A3-5
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Die Reaktorschnellabschaltung (kurz RESA oder SCRAM) ist ein Vorgang in Kernkraftwerken. Durch verschiedene Messwerte, die mehrfach redundant ermittelt werden, wird die RESA durch das Reaktorschutzsystem bei Überschreiten bestimmter Grenzwerte automatisch ausgelöst. Die RESA kann zusätzlich in Störfällen auch manuell ausgelöst werden, um die Kernspaltung schnell zu unterbrechen. Sie dient nicht der gewöhnlichen Reaktorregelung, da bei einer RESA der Reaktor sofort heruntergefahren wird.

Im Allgemeinen wird ein Reaktor durch das Einfallen bzw. vollständige Einfahren der Steuerstäbe zwischen oder direkt in die Brennelemente (abhängig vom Reaktortyp) schnell abgeschaltet. Dadurch wird die nukleare Kettenreaktion unterbunden und die Leistung des Reaktors reduziert sich auf die Nachwärme. Sie entspricht etwa 5 % der thermischen Leistung des Reaktors im Normalbetrieb und klingt in einem Zeitraum von einigen Tagen ab. Während dieser Zeit muss diese Leistung durch Kühlung aus dem Reaktor abgeführt werden, um eine Kernschmelze und eine Beschädigung der Abschirmung zu verhindern.

Bei der Katastrophe von Tschernobyl kam es aufgrund der Reaktorbauart und manuellen Überbrückung wichtiger Sicherheitsvorkehrungen durch das Bedienpersonal nach Auslösung der RESA (Beim RBMK der Schalter A3-5) zu einer kurzfristigen Leistungssteigerung, die zur Explosion des Reaktors führte.

Bereits Enrico Fermi hatte bei Inbetriebnahme des ersten Kernreaktors 1942 eine Schnellabschaltung vorgesehen, die er Safety Cut Rope Axe Man, oder kurz SCRAM, nannte. So beauftragte Fermi eine speziell eingewiesene Person, eine manuelle Schnellabschaltung durch das Durchschlagen einer Schnur mit einer Axt einzuleiten. Am Ende dieser Schnur hing ein Gefäß mit einer Absorberflüssigkeit, die die Kernspaltung beim Einschütten in den Reaktor unmittelbar gestoppt hätte. Der Begriff SCRAM für die Reaktorschnellabschaltung ist auch im heutigen Sprachgebrauch noch üblich.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A3 (шифр) — A3  алгоритм, используемый в процессе аутентификации в глобальном цифровом стандарте для мобильной сотовой связи GSM. A3 является, таким образом, элементом системы обеспечения конфиденциальности разговора в GSM наряду с алгоритмами A5 и A8.… …   Википедия

  • A3 — A3, A03, A 3, A.III or A 3 can refer to: * A 003, the fourth abort test of the Apollo spacecraft * A3 Champions Cup, a club football tournament also known as the East Asian Champions Cup * A3 (game), a game made by Korean company AniPark * A3… …   Wikipedia

  • A3 — UK [ˌeɪ ˈθriː] US [ˌeɪ ˈθri] noun [uncountable] a large size of paper about 16.5 inches or 420 millimetres wide and 11.5 inches or 297 millimetres long Thesaurus: types and forms of paperhyponym * * * n. [mass noun] a standard European size of… …   Useful english dictionary

  • A3 Hotel — (Ческе Будеёвице,Чехия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Nadrazni 159/21, Ческе Б …   Каталог отелей

  • A3 road — UK road routebox road= A3 length mi= length km= direction= North east South west start= City of London destinations= Kingston upon Thames Guildford Petersfield end= Portsmouth Harbour construction date= completion date= junctions=… …   Wikipedia

  • A3 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A3 in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • A3 (Kroatien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HR A Autocesta A3 in Kroatien …   Deutsch Wikipedia

  • A3 (Rumänien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/RO A Autostrada A3 in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • A3 (Schweiz) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CH A Autobahn A3 in der Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • A3 (автомагистраль) — «Posavska» …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”