1. Korintherbrief
Neues Testament
Evangelien
Apostelgeschichte des Lukas
Paulusbriefe
Katholische Briefe
Offenbarung des Johannes

Der 1. Brief des Paulus an die Korinther oder 1. Korintherbrief (Abkürzung: 1 Kor) ist ein Buch des Neuen Testaments der christlichen Bibel. Er wird seit dem Mittelalter in 16 Kapitel eingeteilt.

Inhaltsverzeichnis

Autor und Adressat

Korinth

Es ist allgemein anerkannt, dass Paulus von Tarsus den 1. Korintherbrief geschrieben hat. Nur einige Verse zur Rolle der Frau, die zum Rest des Briefes im Widerspruch zu stehen scheinen, gelten manchen heutigen Forschern als spätere Zusätze, siehe Interpolationstheorie (Religion). Adressat ist die christliche Gemeinde in der griechischen Hafenstadt Korinth.

Wichtige Stellen

  • Der Geist Gottes wohnt im Menschen (1 Kor 3,16 EU)
  • Alles – auch die Menschen – existieren „durch“ Christus (1 Kor 8,6 EU)
  • Abendmahl (1 Kor 11,23-26 EU)
  • Das Hohelied der Liebe (1 Kor 13,1-13 EU): Glaube, Hoffnung und Liebe; beliebter Predigttext bei kirchlichen Trauungen
  • … sollen die Frauen schweigen in der Gemeindeversammlung … (1 Kor 14,33b-35 EU); mit großer Wirkungsgeschichte. In der neutestamentlichen Textforschung und der biblischen Theologie ist umstritten, ob der Text original von Paulus oder eine nachträgliche Einfügung ist.
  • Das Zeugnis von der Auferstehung Christi (1 Kor 15,3-9 EU)
  • „Ihr seid teuer erkauft, werdet nicht der Menschen Knechte!“ (1 Kor 7,23 EU), bekannt als Konfirmationsspruch.

Siehe auch

Literatur

  • Erich Fascher, Zu Tertullians Auslegung von 1. Kor. 5,1–5 (de pudicitia c. 13–16); in: ThLZ 99 (1974), 9–12
  • Adolf von Harnack, Die Verklärungsgeschichte Jesu, der Bericht des Paulus (1. Kor. 15,3ff.) und die beiden Christusvisionen des Petrus; in: Sitzungsber.d. Preußischen Akademie der Wissenschaften, Philos.-hist.-Kl. 1922, 62–80
  • Michael A. G. Haykin, The Spirit of God. The Exegesis of 1 and 2 Corinthians in the Pneumatomachian Controversy of the Fourth Century; (= Vigilia Christianae); Köln 1994
  • Joachim Jeremias, Artikelloses christos. Zur Ursprache von 1 Chor 15, 3b-5; in: ZNW 57 (1966), 211–215
  • Kurt Niederwimmer, Zur Analyse der asketischen Motivation in 1 Kr 7; in: ThLZ 99 (1974), 241–248
  • H. Probst, Paulus und der Brief. Die Rhetorik des antiken Briefes als Form der paulinischen Korintherkorrespondenz; Tübingen 1991
  • Walter Schmithals, Die Gnosis in Korinth. Eine Untersuchung zu den Korintherbriefen; 3. bearb. u. erg. Aufl.; Göttingen 1969
  • H. H. Sellin, Der Streit um die Auferstehung der Toten. Eine religionsgeschichtliche und exegetische Untersuchung von 1. Korinther 15;(=FRLANT 138); 1986
  • Helmut Merklein, Der erste Brief an die Korinther, Kap. 1–4. (=ÖTK Band 7,1) (GTB 511), Gütersloh 1992 ISBN 3-579-00511-1
  • Helmut Merklein, Der erste Brief an die Korinther, Kap. 5,1–11,1. (=ÖTK Band 7,2) (GTB 512), Gütersloh 2000 ISBN 3-579-00512-X
  • Helmut Merklein/Marlis Gielen, Der erste Brief an die Korinther, Kap. 11,2–16,24. (=ÖTK Band 7,3) (GTB 513), Gütersloh 2005 ISBN 3-579-00551-0
  • Erik Peterson, Der erste Brief an die Korinther und Paulus-Studien (aus dem Nachlass herausgegeben von Hans-Ulrich Weidemann) (= Ausgewählte Schriften 7), Würzburg 2006 ISBN 978-3-429-02835-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Brief des Paulus an die Korinther — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte Paulusbriefe Römer 1. Korinther …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Korinther — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Petrusbrief — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Erster Korintherbrief — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Korinther (1. Brief) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Korintherbrief — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Paulus [1] — Paulus, der Apostel, eigentlich Saulus, der Sohn eines zu Tarsus in Cilicien ansäßigen Pharisäers und röm. Bürgers, wurde in Jerusalem erzogen, selber ein Pharisäer und Zeltmacher. Welch ein feuriger energischer Charakter ihm eigen war, geht aus… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Petrus (1. Brief) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Korintherbrief — Der dritte Brief an die Korinther ist ein Brief unter dem Namen Paulus von Tarsus, den man als pseudepigraphischer Text einordnet. Er findet sich auch in der Apostelgeschichte des Paulus und ist als Pauli Antwort auf den Brief der Korinther an… …   Deutsch Wikipedia

  • HLT-Kirche — Der Salt Lake Tempel in Salt Lake City, Utah Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter day Saints) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft. In den USA gilt sie mit knapp 2 % der Bevölkerung als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”