Beginn

Der Anfang (von anfangen, mittelhochd. anvahen: anpacken; beginnen) ist der zeitliche oder räumliche Beginn eines Vorgangs oder einer Sache. Der Begriff Anfang wird ähnlich verwandt wie Beginn oder Anbeginn, wobei es sich um einen erstmaligen Neuanfang oder einen wiederholten Anfang derselben Sache handeln kann. Allen gemeinsam ist als Gegenteil das Ende oder der Schluss.

Inhaltsverzeichnis

Zeitlicher Anfang

Der Anfang ist der Ursprung in einem linearen Zeitverlauf, wobei der Zeitpfeil vom Anfang zum Ende zeigt. Mit dem Beginn einer Handlung oder Aktion nimmt sie ihren Anfang. Vor dem Anfang einer bewussten Handlung liegt eine Entscheidung. Ein Anfang kann mehr als eine Folge haben und das Ende kann aus mehreren Anfängen resultieren.

Räumlicher Anfang

Der räumliche Beginn eines Gegenstandes ist oft undefiniert. Linearen Objekten, wie Fäden oder Straßen wird dagegen durchaus ein "Anfang" zugestanden. Strukturierte Informationen wie beispielsweise ein Text sind ohne wohldefinierte Anfänge nicht nutzbar.

Aller Anfang

Der Anfang ist als Schöpfungsmythos Kernpunkt vieler Religionen. Innerhalb der Naturwissenschaften beschäftigt sich die Kosmologie mit dem Beginn des heutigen Universums. Deren Standardmodell sieht am Anfang den Urknall, der die Entstehung von Raum und Zeit ermöglichte. Über den Anfang selbst, jenseits der Planck-Zeit, können jedoch auch von der modernen Physik keine klaren Aussagen getroffen werden.

Zitate

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beginn — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Anfang Bsp.: • Am Anfang (oder: Zu Beginn) wollte ich es nicht glauben. • Die Interviews werden am Anfang des nächsten Monats stattfinden …   Deutsch Wörterbuch

  • Beginn — ↑Start, ↑Take off …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beginn — In Kraft Treten; Aktivierung; Anbruch; Take off; Anfang; Start; Aufbruch; Auftakt; Geburt * * * Be|ginn [bə gɪn], der; s: Anfang: bei, nach, vor Beginn der Vorstellung …   Universal-Lexikon

  • Beginn — As et was im Beginn, da was ick noch nich drinn, as et was im Beschlut, do was ick nier ut. (Osnabrück.) D.h. ich bin spät in die Kirche gekommen und früh wieder herausgegangen. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Der Beginn ist das Schwerste (s. ⇨… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Beginn — der Beginn (Grundstufe) Moment, in dem etw. einsetzt Synonym: Anfang Beispiel: Der Beginn des Films ist um 19:00 Uhr. Kollokation: zu Beginn …   Extremes Deutsch

  • Beginn — Anbruch, Anfang, Antritt, Auftakt, Ausbruch, Einbruch, Eingang, Einsetzen, Eintritt, Eröffnung, erster Schritt, Start, Ursprung; (geh.): Anbeginn; (landsch.): Angang; (bes. südd., österr.): Einstand; (Sprachwiss.): Anlaut. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Beginn — Be·gịnn der; s; nur Sg; 1 der Zeitpunkt, zu dem etwas anfängt (3) ≈ ↑Anfang (1) ↔ Ende: bei / zu Beginn einer Veranstaltung, eines Krieges, eines Jahrhunderts 2 die Stelle, an der etwas anfängt (3) ≈ ↑Anfang (2) ↔ Ende: der Beginn eines Buches,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beginn — Be|gịnn , der; [e]s, e Plural selten; von Beginn an; zu Beginn …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beginn — der Beginn Tut mir leid. Nach Beginn der Vorstellung können wie Sie nicht mehr hereinlassen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Beginn — beginnen: Die westgerm. Präfixbildung mhd. beginnen, ahd. biginnan, niederl. beginnen, engl. to begin enthält ein im germ. Sprachbereich nur in Zusammensetzungen gebräuchliches altgerm. Verb, dessen Herkunft dunkel ist, vgl. got. duginnan… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”