Beeren
Die Rote Johannisbeere (Ribes rubrum) ist im Gegensatz zur „Erdbeere“ eine echte Beere

Eine Beere (v. althochdt.: beri = Beere) ist eine aus einem einzigen Fruchtknoten hervorgegangene Schließfrucht, bei der die Fruchtwand (Perikarp) auch noch bei der Reife saftig oder mindestens fleischig ist. Die Beere ist oft rundlich und kräftig gefärbt. Meist ist sie vielsamig, enthält also mehr als einen Samen.

Ist die Außenschicht hart, wie etwa beim Kürbis oder bei Gurken, so spricht man auch von einer Panzerbeere. Besitzt die Blüte mehrere Fruchtknoten, von denen jeder eine beerenartige Frucht ausbildet, so entsteht eine Sammelbeere.

Beeren spielen eine Rolle für die Variation der Ernährung und sind wichtig als Lieferanten von Vitaminen, Mineralen, Fasern und pflanzlichen Farbstoffen (Flavonoide).

Zu den Beeren zählen

Zu beachten: die Erdbeere ist aus botanischer Sicht keine Beere, sondern zählt zu den Sammelnussfrüchten. Ebenso zählen Himbeere und Brombeere nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelsteinfrüchten. Boysenbeere und Loganbeere sind Kreuzungen aus Himbeere und Brombeere und daher ebenfalls keine Beeren. Holunderbeeren sind Steinfrüchte. Wacholderbeeren sind Zapfen.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beeren — In die Beeren gehen: zu einem heimlichen Stelldichein, unbeobachtet sexuelle Abenteuer erleben. Die erotische Metapher begegnet als Umschreibung des vor und außerehelichen Geschlechtsverkehrs gern im Volkslied, ⇨ Brombeeren.{{ppd}}    Jemanden in …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Beeren tragend — bee|ren|tra|gend auch: Bee|ren tra|gend 〈Adj.〉 Beeren tragende Sträucher S., die als Früchte Beeren haben …   Universal-Lexikon

  • Beeren-Apfelbaum sibirischer Wildapfel — uoginė obelis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių šeimos vaisinis augalas (Malus baccata), paplitęs rytų Azijoje. atitikmenys: lot. Malus baccata; Malus baccata f. gracilis; Malus baccata f. jackii; Malus baccata var. baccata; Malus… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Beeren-Eibe — europinis kukmedis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Kukmedinių šeimos dekoratyvinis, vaistinis nuodingas augalas (Taxus baccata), paplitęs šiaurės Afrikoje, pietų Europoje ir pietvakarių Azijoje. atitikmenys: lot. Taxus baccata angl. common… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Beeren (Verbum) — He beret man so. – Eichwald, 123 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bataille De Gross Beeren — Informations générales Date 23 août 1813 Lieu sud ouest de Berlin Issue Victoire de la coalition Belligérants …   Wikipédia en Français

  • Bataille de Gross-Beeren — Informations générales Date 23 août 1813 Lieu sud ouest de Berlin Issue Victoire de la coalition Belligérants …   Wikipédia en Français

  • Bataille de gross beeren — Informations générales Date 23 août 1813 Lieu sud ouest de Berlin Issue Victoire de la coalition Belligérants …   Wikipédia en Français

  • Bataille de Gross Beeren — 52°21′″N 13°18′″E / <span class= geo dec geo title= Cartes, vues aériennes et autres données pour Erreur d’expression : opérateur / inattendu. Erreur d’expression : opérateur / inattendu. > …   Wikipédia en Français

  • Norländische Beeren — Norländische Beeren, die Beeren von Rubus arcticus, welche im ganzen Norden, bes. in Sibirien, häufig wachsen; werden zum Nachtisch u. frisch, getrocknet u. eingemacht genossen, geben auch dem Weine einen angenehmen Geschmack …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”