Beech 95
Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt
Beechcraft Model 95 Travel Air
Typ: Reiseflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Beechcraft
Erstflug: 18. Juni 1957
Produktionszeit: 1958–1968
Stückzahl: 720

Die Beechcraft Model 95 Travel Air ist ein zweimotoriges Propellerflugzeug des amerikanischen Herstellers Beechcraft.

Geschichte

Die Beechcraft Travel Air war eine zweimotorige Version der Beechcraft Bonanza. Sie erhielt den Rumpf der G-35 Bonanza und das Leitwerk der T-34 Mentor. Der Antrieb bestand zunächst aus zwei Lycoming O-360-Kolbenmotoren. Eine verbesserte Version stellt die Baron dar.

Der Erstflug fand im August 1956 statt. Die FAA-Zulassung erfolgte am 18. Juni 1957, die Serienproduktion begann 1958 und endete 1968 nach Auslieferung von 720 Exemplaren.

Einige Modelle werden noch heute unter anderem als Schulflugzeuge eingesetzt.

Ursprünglich hatte Beechcraft den Namen Badger vorgesehen, der aber aufgegeben wurde, um Verwechslungen mit der Tupolew Tu-16 zu vermeiden.

Ausführung

Das Model ist mit einem freitragenden Tragflügel aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und trägt auch die Motorgondeln. Als Profil wurde das NACA 23000 gewählt. Er ist halbselbsttragend ausgeführt und verfügt über zwei Kastenholme. Die Querruder sind einfache Flächen, die Landeklappen sind geschlitzt ausgeführt. Die V-Stellung des Tragflügels beträgt 6°, der Einstellwinkel 4°. Der Rumpf besteht aus einer halbselbsttragenden Aluminiumkonstruktion. Das Bugradfahrwerk ist elektrisch einziehbar. Das Leitwerk ist freitragend ausgeführt und besteht ebenfalls aus einer Aluminiumlegierung.

In der geschlossenen Kabine ist Platz für 4 oder 5 Personen auf Einzelsitzen. Die Tür zur Kabine befindet sich auf der rechten Seite der Zelle. Alle Scheiben sind aus Acryl gefertigt. Die jeweils mittlere der drei Seitenscheiben kann im Notfall abgeworfen werden. Ein Gepäckraum befindet sich sowohl im Hals auch im Bug.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Spannweite 11,53 m
Länge 7,72 m
Flügelfläche 18,50 m²
Leergewicht 1.260 kg
Startgewicht 1.800 kg (B95, B95A, D95A: 1.900 kg)
Besatzung 1
Passagiere 3–4
Höchstgeschwindigkeit 339 km/h
Dienstgipfelhöhe 5,500 m
Reichweite 1.223 km
Triebwerke Lycoming O-360-A1A oder Lycoming IO-360-B1A oder Lycoming IO-360-B1B

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beech 18 — Beech 18S Beech UC 45F en vol Rôle Transport léger Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Beech Aircraft Corporation — Beechcraft Beechcraft Création 1932 …   Wikipédia en Français

  • Beech Factory — Beechcraft Beechcraft Création 1932 …   Wikipédia en Français

  • Beech Mountain, North Carolina — Infobox Settlement official name = Beech Mountain, North Carolina settlement type = Town nickname = motto = imagesize = image caption = image mapsize = 250px map caption = Location of Beech Mountain, North Carolina mapsize1 = map caption1 =… …   Wikipedia

  • Beech C-12 Huron — Beechcraft C 12 Huron …   Wikipédia en Français

  • Beech 18 — Beechcraft Model 18 Twin Beech …   Deutsch Wikipedia

  • 95.8 CapitalFM — Infobox Radio station city = London name = 95.8 Capital FM airdate = 16 October 1973 share = 4.7% share as of = September 2007 share source = [http://www.rajar.co.uk/listening/quarterly listening.php] frequency = 95.8 MHz Sky Digital: 0109… …   Wikipedia

  • Municipio de Beech (Arkansas) — Municipio de Beech Municipio de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • English Lowlands beech forests — The term English Lowlands beech forests refers to a terrestrial ecoregion in Northern Europe, as defined by the World Wide Fund for Nature (WWF) and the European Environment Agency (EEA). [http://www.worldwildlife.org/wildworld/profiles/terrestria… …   Wikipedia

  • Twin Beech — Beechcraft Model 18 Twin Beech …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”