Beechcraft
Beech D.17S Staggerwing (1943)

Die Beech Aircraft Corporation, oft auch Beechcraft oder einfach Beech genannt, ist ein US-amerikanischer Flugzeughersteller kleinerer Baumuster sowohl für die Zivil- als auch für die Militärluftfahrt. Sie wurde 1932 von Walter Beech und seiner Ehefrau Olive Ann Beech in Wichita (Kansas) gegründet.

Ursprünglich sollten lediglich zivile Transportflugzeuge entwickelt und gebaut werden, doch bald wurden auch Schulflugzeuge in das Angebot aufgenommen. Auch das Militär entdeckte die Fähigkeiten einiger Beech-Modelle, so wird die Beech T-34 Mentor seit vielen Jahren bis heute zur Pilotenausbildung in vielen Staaten eingesetzt.

Das erste Modell war Beech Staggerwing Model 17R, von der auch etliche Einheiten in der US Army verwendet wurden. 1948 wurde das Modell Bonanza entwickelt, das noch heute produziert wird.

Am 8. Februar 1980 wurde das Unternehmen von Raytheon aufgekauft. 1994 bildete Beech Aircraft mit Hawker, das Raytheon ein Jahr zuvor von British Aerospace erworben hatte, die Raytheon Aircraft. Seit der Trennung vom Mutterkonzern 2007 nennt sich diese Gesellschaft Hawker Beechcraft.

Der deutsche Hauptsitz der Beechcraft Vertriebs und Service GmbH ist der Flughafen Augsburg.

Inhaltsverzeichnis

Beech-Modelle

Zivil

Beechcraft Starship

Militärisch

  • XA-38 Grizzly
  • AT-7 Navigator
  • C-6 Ute
  • C-12 Huron
  • C-43 Traveler
  • C-45 Expeditor
  • CT-128 Expeditor
  • CT-134 Musketeer
  • CT-145 Super Kingair
  • RC-12 Guard Rail
  • T-1 Jayhawk
  • T-34 Mentor
  • T-42 Cochise
  • U-8 Seminole
  • U-21 Ute

Weblinks

(jeweils englisch)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beechcraft — Saltar a navegación, búsqueda Beech Aircraft Company Fundación 1932 Sede Wichita, Kansas Industria aviación general Sitio web …   Wikipedia Español

  • Beechcraft — Infobox Company company name=Beech Aircraft company logo= company type=privately held company foundation=1932 key people= industry=general aviation location=Wichita, Kansas company slogan= products= num employees= homepage=… …   Wikipedia

  • Beechcraft — 48° 25′ 22″ N 10° 55′ 38″ E / 48.42274, 10.9271 …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft — Beech Aircraft Тип частная, подразделение компании Raytheon Год основания 1932 Расположение …   Википедия

  • Beechcraft — Recorded in a number of spelling forms including Beecraft, Beachcraft, Beachcroft, Beechcraft, Beacroft and Beecroft, this is an English locational surname. It originates from an apparently lost medieval village probably called beo croft or… …   Surnames reference

  • Beechcraft 1900 — Saltar a navegación, búsqueda Beechcraft 1900 Un Beechcraft 1900D de Air Labrador Tipo Avión regional, avión de carga y aviación ejecutiva …   Wikipedia Español

  • Beechcraft 200 — Un Beechcraft en stationnement Rôle Avion d’affaires, monoplan Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft Modelo 35 y 36 Bonanza — Saltar a navegación, búsqueda Beechcraft Bonanza Beechcraft Bonanza BE33 despegando en Reino Unido Tipo Aeronave utilitaria c …   Wikipedia Español

  • Beechcraft 50 — Beechcraft Model 50 Twin Bonanza …   Deutsch Wikipedia

  • Beechcraft Twin Bonanza — Beechcraft Model 50 Twin Bonanza …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”