Befour
beFour
Die Band. Von links: Angel, Alina, Manou, Dan
Die Band. Von links: Angel, Alina, Manou, Dan
Gründung 2007
Genre Pop
Website www.befour.de
Aktuelle Besetzung
Gesang Manou
Gesang Alina
Gesang Dan Möllermann
Gesang Angel

beFour ist eine vierköpfige deutsche Popband. Sie wurde Anfang 2007 durch die Doku-Soap beFour: Das Star-Tagebuch des Fernsehsenders SuperRTL und ihre erste Single Magic Melody bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Gründung

Das Logo der Band

Im April 2007 nahm Angel an der Westdeutschen Hip-Hop Meisterschaft teil, wo er mit seinem Tanzpartner den ersten Platz in der Gruppe Hauptgruppe Duos belegte.[1]. Zu diesem Zeitpunkt war der Musikproduzent Christian Geller auf der Suche nach einer Band für den deutschen Fernsehsender SuperRTL. Durch den Sieg bei der Hip-Hop Meisterschaft wurde er auf Angel aufmerksam und stellte ihm das Konzept vor, er befand es für gut. Kurz darauf stellte sich Angel zusammen mit seinen drei Freunden Manou, Alina und Dan in Christian Gellers Studio vor, nach einer Tanz-Demonstration wurde die Band in dieser Formation zusammengestellt. Im Mai 2007 zogen die vier in eine WG nach Köln.

2007

beFour bei einer Autogrammstunde in Hamburg, November 2007

Die ersten drei Monate nach der Gründung wurden im Star-Tagebuch auf SuperRTL dokumentiert, täglich wurden 5 Minuten aus dem Leben der Band gezeigt. Neben Tonaufnahmen für das erste Album standen Fotoshootings, Tanzunterricht und Videodrehs an. Nach der Veröffentlichung des Albums All 4 One und der Single Magic Melody, einer Coverversion von Ruki Vverhs Pesenka, produziert von Christian Geller und Adam Bernau, folgten Promoauftritte und Autogrammstunden in ganz Deutschland. Weitere Promosingles wurden veröffentlicht, darunter How Do You Do? und Little Little Love. Der erste große Auftritt von beFour war am 31. August 2007 bei The Dome 43 in Hamburg. Im Rahmen der RTL-Sendung Die ultimative Chartshow wurde der Band die Goldene Schallplatte für All 4 One übergeben. Außerdem wurde die DVD beFour - Der Film! herausgebracht.

Bereits im September 2007 begann die Produktion des zweiten Albums, Hand In Hand - The Winter Album erschien am 17. November 2007, gekoppelt an eine weitere Autogrammstundentour. Das Musikvideo zur einzigen Singleauskopplung Hand in Hand wurde im Phantasialand gedreht.

2008

Im März 2008 wurde We Stand United, das dritte Studioalbum der Band, veröffentlicht. Die Single Live Your Dream war gleichzeitig der deutsche Titelsong zum Film Horton hört ein Hu!. Im Sommer wurde eine zweite Staffel des Star-Tagebuchs ausgestrahlt, welche, ebenso wie die erste, aus über 90 Folgen bestand. Im Juni startete die erste Konzerttour von beFour, die We Stand United-Tour. Christian Petru trat als Support-Act auf. Ende Oktober 2008 erschien das Album Hand In Hand - The Winter Album in einer Neuauflage, es wurde zudem bekannt, dass sich ein neues Album in Produktion befindet. Fans konnten auf der Homepage über den Namen des Albums abstimmen. Der Name Friends 4 Ever konnte sich mit einer deutlichen Mehrheit gegen die anderen beiden Vorschläge durchsetzen.

2009

beFour in Hamburg-Bergedorf, Februar 2009

Am 16. Januar 2009 wurde die Vorabsingle No Limit, eine Coverversion des gleichnamigen Titels von 2 Unlimited, veröffentlicht, das dazugehörige Musikvideo entstand nachts auf einer Berliner Bowlingbahn. Das vierte Album Friends 4 Ever erschien am 6. Februar.

Friends 4 Ever kam auch als Limitierte Fan-Edition auf den Markt.

Bandmitglieder

Manou (* 18. Februar 1984 in Wil AG, Schweiz) stand mit 18 Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ließ sich in New York in Tanz, Schauspiel und Gesang ausbilden.

Alina (* 2. November 1984 in Geilenkirchen) nimmt seit ihrem sechsten Geburtstag Klavierunterricht und lässt sich neben der Sangeskarriere bei beFour auch zur Schauspielerin ausbilden. Alina verbrachte ihre Jugend im rheinländischen Brachelen (Kreis Heinsberg). Außerhalb des Projekts beFour nahm sie auch ein Lied mit dem Sänger Christian Petru auf. Im Mai 2008 begann Alina mit einem Kurzauftritt in der RTL-Soap GZSZ ihre zweite Karriere als Schauspielerin. Sie will sich auch in Zukunft verstärkt der Schauspielerei widmen.

