Beetlejuice – Ein außergewöhnlicher Geist
Seriendaten
Deutscher Titel: Beetlejuice - Ein außergewöhnlicher Geist
Originaltitel: Beetlejuice
Produktionsland: Kanada
Produktionsjahr(e): 1989-1991
Produzent: Tim Burton
David Griffin
Episodenlänge: etwa 30 Minuten
Episodenanzahl: 94 in 4 Staffeln
Originalsprache: englisch
Genre: Zeichentrickserie
Erstausstrahlung: 9. September 1989
auf abc
FOX
Besetzung
  • Stephen Ouimette Beetlejuice/Betelgeuse
  • Alyson Court Lydia Deetz
  • Elizabeth Hanna Delia Deetz
  • Roger Dunn Charles Deetz
  • Harvey Atkin Lipscum
  • Tara Strong Bertha, Claire
  • Len Carlson Onkel Clyde
  • Paulina Gillis Prudence
  • Keith Knight
  • Ron Rubin
  • Colin Fox
  • Keith Hampshire
  • Joseph Sherman
  • David Goldberg
  • Stuart Stone
  • Robert Cait Monster von nebenan
  • Dan Hennessey
  • Peggy Mahon Ginger, Tante May
  • Susan Roman Beißer
  • Richard Binsley
  • Don Francks
  • Michael Stark
  • Charles Kerr Jacques
  • Allan Stewart Coates
  • John Stocker
  • Hadley Kay Prinz Vince

Beetlejuice - Ein außergewöhnlicher Geist ist die Zeichentrickserienumsetzung des gleichnamigen Tim Burton-Films Beetlejuice aus dem Jahre 1988. Die Serie lief zwischen 1989 und 1991 und besteht aus 94 Folgen.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

In der Serie sind Beetlejuice und Lydia Deetz Freunde, die stets füreinander da sind. Das namenlose Totenreich aus dem Film ist hier die Niemandswelt, in der viele neue Charaktere auftreten. Leider wurden auch einige Charaktere aus dem Film entfernt, so auch Adam und Barbara Maitland. Lydias Heimatstadt "Winter Rivers" heißt in der Serie Pinienhausen. In jeder Episode läuft außerdem ein Werbespot der Niemandswelt.

Hauptcharaktere

  • Beetlejuice: Der Geist, der am meisten zu bieten hat. Beetlejuice, dessen Name eigentlich "Betelgeuse" ist, ist frech, ungehobelt und isst gerne Käfer. Obwohl boshaft für ihn ein Kompliment ist, würde er es sich nie verzeihen, Lydia im Stich zu lassen...
  • Lydia Deetz: Lydia ist ein Gruftie mit bleicher Haut und schwarzen Haaren, die noch dazu auf unheimliche Dinge steht. Von den meisten Leuten gemieden, wendet sie sich häufig an Beetlejuice, den sie dadurch ruft, indem sie dreimal seinen Namen sagt. Auch wenn er sie häufig in den Wahnsinn treibt, ist ihr der Lottergeist doch ans Herz gewachsen...
  • Charles Deetz: Lydias Vater will nichts weiter, als sich entspannen. Dies ist aber bei einem heimlichen Mitbewohner wie Beetlejuice praktisch unmöglich...
  • Delia Deetz: Lydias Stiefmutter, die sich selbst für eine große Künstlerin hält, was alle anderen aber sehr bezweifeln. Sie versucht stets, ihre Stieftochter etwas lebenslustiger zu gestalten. Dennoch liebt sie Lydia sehr und versucht, ihr eine gute zweite Mutter zu sein...
  • Jacques: Jacques ist ein französisches Skelett, das mit Beetlejuice im "BJ Roadhouse" wohnt. Er ist sehr höflich und versucht, gut mit Beetlejuice auszukommen. Noch dazu ist er sehr sportlich...
  • Ginger: Diese Spinne ist eine weitere Mitbwohnerin von Beetlejuice und das einzige Krabbeltier, das Beetlejuice niemals fressen würde. Sie liebt es, Stepptanz zu tanzen...
  • Monster von nebenan: Ein haariges Monster, das in einem texanischen Rinderschädel wohnt. Es trägt Cowboystiefel und einen Hut, der seine Augen verdeckt. Es muss sich ständig über Beetlejuice ärgern...
  • Beißer: Der Hund des Monsters und eines von Beetlejuices Lieblingsopfern.
  • Sandwurm: Nichts hasst und fürchtet Beetlejuice mehr als Sandwürmer. Sie leben auf dem Saturn und fressen alles, was sie bezwingen können. Sie sind größer als eine Giraffe und legen Eier.

Film und Serie

Obwohl der Film und die Serie kaum etwas miteinander zu tun haben, gibt es in der Serie einige Anspielungen darauf:

  • In der Episode "Baby-Terror in Nimmerland" singen Beetlejuice und Lydia das Lied "Day-Oh", das ein Markenzeichen des Films war.
  • Im Film tanzen die Gäste beim Abendessen unter dem Einfluss der Maitlands. In "Die lieben Verwandten" machen dies die Verwandten der Deetzes durch Beetlejuice.
  • Deliahs Schwester Zipporah trägt in der oben genannten Episode das Kleid, das Deliah im Film beim Essen trägt.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beetlejuice - Ein außergewöhnlicher Geist — Seriendaten Deutscher Titel: Beetlejuice Ein außergewöhnlicher Geist Originaltitel: Beetlejuice Produktionsland: Kanada Produktionsjahr(e): 1989 1991 Produzent: Tim Burton David Griffin …   Deutsch Wikipedia

  • Beetlejuice — Filmdaten Deutscher Titel Beetlejuice Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • Lottergeist Beetlejuice — Filmdaten Deutscher Titel: Beetlejuice Originaltitel: Beetle Juice Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1988 Länge: 92 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Beetle Juice — Filmdaten Deutscher Titel: Beetlejuice Originaltitel: Beetle Juice Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1988 Länge: 92 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Trickfilme — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Zeichentrickserien — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Zeichentrickserien — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Colin Fox (Schauspieler) — Colin R. Fox (* 20. November 1938 in Aldershot, Ontario, Kanada) ist ein kanadischer Schauspieler und Sprecher. Seine Ausbildung absolvierte Fox an der National Theater School of Canada. Seine ersten größeren Rollen hat er Ende der 1960er Jahre… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”