill a larger opening with new honeycomb. If an opening is equal to a bee space, the bees leave it open as a passageway. A… …   Dictionary of units of measurement

  • bee space — noun : a space a little less than 1/4 inch that provides for the passage of bees in a hive …   Useful english dictionary

  • Space Bee — Datos generales Origen Lima, Perú …   Wikipedia Español

  • Space Bee (EP) — Space Bee EP de Space Bee Publicación Marzo 2003 Grabación Estudio Amigos (Lima) Género(s) Rock alternativo Duración 25:37 …   Wikipedia Español

  • Space Moose — was a Canadian underground comic strip that appeared in the University of Alberta s student newspaper, The Gateway, between October 3, 1989 and 1999.[1] Almost all of the strips were penned by Adam Thrasher, a student at the university.[2] For… …   Wikipedia

  • Bee Hummingbird — Conservation status Near Threatened (IUCN 3 …   Wikipedia

  • Space Bee — is a peruvian rock band well known for its vintage sound, the use of Arabic melodies and violins. Its members are: Aldo Rodriguez (lead singer, guitar), Gonzalo Garcia Sayan (keyboards, vocals), Daniel Bongo Ruiz (drums, vocals), Percy Omar… …   Wikipedia

  • Bee Thousand — This article is about the album by Guided by Voices. For the song by the same band, see The Grand Hour. Bee Thousand Studio album by Guided by Voices …   Wikipedia

  • Space Battleship Yamato planets — This is a list of planets and other significant celestial bodies (as well as massive space stations built into asteroids and other natural objects) featured in the anime series Space Battleship Yamato and its American dub, Star Blazers . The… …   Wikipedia

  • Space Ghost's Musical Bar-B-Que — Infobox Album Name = Space Ghost s Musical Bar B Que Type = Soundtrack Artist = Cartoon Planet Band Released = September 2, 1997 Genre = Comedy, Soundtrack Label = Rhino Records Reviews = *Allmusic Rating|4|5 [http://allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”