Beethoven Competition Bonn for Piano
Bühne der Beethoven Competition im Saal der Deutschen Telekom

Die International L.v. Beethoven Competition for Piano in Bonn wurde 2005 zum ersten Mal in Ludwig van Beethovens Geburtsstadt Bonn durchgeführt. 2007 fand der internationale Klavierwettbewerb für junge Künstler zum zweiten Mal statt. Die Veranstaltung wird von der Deutschen Telekom AG veranstaltet und alle zwei Jahre durchgeführt.

Im Zentrum des Wettbewerbs stehen Werke Beethovens aus allen Phasen seines Schaffens. Sie werden – und das ist das besondere Ziel dieses Wettbewerbs – in einen programmatischen Zusammenhang gestellt, der die Bedeutung des Komponisten für die internationale Musikwelt als kreativer und innovativer Ideengeber verdeutlichen soll. Über die technische Perfektion hinaus erwarten die Veranstalter von den Teilnehmern „die künstlerische und individuelle Auseinandersetzung mit dem Werk Beethovens“.

Die Teilnahmerunden des Wettbewerbs sind öffentlich.

Die Jury des Wettbewerbs bestand 2005 aus neun Mitgliedern. Präsident der Jury war Pavel Gililov, zu den Jurymitgliedern gehörten u. a. Gerhard Oppitz und Cyprien Katsaris. Auch 2007 war Pavel Gililov Präsident der Jury, neben ihm gehörte ihr u.a. Karl-Heinz Kämmerling an.

Der Wettbewerbsgewinner erhält 30.000 Euro, der zweitplatzierte 20.000 Euro und der drittplatzierte 10.000 Euro.

Die nächste Austragung des Wettbewerbes findet vom 2. bis 12. Dezember 2009 in Bonn statt.

Preisträger

  • 2005
  1. Henri Sigfridsson (Finnland)
  2. Norie Takahashi (Japan)
  3. David Kadouch (Frankreich)
  • 2007
  1. Ian Yungwook Yoo (Südkorea)
  2. Keiko Hattori (Japan)
  3. Dmitri Demiashkin (Russland)

Weblinks

International Beethoven Competition for Piano in Bonn


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • International Telekom Beethoven Competition Bonn — Bühne der International Telekom Beethoven Competition Bonn im Saal der Deutschen Telekom Logo Int …   Deutsch Wikipedia

  • Beethoven Competition — Bühne der Beethoven Competition im Saal der Deutschen Telekom Die International L.v. Beethoven Competition for Piano in Bonn wurde 2005 zum ersten Mal in Ludwig van Beethovens Geburtsstadt Bonn durchgeführt. 2007 fand der internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Beethoven-Halle — Beethovenhalle Bonn (2005) Die Beethovenhalle ist ein denkmalgeschütztes Konzert und Veranstaltungshaus in Bonn. Seit ihrer Errichtung im Jahr 1959 besteht die zentrale Aufgabe der Beethovenhalle in der Pflege der Musik des in Bonn geborenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Beethoven — Ludwig van Beethoven (1770–1827); Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1820 Beethovens Unterschrift Ludwig van Beethoven ( …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig van Beethoven — (1770–1827); Idealisiertes Gemälde von Joseph Karl Stieler von 1820 …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig von Beethoven — Ludwig van Beethoven (1770–1827); Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1820 Beethovens Unterschrift Ludwig van Beethoven ( …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Musikwettbewerbe (Klassik) — Die Liste der Musikwettbewerbe (Klassik) soll alle Musikwettbewerbe zusammenfassen. Inhaltsverzeichnis 1 Belgien 2 Deutschland 3 Finnland 4 Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Beethovenhalle — Bonn Die Beethovenhalle ist ein denkmalgeschütztes Konzert und Veranstaltungshaus in Bonn. Sie ist dort die dritte Halle, die den Namen Ludwig van Beethovens trägt, des in Bonn geborenen Komponisten. Die erste Beethovenhalle entstand 1845… …   Deutsch Wikipedia

  • Henri Sigfridsson — (* 1974) ist ein finnischer Pianist. Studium Sigfridsson begann sein musikalisches Studium am Konservatorium in Turku. Anschließend besuchte er die Klasse von Erik T. Tawaststjerna an der Sibelius Akademie in Helsinki. 1995 wechselte er in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Timotheus Höttges — (* 18. September 1962 in Solingen) ist ein deutscher Manager und seit 1. März 2009 Finanzvorstand der Deutschen Telekom AG. Inhaltsverzeichnis 1 Beruflicher Werdegang 1.1 Mummert Partner 1.2 VIAG AG …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”