Begehungsweise

Modus Operandi (lat.: „Art des Handelns“ oder „Art der Durchführung“) wird in der Kriminalistik benutzt, um die Verhaltensweisen, einen speziellen Stil, Muster oder Charakteristika eines Kriminellen zu beschreiben (vgl. Tathergang).

Der Terminus wird auch verwendet für die Beschreibung von Durchführungsrichtlinien zum Beispiel bei künstlerischen oder technisch-wissenschaftlichen Wettbewerben.

In der Soziologie ist es im Habitus von Bourdieu ein zentraler Punkt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mord (Deutschland) — Mord bezeichnet in Deutschland eine spezielles Tötungsdelikt. Es handelt sich dabei nach ganz herrschender Lehre um eine Strafverschärfung in Form einer Qualifikation des Totschlages. Inhaltsverzeichnis 1 Rechtslage 1.1 Wortlaut im Gesetz 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Lage (Polizei) — Eine polizeiliche Lage ist eine Situation, in der von der Polizei auf Grund ihrer Aufgabe, Straftaten zu verfolgen (Legalitätsprinzip), zu unterbinden oder zu verhindern (Gefahrenabwehr), ein Handeln gefordert ist. Sie wird durch ein Lagebild… …   Deutsch Wikipedia

  • Sofortlage — Eine polizeiliche Lage ist eine Situation, in der von der Polizei auf Grund ihrer Aufgabe, Straftaten zu verfolgen (Legalitätsprinzip), zu unterbinden oder zu verhindern (Gefahrenabwehr), ein Handeln gefordert ist. Sie wird durch ein Lagebild… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitlage — Eine polizeiliche Lage ist eine Situation, in der von der Polizei auf Grund ihrer Aufgabe, Straftaten zu verfolgen (Legalitätsprinzip), zu unterbinden oder zu verhindern (Gefahrenabwehr), ein Handeln gefordert ist. Sie wird durch ein Lagebild… …   Deutsch Wikipedia

  • BKat — Basisdaten Titel: Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Kurztitel: Bußgeldkatalog Verordnung Abkürzung: BKatV Art:… …   Deutsch Wikipedia

  • BKatV — Basisdaten Titel: Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Kurztitel: Bußgeldkatalog Verordnung Abkürzung: BKatV Art:… …   Deutsch Wikipedia

  • Betäubungsmittelkriminalität — Drogenhandel von Kleinstmengen in München (sog. „Ameisenhandel“) Der Begriff Drogenkriminalität ist nicht genau definiert. Der EU Drogenaktionsplan (2005–2008)[1] sah vor, dass in der Europäischen Union, im Rahmen der Intensivierung der Arbeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bußgeld-Katalog — Basisdaten Titel: Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Kurztitel: Bußgeldkatalog Verordnung Abkürzung: BKatV Art:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bußgeld-Tabelle — Basisdaten Titel: Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Kurztitel: Bußgeldkatalog Verordnung Abkürzung: BKatV Art:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bußgeldkatalog — Basisdaten Titel: Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbots wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Kurztitel: Bußgeldkatalog Verordnung Abkürzung: BKatV Art: Bun …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”