Befreiung (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Befreiung
Originaltitel Освобождение
(Oswoboschdenije)
Produktionsland Sowjetunion, DDR
Originalsprache Russisch, Deutsch
Erscheinungsjahr 1969
Länge 439 Minuten
Stab
Regie Juri Oserow, Julius Kun (Co-Direktor)
Drehbuch Juri Bondarew, Oskar Kurganow, Juri Oserow
Produktion Lydia Kanarejkina (Produktionsleiter)
Musik Juri Lewitin
Kamera Igor Slabnewitsch
Schnitt J. Karpowa
Besetzung

Befreiung (russisch Освобождение, Oswoboschdenije) ist ein aus fünf Teilen bestehender Spielfilm Juri Oserow und Julius Kun aus dem Jahre 1969 über die Befreiung der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg. Die Handlung beginnt im Sommer 1943 und endet mit der Einnahme Berlins 1945 durch die Rote Armee.

Der Film entstand als Koproduktion zwischen der Sowjetunion, der DDR, Polens und Italiens. Der gesamte Film gliedert sich in fünf Teile, wobei jeder Teil Spielfilmlänge hat.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Teil 1: Der Feuerbogen

Operation Zitadelle“, die am 12. Juli 1943 am Kursker Bogen zur größten Panzerschlacht des Zweiten Weltkriegs führt

Teil 2: Der Durchbruch

Juli 1943: Mussolini wird als „Duce“ gestürzt. Einmarsch deutscher Truppen in Italien und die Besetzung Roms. Sowjetische Offensive Richtung Dnepr. Befreiung Kiews. Konferenz von Teheran (28. November 1943)

Teil 3: Die Hauptstoßrichtung

Stalin befiehlt Schukow und Rokossowski die Angriffsoperation „Bagration“, D-Day. Witebsk, Bobruisk und Minsk werden befreit. Das Attentat am 20. Juli 1944 misslingt. Einmarsch in Polen.

Teil 4: Die Schlacht um Berlin

Brückenkopf bei Küstrin. Seelower Höhen. Berlin wird eingeschlossen.

Teil 5: Der letzte Sturm

Häuserkampf in Berlin, Zoo, Tiergarten, Brandenburger Tor, U-Bahn-Tunnels und Reichskanzlei als Frontabschnitt. Hitlers Selbstmord. Sowjetische Fahne auf dem Reichstag.

Veröffentlichung

Befreiung wurde laut offiziellen statistischen Angaben in 105 Länder verkauft. Allein die ersten beiden Teile erreichten in der Sowjetunion 90 Millionen Zuschauer, die Teile 4 und 5 noch einmal 153 Millionen.

Dieser Film wurde 2006 von der Firma Icestorm Entertainment neu vermarktet und als DVD herausgebracht. Zur DVD-Premiere wurde der Film in der Berliner Urania als Gesamtwerk über Kinoleinwand, mit Moderation von Zeitzeugen ausgestrahlt.

Rezeption

Die ersten beiden Teile wurden 1969 während des 6. Moskauer Filmfestivals vorgestellt. 1971 kürten ihn die sowjetischen Zuschauer in einer Umfrage der Zeitschrift Sowjetski ekran zum besten Film, 1972 erhielt er den Leninpreis und den Hauptpreis des Allunionsfilmfestivals in Tiflis.

Kritiken

Teil 1 und 2

„Mit aufwendigen Rekonstruktionen und ziellosen historischen Exkursen ausgestattet, bietet der Film keine kritische Analyse, sondern ein vordergründiges Kriegsspektakel. “

Lexikon des Internationalen Films

Teil 3

„Ein vornehmlich an der Arbeit des sowjetischen Oberkommandos orientierter Film, der sich um historische Detailtreue bemüht. “

Lexikon des Internationalen Films

Teil 4 und 5

„Obwohl naiver als die Vorgängerfilme, wird doch eine deutliche Unterscheidung zwischen dem deutschen Volk und seinem faschistischen Regime getroffen. “

Lexikon des Internationalen Films

Literatur

  • B. Polewoi, K. Simonow, M. Trachman, N.G. Pawlenko: Освобождение, Verlag Progress Moskau, 1974

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Befreiung — Der Begriff Befreiung bezeichnet im Allgemeinen den Übergang von der Unfreiheit bzw. der Gefangenschaft in die Freiheit. Der Begriff bezieht sich in diesem Zusammenhang unter anderem auf: Gefangenenbefreiung Flucht bzw. Gefängnisausbruch… …   Deutsch Wikipedia

  • Film — Schicht; Vergütung; Belag; Streifen (umgangssprachlich); Lichtspiel; Diafilm; Fotofilm * * * Film [fɪlm], der; [e]s, e: 1. [zu einer Rolle aufgewickelter] Streifen aus einem mit einer lichtempfindlichen Schicht überzogenen Material für… …   Universal-Lexikon

  • Liberation (film series) — Liberation A 1970 poster of Liberation. Directed by Yuri Ozerov co director: Julius Kun …   Wikipedia

  • Der Tag der Befreiung — Filmdaten Deutscher Titel Der Tag der Befreiung Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Shutter Island (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Shutter Island Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Tommy (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Tommy Produktionsland Großbritannien …   Deutsch Wikipedia

  • Der Goldene Kompass (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Der Goldene Kompass Originaltitel The Golden Compass …   Deutsch Wikipedia

  • Das Fest (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Das Fest Originaltitel Festen Produktionsland …   Deutsch Wikipedia

  • Die Grauzone (Film) — Filmdaten Deutscher Titel: Die Grauzone Originaltitel: The Grey Zone Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2001 Länge: 108 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Front zur Befreiung der Gartenzwerge — „Reisender Gartenzwerg“ in London Die Front zur Befreiung der Gartenzwerge (französisch: Front de Libération des Nains de Jardin; italienisch MALAG) ist laut eigener Aussage eine „nichtkommerzielle Vereinigung mit dem Ziel, Gartenzwerge zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”