Daniel „Dan“ Möllermann (* 17. Dezember 1987 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler. Bis zu seiner Schauspiel- und Gesangskarriere war er Leistungssportler und besuchte eine Sportschule. Sein Filmdebüt hatte er in dem Kinofilm Mein erstes Wunder. Sein Vater ist Besitzer der Berliner Restaurantkette „Andys Diner & Bar“.

Angel (* 21. Februar 1982 in Velbert) ist ein deutscher Tänzer. Der gelernte Bankkaufmann trat bereits in mehreren Videoclips als Tänzer auf, unter anderem bei Jessica Wahls' (No Angels)- „Du bist wie Ich“ und Esperanza von Attencion.

Diskografie

Alben

Jahr Titel Chartpositionen[2] Anmerkung
DE AT CH
2007 All 4 One 1 2 1 Erstveröffentlichung: 13. Juli 2007
Verkäufe: +200.000 (Platin-Status)
Hand in Hand - The Winter Album 10 3 13 Erstveröffentlichung: 16. November 2007
Verkäufe: +100.000 (Gold-Status)
2008 We Stand United 10 4 10 Erstveröffentlichung: 18. April 2008[3]
Verkäufe: +100.000 (Gold-Status)
2009 Friends 4 Ever 7 6 9 Erstveröffentlichung: 6. Februar 2009

Singles

Jahr Titel Chartpositionen[2] Anmerkung
DE AT CH
2007 Magic Melody
All 4 One
16 11 14 Erstveröffentlichung: 15. Juni 2007
How Do You Do? / All 4 One
All 4 One
12 5 11 Erstveröffentlichung: 10. August 2007
Little, Little Love
All 4 One
27 30 27 Erstveröffentlichung: 14. September 2007
Hand in Hand
Hand in Hand - The Winter Album
27 8 73 Erstveröffentlichung: 9. November 2007
2008 Live Your Dream
We Stand United
16 17 29 Erstveröffentlichung: 14. März 2008
2009 No Limit
Friends 4 Ever
21 13 29 Erstveröffentlichung: 16. Januar 2009
2009 Ding-A-Dong
Friends 4 Ever
- - - Erstveröffentlichung: 17. April 2009

DVDs

  • beFour: Der Film! (VÖ: 28. September 2007)
  • beFour: Das Star-Tagebuch (VÖ: 15. August 2008)

Hörspiele

  • beFour Undercover (VÖ: 23. Mai 2008)
    • Folge 1: Das Nudeldesaster & Wie Verhext
    • Folge 2: Von Spinnen und Spinnern & Das Virus

Trivia

  • beFour waren beim Echo 2009 in der Kategorie Band National des Jahres nominiert. Doch abermals gab es keine Auszeichnung für die Band.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Westdeutsche Hip-Hop Meisterschaft 2007, Endergebnis Hauptgruppe Duos
  2. a b Quellen: DE AT CH
  3. http://www.amazon.de/We-Stand-United-Befour/dp/B0015YI2N2/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=music&qid=1207157667&sr=1-4

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BeFour — Die Band. Von links: Angel, Alina, Manou, Dan Gründung 2007 Genre Pop Website www.befour.de …   Deutsch Wikipedia

  • beFour — en 2008 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • beFour — Основная информация …   Википедия

  • beFour — V.l.n.r.: Angel, Alina, Manou und Dan …   Deutsch Wikipedia

  • BeFour — Infobox musical artist Name = beFour Img capt = Background = group or band Origin = Genre = Pop,Bubblegum Dance Years active = 2007–present Label = edel music Associated acts = URL = [http://www.befour.de/ beFour.de] Current members = Manou Alina …   Wikipedia

  • Ding-A-Dong (beFour Song) — Ding A Dong Single by beFour from the album Friends 4 Ever Released April 17, 2009 …   Wikipedia

  • Liste der Lieder von beFour — Dies ist eine Liste der Lieder der ehemaligen deutschen Pop Gruppe beFour. Aufgelistet sind alle Lieder ihrer Alben All for One (2007), Hand in Hand – The Winter Album (2007), We Stand United (2008) und Friends 4 Ever (2009). Ausgenommen sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Alina Bock — live Mitte 2008 Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Kleine Taschenlampe brenn (mit …   Deutsch Wikipedia

  • Friends 4 Ever — Studioalbum von beFour Veröffentlichung 6. Februar 2009 Aufnahme 2009 Label …   Deutsch Wikipedia

  • Alina (Sängerin) — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Kleine Taschenlampe brenn (mit Christian Petru) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”