Beechcraft Travel Air
Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt
Beechcraft Model 95 Travel Air
Typ: Reiseflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Beechcraft
Erstflug: 18. Juni 1957
Produktionszeit: 1958–1968
Stückzahl: 720

Die Beechcraft Model 95 Travel Air ist ein zweimotoriges Propellerflugzeug des amerikanischen Herstellers Beechcraft.

Geschichte

Die Beechcraft Travel Air war eine zweimotorige Version der Beechcraft Bonanza. Sie erhielt den Rumpf der G-35 Bonanza und das Leitwerk der T-34 Mentor. Der Antrieb bestand zunächst aus zwei Lycoming O-360-Kolbenmotoren. Eine verbesserte Version stellt die Baron dar.

Der Erstflug fand im August 1956 statt. Die FAA-Zulassung erfolgte am 18. Juni 1957, die Serienproduktion begann 1958 und endete 1968 nach Auslieferung von 720 Exemplaren.

Einige Modelle werden noch heute unter anderem als Schulflugzeuge eingesetzt.

Ursprünglich hatte Beechcraft den Namen Badger vorgesehen, der aber aufgegeben wurde, um Verwechslungen mit der Tupolew Tu-16 zu vermeiden.

Ausführung

Das Model ist mit einem freitragenden Tragflügel aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und trägt auch die Motorgondeln. Als Profil wurde das NACA 23000 gewählt. Er ist halbselbsttragend ausgeführt und verfügt über zwei Kastenholme. Die Querruder sind einfache Flächen, die Landeklappen sind geschlitzt ausgeführt. Die V-Stellung des Tragflügels beträgt 6°, der Einstellwinkel 4°. Der Rumpf besteht aus einer halbselbsttragenden Aluminiumkonstruktion. Das Bugradfahrwerk ist elektrisch einziehbar. Das Leitwerk ist freitragend ausgeführt und besteht ebenfalls aus einer Aluminiumlegierung.

In der geschlossenen Kabine ist Platz für 4 oder 5 Personen auf Einzelsitzen. Die Tür zur Kabine befindet sich auf der rechten Seite der Zelle. Alle Scheiben sind aus Acryl gefertigt. Die jeweils mittlere der drei Seitenscheiben kann im Notfall abgeworfen werden. Ein Gepäckraum befindet sich sowohl im Hals auch im Bug.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Spannweite 11,53 m
Länge 7,72 m
Flügelfläche 18,50 m²
Leergewicht 1.260 kg
Startgewicht 1.800 kg (B95, B95A, D95A: 1.900 kg)
Besatzung 1
Passagiere 3–4
Höchstgeschwindigkeit 339 km/h
Dienstgipfelhöhe 5,500 m
Reichweite 1.223 km
Triebwerke Lycoming O-360-A1A oder Lycoming IO-360-B1A oder Lycoming IO-360-B1B

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beechcraft Travel Air — Travel Air Model 95 Travel Air Тип самолёт общего назначения Разработчик Beechcraft Производитель Beech Ai …   Википедия

  • Beechcraft Travel Air — Infobox Aircraft name = Model 95 Travel Air caption = Tied down at EAA AirVenture 2008, Oshkosh, Wisconsin type = Light twin aircraft national origin = USA manufacturer = Beechcraft designer = first flight = 6 Aug 1956 introduction = 1958 retired …   Wikipedia

  • Beechcraft Travel Air — D95A Travel Air Ce Beech 95 est sorti d usine en 1959. Les chiffres ci dessous correspondent à la version D95A de 1963. Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft King Air — Model 90 King Air Beech Model B90 King Air correspondant aux caractéristiques données dans cet infobox Rôle Transport léger/affaires Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Travel Air 2000 — Un Travel Air 2000 conservé dans l Oregon Rôle Transport léger Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Travel Air Airplane Manufacturing Co. — Travel Air Aircraft Manufacturing Co est un constructeur aéronautique américain disparu de l Entre deux guerres. Travel Air Aircraft Manufacturing Co fut créé le 26 janvier 1925[1]. Walter P. Innes Jr étant président et trésorier, William… …   Wikipédia en Français

  • Travel Air — ist Bezeichnung einer ehemaligen deutschen Bedarfsfluggesellschaft für Geschäftsreisende des Beechcraft Model 95 Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Beechcraft 50 — Beechcraft Model 50 Twin Bonanza …   Deutsch Wikipedia

  • Beechcraft Twin Bonanza — Beechcraft Model 50 Twin Bonanza …   Deutsch Wikipedia

  • Beechcraft Model 95 — Travel Air …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”